Damir Canadi lässt Steffen Hofmann gegen Mattersburg beginnen

Canadi experimentiert bei Rapid-Startaufstellung

Von SPOX Österreich
Samstag, 18.03.2017 | 15:13 Uhr
Canadi stellt SH in die Startaufstellung
© GEPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Gegen den SV Mattersburg will der SK Rapid Wien zuhause gegen die Krise ankämpfen. Trotz scheußlicher Witterung wagen sich über 19.000 Zuseher ins Allianz Stadion. Damir Canadi überrascht mit seiner Startaufstellung.

Gegen den SV Mattersburg bleibt bei Rapid Wien in punkto Startaufstellung fast kein Stein auf dem anderen: Damir Canadi reagierte ob der jüngsten Niederlagen-Serie und lässt in der Abwehr den geschmähten Christoph Schösswendter beginnen. Er bildet mit Maxi Hofmann und Mario Sonnleitner die Dreierkette. Im Tor steht wie gewöhnt Neo-Rapid-Nummer-Eins Tobias Knoflach. Im Mittelfeld gibt's die größte Überraschung: Steffen Hofmann steht in der Start-Elf, hinter ihm Christopher Dibon und Mario Pavelic. Stefan Schwab und Thomas Schrammel komplettieren das Fünfer-Mittelfeld. Im Angriff starten der wiedergenesene Traustason und Giorgi Kvilitaia.

Bei Mattersburg startet Stefan Maierhofer mit einer Maske, nachdem er sich einer Jochbein-Operation unterziehen musste.

Das Spiel im LIVE-Ticker

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung