Rapid Wien: "Böse E-Mails unter der Gürtellinie" an Bickel und Djuricin

Von SPOX Österreich
Sonntag, 12.08.2018 | 08:35 Uhr
In Hütteldorf ist bereits Druck am Kessel
© GEPA

Erst das Heim-Unentschieden gegen den SCR Altach (1:1), dann die Niederlage in der 3. Europa-Legue-Quali-Runde gegen Slovan Bratislava am Donnerstag (1:2) - beim SK Rapid ist bereits früh Druck am Kessel. Kaum auszumalen, wie die Stimmung kippen würde, sollte es mit dem Aufstieg nicht klappen.

Nach der Niederlage in Bratislava mussten sich besonders Sportdirektor Fredy Bickel und Trainer Goran Djuricin einiges anhören. In der Krone zeigt sich Bickel über einige E-Mails in seinem Posteingang entsetzt.

Bickel: "Gibt keine Alarmstufe Rot"

"So wie die Leute reagieren, hat man das Gefühl, wir haben gegen ein Dritte-Welt-Land gespielt. Und nicht gegen ein slowakisches Top-Team. Vieles unter der Gürtellinie, böse Dinge. Nicht nur gegen den Trainer, auch gegen mich." Nachsatz: "Es gibt keine Alarmstufe Rot, ich lasse mir nicht alles schlechtreden."

Gegen den Wolfsberger AC muss am Sonntag im eigenen Stadion (17:00 Uhr - hier geht's zum Liveticker, hier zu Infos über TV- und Livestreamübertragung) bedingungslos ein Sieg her. "Es wäre fehl am Platz jetzt auf die Mannschaft einzuhauen", sagt der Schweizer. "Ein Erfolg ist für uns sehr wichtig. Ich habe ein relativ gutes Gefühl, dass die Mannschaft reagieren wird und weiß, dass sie in der Pflicht steht."

Coach Goran Djuricin kennt das Geschäft und weiß, dass im Endeffekt Ergebnisse zählen. "Wir müssen eine Reaktion zeigen, den Gegner unter Druck setzen, angreifen und die drei Punkte mitnehmen", gab der Wiener die Marschroute nach einer kurzen Nacht vor. Dessen ist sich auch der am Knie leicht angeschlagene Schwab bewusst: "Wir wollen aus einem durchwachsenen, einen guten Saisonstart machen. Das steht jetzt ganz oben auf unserer Liste."

Partien des 3. Spieltags

DatumHeimmanschaftAuswärtsmannschaftErgebnis
Sa. 11.08.2018SCR AltachFC Wacker1:2
Sa. 11.08.2018TSV HartbergSV Mattersburg4:2
Sa. 11.08.2018Red Bull SalzburgAustria Wien2:0
So. 12.08.2018Rapid WienWAC-
So. 12.08.2018Admira WackerLASK-
So. 12.08.2018SKN St. PöltenSturm Graz-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung