Fussball

Neuer Job für Mayrleb bei Viertligist

Von SPOX Österreich
Christian Mayrleb wird neuer Trainer der ASKÖ Oedt

Christian Mayrleb ist neuer Trainer des Viertligisten ASKÖ Oedt. Der Ex-Teamspieler kommt von ATSV Stadl-Paura und stößt nun auf seinen ehemaligen Förderer Franz Grad.

Mayrleb absolvierte nicht nur 29 Länderspiele für die österreichische Nationalmannschaft, sondern auch knapp 500 Partien in der Bundesliga. Im Sommer 2013 beendete der Stürmer seine aktive Karriere, blieb seinem damaligen Verein ATSV Stadl-Paura aber als Trainer erhalten. Nun, dreieinhalb Jahre und eine große Erfolgsgeschichte später, hat Mayrleb einen neuen Job und wechselt mit sofortiger Wirkung zur ASKÖ Oedt.

Den Deal mit Mayrleb, der vom Vierten der Regionalliga Mitte zum Fünften der Oberösterreich-Liga, also eine Leistungsstufe nach unten, wechselte, wurde von Franz Grad eingefädelt, der lange Zeit Präsident und Mäzen des FC Pasching war und den 44-Jährigen von dort kennt. Mayrleb unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2018 und will mit Oedt, wie schon zuvor mit den Stadl-Paurern, den Aufstieg in die Regionalliga schaffen.

Die ASKÖ Oedt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung