Salzburg-Interesse an Schobesberger bestätigt

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 28.09.2017 | 10:29 Uhr
Philipp Schobesberger soll Rapidler bleiben
© GEPA
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Während Fredy Bickel bereits Auskunft über die Zukunft von Stefan Auer gab, sprach der Schweizer in der Kronen Zeitung auch über Philipp Schobesberger. "Sein Berater hat es mir offen und ohne Vertragspoker dargelegt, dass es ein Interesse aus Salzburg gibt. Ich bin aber sehr zuversichtlich, höre weder von Schobi noch vom Berater eine Stimme heraus, die unsicher klingen würde", so Bickel, der zuversichtlich bleibt.

"Wir sind mit Philipp sehr, sehr weit, setzen auf ihn, das weiß er. Wir reden derzeit mit fünf unserer Spieler, wo die Verträge auslaufen. Beim einen oder anderen geht es schleppend voran - nicht bei Schobi", erklärt Bickel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung