Fussball

Paukenschlag: Andreas Heraf vor Trainer-Job in Österreich

Von SPOX Österreich
Andi Heraf
© GEPA

Damit hat wohl niemand gerechnet: Andreas Heraf soll der neue Cheftrainer des FAC werden. Das vermeldet Sky Sport Austria. Der 51-Jährige würde damit der Nachfolger von Oliver Oberhammer werden.

Von 2008 bis 2017 schwang der ehemalige Nationalteam-Kicker das Zepter in diversen österreichischen Nachwuchsmannschaften, hatte zudem das Amt des ÖFB-Nachwuchsförderungs-Verantwortlichen inne. Heraf betreute zudem diverse Akademien.

Andreas Heraf: Schwere Anschuldigungen in Neuseeland

Des Weiteren agierte der gebürtige Wiener ab November 2017 als Trainer der neuseeländischen Frauen-Nationalteammannschaft, die ihn mit heftigen Anschuldigungen konfrontierten. Heraf würde taktische und vor allem menschliche Mängel an den Tag legen, der Ex-Rapidler wurde mit Juli 2018 suspendiert, in den Zeitungen gar mit Adolf Hitler verglichen.

Nun soll der ehemalige Mittelfeldspieler den FAC übernehmen. Die Wiener liegen auf Tabellenrang Acht der zweiten Liga, sind sportlich konsolidiert. Oliver Oberhammer musste dennoch seine Stiefel nehmen, unterschiedliche Auffassungen über die sportliche Ausrichtung der Mannschaft sollen zur Trennung geführt haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung