Österreich in der UEFA 5 Jahreswertung: Champions-League-Platz ab 2019/20 gesichert

Von SPOX Österreich
Montag, 28.05.2018 | 15:48 Uhr
Österreich darf wohl mit einem Fixplatz in der UEFA-Fünfjahreswertung rechnen.
© GEPA
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Die Vereine der tipico Bundesliga dürfen sich vor allem dank der starken Auftritte des FC Red Bull Salzburg über den elften Platz in der UEFA Fünfjahreswertung freuen. Damit ist dem Meister der Saison 2018/19 ein Champions-League-Gruppenplatz sicher. SPOX erklärt euch, was das gute Abschneiden sonst noch mit sich bringt.

Was ist die UEFA Fünfjahreswertung?

Die Rangliste misst das Abschneiden der nationalen Verbände auf internationaler Klubebene. Die Punkte, die jeder Verband über fünf Saisons sammelt, basieren auf den Ergebnissen in der UEFA Champions League, der UEFA Europa League oder den jeweiligen Qualifikationen. Das Ranking entscheidet darüber, wie viele Startplätze jedes Land in den kommenden internationalen Wettbewerben erhält.

UEFA 5-Jahreswertung: Wie viele Punkte sammelt ein Verband?

Jeder Klub bekommt für einen Sieg auf internationaler Ebene zwei Punkte, ein Remis wird mit einem Punkt belohnt. In Qualifikationsspielen für die UEFA Champions League oder UEFA Europa League gibt es einen Punkt pro Sieg und einen halben für ein Unentschieden.

In der Champions League wird pro Finalphase ein zusätzlicher Punkt vergeben: Erreicht also ein Verein das Finale, bekommt er vier Punkte aufs Konto. In der Europa League wird jede Phase ab dem Viertelfinale mit einem Punkt honoriert.

Gleich vier Punkte ist zudem das Erreichen der Gruppenphase der Champions League wert, vier zusätzliche Bonus-Punkte gibt es noch einmal beim Erreichen des Achtelfinals obendrauf.

Fünfjahreswertung: Wie berechnet sich der Koeffizient?

Der UEFA-Koeffizient für die Fünfjahreswertung wird durch einen Durchschnittswert errechnet. Alle Punkte, die ein Verband während einer Europacup-Saison sammelt, werden durch die Anzahl an Klubs geteilt. Diese Zahl wird dann mit den Resultaten der letzten vier Spielzeiten zusammengezählt, um den Koeffizienten über die vergangenen fünf Jahre zu errechnen.

Wenn zwei Verbände denselben Koeffizienten haben, wird der Verband mit dem höheren Koeffizienten der jüngsten Saison an die erste Stelle gesetzt. Diese Ranglisten werden nach jeder Runde im Europapokal aktualisiert. Hier geht's zur aktuellen Gesamt-Rangliste.

Österreich in der UEFA-Fünfjahreswertung (Stand: 28.05.2018)

PlatzVerband2013/142014/152015/162016/172017/18Gesamt
1Spanien23,00020,21423,92820,14219,714106,998
2England16,78513,57114,25014,92820,07179,605
3Italien14,16619,00011,50014,25017,33376,249
4Deutschland14,71415,85716,42814,5719,85771,427
5Frankreich8,50010,91611,08314,41611,50056,415
...
11Österreich7,8004,1253,8007,3759,75032,850

Red Bull Salzburg sorgt für ÖFB-Rekord

Obwohl Red Bull Salzburg im Europa-League-Halbfinale gegen Olympique Marseille ausgeschieden ist, darf sich der der ÖFB mit insgesamt 9,750 gesammelten Punkten innerhalb einer Saison über einen neuen Rekord freuen. Der alte wurde in der Saison 2009/10 mit 9,375 Punkten aufgestellt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung