Fussball

Red-Bull-Salzburg-Coach Marco Rose: "Heute gibt's keine Schatten"

Von APA
Marco Rose
© GEPA

Dank des fulminanten 5:2-Auswärtstriumph feiern die Salzburger den vierten Sieg im vierten Europa-League-Spiel, die Bullen müssen allerdings noch auf den fixen Aufstieg warten. Dennoch ist Marco Rose hochzufrieden. SPOX hat die Stimmen nach dem Spiel gegen Rosenborg Trondheim.

Stefan Lainer (Salzburg-Verteidiger): "Ich denke, wir sind extrem aggressiv und giftig gestartet. Der Gegner ist untergegangen, wir haben die Chancen verwertet und der Sieg ist auch in der Höhe komplett verdient. Man hat schon gesehen, dass wir ein bisschen Qualität in unserer Mannschaft haben. Takumis (Minamino, Anm.) Leistung freut mich extrem, er war wahnsinnig stark. Er ist ein super Mensch und ein extrem guter Fußballer."

Takumi Minamino (Salzburg-Triplepacker): "Natürlich habe ich auf meine Chance gewartet, und ich möchte immer da sein, wenn ich die Chance bekomme. Ich freue mich sehr."

Andreas Ulmer (Salzburg-Verteidiger): "Wir haben viel investiert. Wir haben alle Chancen, die wir vorgefunden haben, sehr effizient genützt. An der ersten Halbzeit gibt's wenig auszusetzen, es sind wichtige drei Punkte für die Tabelle. Absolut egal, wer am Platz steht, es gibt immer jeder alles. So soll's sein."

Marco Rose (Salzburg-Trainer): "Heute gibt's keine Schatten, da kannst du fragen, wie du möchtest. Sensationelle erste Halbzeit, wir hätten sogar schon höher als 4:0 führen können, zur Pause. Wir haben auch in der zweiten Halbzeit Chancen vorgefunden. Ich weiß, was meine Jungs auf'm Schläger haben, manchmal hatten wir das Glück und wurden für eine Entscheidung belohnt. Taki (Minamino, Anm.) hat ein richtig gutes Spiel gemacht und sich belohnt dafür. Es werden auch mal wieder Phasen kommen, in denen wir nicht über "Eitel-Sonnenschein" reden können, aber jetzt genießen wir das heute hier. Wir sind noch nicht durch, wir haben noch zwei sehr starke Gegner. Aber ich denke, dass wir im Heimspiel gegen Leipzig den Nagel draufmachen können. Wir müssen immer ein bisschen rotieren, es sind immer sehr intensive Spiele."

Salzburg in der Europa League: Die Tabelle der Gruppe B

PlatzTeamSiegeUnentschiedenNiederlagenTorePunkte
1.RB Salzburg40014:512
2.RB Leipzig2028:66
3.Celtic2024:66
4.Rosenborg Trondheim0033:120
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung