"Teamchef? Wäre eine große Ehre"

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 07.09.2017 | 08:13 Uhr
Ralph Hasenhüttl
Advertisement
Fed Cup Women National Team
So22.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Serie A
Live
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Live
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Österreichs Nationalteam steht nach der verpatzten WM-Quali mit einem unrühmlichen Schrecken gegen Georgien vor einem größeren Umbruch: die Zeichen von Marcel Koller deuten zart auf Abschied hin, der Schweizer hat viel für das ÖFB-Team getan, wirkte zuletzt aber zunehmend ratlos.

Für Koller geistern etliche mögliche Nachfolger durch den hiesigen Blätterwald. Während der vom Vorarlberger Verbandspräsidenten geforderte Andreas Herzog bis auf Co-Trainer im US-Nationalteam allerdings noch keine nennenswerte Trainerstationen vorzuweisen hat, klingt ein anderer Name durchaus spannend: Ralph Hasenhüttl.

Wäre Hasenhüttl interessiert am Trainerposten? "Es ist denkbar, dass ich das auf jeden Fall einmal mache." Allerdings wird Hasenhüttls Zeit als Teamchef erst kommen: "Es wäre eine riesige Ehre, wenn ich für mein Land der Teamchef der Nationalmannschaft sein könnte. Das ist sicherlich irgendwann, wahrscheinlich am Ende meiner Karriere, wenn ich am Höhepunkt meines Wissens bin, dann wäre dieser Job für mich sicherlich eine große Ehre. Könnt' ich mir als Abschluss wunderbar vorstellen."

Der gebürtige Grazer macht sich seit 2007 als Cheftrainer in Deutschland einen Namen, arbeitete sich konsequent hoch und sorgt mit RB Leipzig durch einen erfrischenden Spielstil für Furore. Der Fußballlehrer analysiert, warum das ÖFB-Team die WM-Quali versiebte: "Es fehlt ein bisschen das Abschlussglück, man hat keine schlechten Spiele gemacht, hat fußballerisch mithalten können, war teilweise sogar die bessere Mannschaft. Aber es bringt halt nichts, wenn man fußballerisch mithält und sich dann nicht belohnt für den Aufwand."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung