Knasmüllner-Transfer zu Barnsley offiziell

Von SPOX Österreich
Mittwoch, 31.01.2018 | 23:56 Uhr
Christoph Knasmüllner könnte die Admira verlassen
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Kurz vor Ende des Deadlinedays ist auch der Wechsel von Christoph Knasmüllner in trockenen Tüchern.

Wie sein bisheriger Klub Admira Wacker und sein neuer Arbeitgeber Barnsley unisono verkünden, schließt sich der Mittelfeldspieler mit sofortiger Wirkung dem englischen Zweitligisten an. Dort unterschreibt er einen Vertrag über zweieinhalb Jahre.

Über die Ablöse wird geschwiegen, Admira-Manager Amir Shapourzadeh spricht nur von einer "angemessenen Summe" und sagt zudem: "Sein Berater und er haben sich immer absolut fair verhalten, so dass wir seinem Wunsch ins Ausland zu wechseln entsprochen haben."

Knasmüllner selbst dankt der Admira und allen Verantwortlichen dafür, dass sie ihn auch in schwierigen Zeiten immer unterstützt hat. "Die Chance in England zu spielen ist für mich eine spannende Herausforderung, aber ich werde auch weiterhin sehr interessiert verfolgen, wie der Weg der Admira weitergeht", so der 25-Jährige weiter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung