Was Peter Hyballa jetzt so macht

SID
Freitag, 18.08.2017 | 15:11 Uhr
Peter Hyballa wurde beim niederländischen NEC Nijmegen gefeuert
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Gegen Ende der Vorsaison wurde Ex-Sturm-Graz-Trainer Peter Hyballa nach zwölf Niederlagen in 13 Spielen bei NEC Nijmegen entlassen. Jetzt ist der 41-Jährige vereinslos.

Ohne Beschäftigung ist der Deutsche aber nicht. Jetzt schreibt er Bücher - auch für den chinesischen Markt. "Trainer wollen neue Spielformen und Übungen haben, die biete ich an. Ich versuche möglichst kreativ bei den einzelnen Übungen zu sein. Ich erkläre dann, welchen Sinn und Zweck die Einheit haben soll. Es sind im Endeffekt Lehrbücher", erklärt Hyballa im Interview mit 11 Freunde. Die Themen variieren dabei. Von Technik über Taktik bis Kondition.

Trotz neuer Beschäftigung nagt der Rauswurf bei Nijmegen dennoch an ihm. "Für mich war das Ganze nicht so einfach. NEC war eine absolute Herzensangelegenheit. Das ist mein Mutterland", so Hyballa. "Die Mannschaft war unheimlich jung. Der Verein war allerdings finanziell schwach aufgestellt. Nach der Entlassung fährt man etwas runter, aber vereinslos zu sein ist immer scheiße. Du bist immer auf Abruf. Das ist ätzend, nicht zu wissen wann es weitergeht."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung