Fussball

Trotz prominenter Absagen: Wird der neue Rapid-Trainer am Dienstag präsentiert?

Von SPOX Österreich
Stefan Schwab ist mit Rapids Auftritt nicht zufrieden
© GEPA

Die Trainer-Suche beim SK Rapid läuft auf Hochtouren. Und dabei sagten hochkarätige Kandidaten bereits ab. Zum Beispiel LASK-Coach Oliver Glasner.

"Ich bin sehr, sehr zufrieden beim LASK. Ich bin total fokussiert und konzentriert auf die Mannschaft. Wir haben noch viel vor in dieser Saison und deshalb ist das für mich überhaupt kein Thema", so Glasner zu Sky, der zuletzt auch den Umgang mit Goran Djuricin kritisierte: "Was da abläuft, hat nichts mehr mit Fußball zu tun. Das ist schon menschenverachtend, was mit ihm aufgeführt wird."

Auch Peter Stöger will sich den Hütteldorfer Schleudersitz nicht antun und soll bereits abgesagt haben. Laut Kronen Zeitung fragte Sportdirektor Fredy Bickel noch nicht beim SKN St. Pölten wegen Didi Kühbauer an - und somit soll alles auf einen Überraschungskandidaten hindeuten. Der neue Rapid-Trainer soll demnach schon am Dienstag präsentiert werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung