Wird Kvasina zum Nachfolger von Janko?

Von SPOX Österreich
Montag, 10.07.2017 | 15:03 Uhr
Kvasina beim Aufwärmen vor einem Spiel mit Austria Wien
Advertisement
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der niederländische Erstligist FC Twente Enschede scheint auf Marko Kvasina aufmerksam geworden zu sein. Wie örtliche Medien berichten, befindet sich der ÖFB-U21-Nationalspieler gerade in Vertragsgesprächen mit dem Eredivisie-Meister von 2010.

Kvasinas Vertrag bei den Veilchen lief mit Saisonende aus. Twente müsste bei einer Verpflichtung aber eine Ausbildungs-Entschädigung nach Wien überweisen. Der 20-jährige Sturm-Tank (1,94 m groß) absolvierte 47 Spiele (5 Tore) für den Verein vom Verteilerkreis, kam dabei aber zumeist nur zu Kurzeinsätzen.

Zuletzt wurde auch Dynamo Dresden mit ihm in Verbindung gebracht. Bei Österreichs U21-Nationalmannschaft gehört Kvasina momentan zum erweiterten Stammpersonal, im März schoss er beim 1:0-Sieg gegen die Niederlande das entscheidende Tor.

Kvasina wäre Janko-Nachfolger

Twente hatte zuletzt mit finanziellen Problemen zu kämpfen, vor einem Jahr wäre der Traditionsklub wegen finanziellen Missmanagements beinahe zum Zwangsabstieg verurteilt worden, die Entscheidung wurde jedoch von einer Berufungskommission aufgehoben.

Der letzte österreichische Stürmer, der vom ehemaligen Verein von Marko Arnautovic verpflichtet wurde, ist Marc Janko. Ihn holte Twente 2010 von RB Salzburg, ehe er eineinhalb Jahre später an den FC Porto abgegeben wurde.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung