Vienna Capitals besiegen Salzburg dank dreier Tore in einer Minute

Capitals siegen im Ligagipfel

Von APA
Sonntag, 08.01.2017 | 17:59 Uhr
Vienna Capitals schlagen Red Bull Salzburg
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Die Vienna Capitals haben das Schlagerspiel der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) auswärts gegen Salzburg für sich entschieden. Der überlegene Tabellenführer siegte am Sonntag beim ersten Verfolger nach 0:2-Rückstand noch 4:2 und stellte mit nun 94 Zählern einen neuen Punkterekord auf.

Neun weitere können sie im Grunddurchgang noch holen. Nach der 41. Runde weisen die Wiener bereits 15 Punkte Vorsprung auf den ebenfalls längst für das Play-off qualifizierten Meister aus Salzburg auf.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Hughes und Thomas schossen die "Bullen" im ersten Drittel in Führung. Die Gäste schlugen im Mitteldrittel mit vier Treffern aber eindrucksvoll zurück. Sharp und Vause trafen innerhalb von sieben Minuten jeweils doppelt. Die Tore zwei bis vier der Wiener fielen binnen 86 Sekunden. Danach gab es vor 3.100 Zuschauern keine weiteren Treffer mehr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung