Vienna Capitals mit mehr Zuschauern als die Austria

Eishockey-Klubs feiern Besucher-Zahlen

Von APA
Samstag, 08.04.2017 | 11:05 Uhr
Die Fans sind den Capitals treu
Advertisement
Supercopa
Herbalife Gran Canaria -
Valencia Basket (Finale)
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die Vienna Capitals sind nicht nur sportlich die Nummer eins im österreichischen Eishockey. Mit 145.866 Zuschauern liegen die Wiener in der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) auch bei den Gesamtzuschauern an der Spitze und sind im österreichischen Mannschaftssport sogar die Nummer drei hinter Rapid und Sturm Graz.

Laut EBEL-Statistik ist Rapid mit 273.223 Zuschauern in der Saison bis zum Palm-Wochenende die Nummer eins bei den Sportfans vor Sturm (149.993) und den drei Eishockey-Klubs Vienna Capitals, Black Wings Linz (140.385) und KAC (129.743). Erst dann kommt Austria Wien (102.046). Allerdings haben die drei Eishockey-Vereine deutlich mehr Heimspiele (30 bis 34) als die Fußball-Klubs (13 bis 14).

Durchschnittlich liegen daher im Eishockey die Linzer (4.679) vor den Caps (4.420). Die Austria lockte heuer im Durchschnitt über 7.000 Zuschauer ins Happel-Stadion. Zum achten Mal hintereinander übertraf die EBEL übrigens die Marke von einer Million Zuschauern in der Halle (1.053.047).

Alle EBEL-Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung