Samstag, 18.03.2017

Damir Canadi lässt Steffen Hofmann gegen Mattersburg beginnen

Canadi experimentiert bei Rapid-Startaufstellung

Gegen den SV Mattersburg will der SK Rapid Wien zuhause gegen die Krise ankämpfen. Trotz scheußlicher Witterung wagen sich über 19.000 Zuseher ins Allianz Stadion. Damir Canadi überrascht mit seiner Startaufstellung.

Canadi stellt SH in die Startaufstellung
© GEPA
Canadi stellt SH in die Startaufstellung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Gegen den SV Mattersburg bleibt bei Rapid Wien in punkto Startaufstellung fast kein Stein auf dem anderen: Damir Canadi reagierte ob der jüngsten Niederlagen-Serie und lässt in der Abwehr den geschmähten Christoph Schösswendter beginnen. Er bildet mit Maxi Hofmann und Mario Sonnleitner die Dreierkette. Im Tor steht wie gewöhnt Neo-Rapid-Nummer-Eins Tobias Knoflach. Im Mittelfeld gibt's die größte Überraschung: Steffen Hofmann steht in der Start-Elf, hinter ihm Christopher Dibon und Mario Pavelic. Stefan Schwab und Thomas Schrammel komplettieren das Fünfer-Mittelfeld. Im Angriff starten der wiedergenesene Traustason und Giorgi Kvilitaia.

Bei Mattersburg startet Stefan Maierhofer mit einer Maske, nachdem er sich einer Jochbein-Operation unterziehen musste.

Das Spiel im LIVE-Ticker

SPOX Österreich
Das könnte Sie auch interessieren
Damir Canadi gab erstmals nach seinem Rauswurf ein Interview

Damir Canadi bricht sein Schweigen

Wöber lieferte auch gegen Sturm Graz eine ordentliche Partie ab

Ajax-Interesse an Rapids Wöber steigt

Für Josef Hickersberger müsste Andreas Herzog neuer Rapid-Trainer werden

Hickersberger über Rapid: "Herzog wäre mein Kandidat"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.