Österreich vs. Nordirland: Die Noten für unsere Teamkicker

 
Österreich hat mit dem ersten Sieg die Chance auf den Aufstieg in die Liga A gewahrt. Das ÖFB-Team besiegte Nordirland mit 1:0 (0:0). Kapitän Arnautovic erzielte den Siegestreffer, SPOX benotet die Leistung unserer Kicker.
© GEPA
Österreich hat mit dem ersten Sieg die Chance auf den Aufstieg in die Liga A gewahrt. Das ÖFB-Team besiegte Nordirland mit 1:0 (0:0). Kapitän Arnautovic erzielte den Siegestreffer, SPOX benotet die Leistung unserer Kicker.
Heinz Lindner (Note=3): Hatte einen relativ geruhsamen Abend, mit zwei Schreckmomenten, die er aber zumindest in einem Fall bravourös meisterte. Ließ sich nichts zu Schulden kommen.
© GEPA
Heinz Lindner (Note=3): Hatte einen relativ geruhsamen Abend, mit zwei Schreckmomenten, die er aber zumindest in einem Fall bravourös meisterte. Ließ sich nichts zu Schulden kommen.
Andreas Ulmer (Note=3): Zwar lief in Alaba-Abwesenheit und der System-Umstellung in ein letharges Foda’sches 4-4-2 nicht viel über seine linke Seite, dennoch rackerte der Salzburg-Kicker brav. Hatte dennoch die meisten Ballkontakte der ÖFB-Elf.
© GEPA
Andreas Ulmer (Note=3): Zwar lief in Alaba-Abwesenheit und der System-Umstellung in ein letharges Foda’sches 4-4-2 nicht viel über seine linke Seite, dennoch rackerte der Salzburg-Kicker brav. Hatte dennoch die meisten Ballkontakte der ÖFB-Elf.
Martin Hinteregger (Note=2): Der Fels in der Brandung klärte gleich elf Mal in brenzligen Situationen. Ein Spitzenwert in dieser Statistik.
© GEPA
Martin Hinteregger (Note=2): Der Fels in der Brandung klärte gleich elf Mal in brenzligen Situationen. Ein Spitzenwert in dieser Statistik.
Sebastian Prödl (Note=4-): Ein Liebkind Fodas. Trotz fehlender Spielpraxis der Abwehrchef. Hatte in Minute 50 ein böses Blackout, das gegen bessere Gegner bestraft wird. Auch seine langen Pässe fanden oft keinen Abnehmer.
© GEPA
Sebastian Prödl (Note=4-): Ein Liebkind Fodas. Trotz fehlender Spielpraxis der Abwehrchef. Hatte in Minute 50 ein böses Blackout, das gegen bessere Gegner bestraft wird. Auch seine langen Pässe fanden oft keinen Abnehmer.
Stefan Lainer (Note=3): Viele Ballaktionen, konnte seinen Offensiv-Drang aber nicht ganz so entfalten wie gewohnt. Auch die Genauigkeit seiner Flanken ließ noch ein bisschen zu wünschen übrig.
© GEPA
Stefan Lainer (Note=3): Viele Ballaktionen, konnte seinen Offensiv-Drang aber nicht ganz so entfalten wie gewohnt. Auch die Genauigkeit seiner Flanken ließ noch ein bisschen zu wünschen übrig.
Marcel Sabitzer (Note=3-): Vergleichsweise inaktiver als sein Pendant auf der rechten Seite. Machte aber das beste aus der ungewöhnlichen linken Mittelfeld-Position, konnte nur seine Stärken nie so richtig ausspielen.
© GEPA
Marcel Sabitzer (Note=3-): Vergleichsweise inaktiver als sein Pendant auf der rechten Seite. Machte aber das beste aus der ungewöhnlichen linken Mittelfeld-Position, konnte nur seine Stärken nie so richtig ausspielen.
Stefan Ilsanker (Note=3-): Zeigte im Passspiel mehrmals Schwächen. Hat 13 Mal den Ball verloren, mit knapp 40 Prozent zudem eine schwache Zweikampfquote. Ilse hatte schon solidere Auftritte im ÖFB-Dress.
© GEPA
Stefan Ilsanker (Note=3-): Zeigte im Passspiel mehrmals Schwächen. Hat 13 Mal den Ball verloren, mit knapp 40 Prozent zudem eine schwache Zweikampfquote. Ilse hatte schon solidere Auftritte im ÖFB-Dress.
Peter Zulj (Note=3): Einige fragwürdige Aktionen des Sturm-Spielers, beim Assist zum 1:0 aber alles richtig gemacht. Die Schuhe des Spielmachers im ÖFB-Zentrum wirken für ihn dennoch etwas zu groß.
© GEPA
Peter Zulj (Note=3): Einige fragwürdige Aktionen des Sturm-Spielers, beim Assist zum 1:0 aber alles richtig gemacht. Die Schuhe des Spielmachers im ÖFB-Zentrum wirken für ihn dennoch etwas zu groß.
Valentino Lazaro (Note=2-): Einer seiner besseren ÖFB-Auftritte. Sorgte auf der rechten Flanke für mehr Schwung als Sabitzer auf der linken Seite. Übernahm bei Eckbällen Verantwortung, dabei überraschte er beinahe mit einer kurzen Hereingabe auf Lainer.
© GEPA
Valentino Lazaro (Note=2-): Einer seiner besseren ÖFB-Auftritte. Sorgte auf der rechten Flanke für mehr Schwung als Sabitzer auf der linken Seite. Übernahm bei Eckbällen Verantwortung, dabei überraschte er beinahe mit einer kurzen Hereingabe auf Lainer.
Marko Arnautovic (Note=2+): Hatte die meisten Schüsse und erlöste das ÖFB-Team mit seinem Treffer in der 71. Minute. Tat sich gegen die bullige Abwehr der Nordiren schwer, hatte aber stellenweise die richtigen Lösungen parat.
© GEPA
Marko Arnautovic (Note=2+): Hatte die meisten Schüsse und erlöste das ÖFB-Team mit seinem Treffer in der 71. Minute. Tat sich gegen die bullige Abwehr der Nordiren schwer, hatte aber stellenweise die richtigen Lösungen parat.
Guido Burgstaller (Note=4): Ging im neuen System von Trainer Foda irgendwie komplett unter. Er kam auf keinen Torabschluss, nur 20 Prozent seiner Zweikämpfe entschied er für sich. Wurde in der 83. Minute ausgewechselt.
© GEPA
Guido Burgstaller (Note=4): Ging im neuen System von Trainer Foda irgendwie komplett unter. Er kam auf keinen Torabschluss, nur 20 Prozent seiner Zweikämpfe entschied er für sich. Wurde in der 83. Minute ausgewechselt.
Alessandro Schöpf (Note=2): Kam kurz nach dem Führungstreffer für Sabitzer in die Partie und hauchte der linken Seite noch einmal Leben ein. Wird in Zukunft bestimmt eine größere Rolle spielen.
© GEPA
Alessandro Schöpf (Note=2): Kam kurz nach dem Führungstreffer für Sabitzer in die Partie und hauchte der linken Seite noch einmal Leben ein. Wird in Zukunft bestimmt eine größere Rolle spielen.
Florian Kainz, Aleksandar Dragovic: Zu kurz eingesetzt.
© GEPA
Florian Kainz, Aleksandar Dragovic: Zu kurz eingesetzt.
1 / 1
Werbung
Werbung