Fussball

Altach: Neue Fan-Tribüne für Europa

Von SPOX Österreich
Dienstag, 05.12.2017 | 16:32 Uhr
SCR Altach baut sich ein Schmuckkästchen
© GEPA

Der SCR Altach will sein Stadion fit für Europa machen. Deswegen erfolgt am kommenden Montag, 11.12.2017 um 11:00 Uhr der Spatenstich für eine neue Tribüne in der Cashpoint-Arena mit 1.000 Sitzplätzen und 1.200 Stehplätzen.

Dabei geht es den Vorarlbergern nicht nicht nur um eine Modernisierung ihrer Heimatstätte, laut Geschäftsführer Christoph Längle will man auch für etwaige künftige Europa-League-Quali-Spiele gerüstet sein.

"Die Fantribüne ist das Herzstück eines jeden Stadions. Es hat atmosphärische Auswirkungen auf die Stimmung im Stadion. Die Fans werden einen tollen Blick auf das Spiel haben und endlich ein Dach über dem Kopf. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der, dass wir für zukünftige Qualifikationsspiele in den europäischen Bewerben nicht mehr nach Innsbruck ausweichen müssen und Heimvorteil genießen", so Längle.

Vorerst keine Eckverbauung

Die neue Südtribüne wir ein Vorsängerpodest und Seilzüge für diverse Fan-Choreografien enthalten. Komplett durchgehende Tribünen wird es in dere Cahspoint-Arena zwar voresert nicht geben, laut Längle denkt der Klub aber auch darüber nach. "Diese Möglichkeit wird aktuell geprüft. Ende August war für uns klar, dass nur die Fantribüne ohne die Ecken gebaut wird. Wir werden alle Varianten abwägen und dann eine Entscheidung treffen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung