Edition: Suche...
MySpox NBA Line der Woche


Gründer: MGoedderz | Mitglieder: 756 | Beiträge: 184
09.10.2012 um 02:14 Uhr
Geschrieben von Jasper32
Preview: Toronto Raptors
Playofftime?


Selten gab es in Toronto so viel Vorfreude auf die neue Saison wie dieses Jahr. Zwar beendeten die Raptors die letzte Spielzeit mit einem schwachen 23-43 Record, doch wie das Team spielte machte Lust auf mehr. Vor allem die neu entdeckte Defensivmentalität gibt Anlass zur Hoffnung, dass die Playoffs das erste Mal seit 4 Jahren möglich sind.





Was ist neu?

Neue Gesichter gibt es im Roster genug. Aus Houston holte man Point Guard Kyle Lowry im Tausch für einen Draftpick. Dieser wird die Saison als Starter beginnen und solange er von Verletzungen verschont bleibt die lange gesuchte Dauerlösung sein. Ein echter Hype ist in Kanada um den 5. Pick aus dem Jahr 2011, Jonas Valanciunas, ausgebrochen. Nachdem die Fans anfangs skeptisch waren sorgten seine Leistungen in Europa und die vielen positiven Expertenmeinungen für eine extrem hohe Erwartungshaltung. Im Draft 2012 sicherte sich Toronto die Rechte an Terrence Ross, Quincy Acy und Tomislav Zubcic. Von diesen Dreien wird wohl nur Ross regelmäßig in der Rotation stehen. Auch wenn es für viele Beobachter überraschend war, dass er schon an #8 gepickt wurde, ist er ein Spielertyp den die Raptors schon seit einiger Zeit gesucht haben (Flügelspieler mit guter Defense und Wurf). Von den Knicks kam mit Landry Fields ein weiterer Spieler der in dieses Profil passt als Free Agent nach Kanada. Sein gruseliger Vertrag ist dem gescheiterten Versuch Steve Nash in seine Heimat zu bringen geschuldet. Es besteht aber die Hoffnung, dass er an die Leistungen seiner Rookiesaison anknüpft und den Vertrag damit wenigstens ansatzweise rechtfertigt. Acy wird gerne mit dem ehemaligen Publikumsliebling Reggie Evans verglichen, auch wenn hinter Johnson, Davis und Bargnani wenig Spielzeit für ihn übrig bleiben wird.

Umfeld:

Dwane Casey hat viel bewirkt in den letzten 2 Jahren. 2011 half er mit seinen Defensivtaktiken den Mavs zum Titel, 2012 sorgte er dafür, dass die Raptors ihren Ruf als softes Team voller Defensivallergiker innerhalb einer Saison ablegten. Vor der Saison gab er als Hauptfokus für das Trainigscamp die Offensive aus. In Halifax arbeitet das Team vor allem am schnellen Umschalten von Verteidigung in den Angriff um die athletischen Stärken der Spieler auszunutzen. GM Bryan Colangelo steht vor einer entscheidenden Saison. Er erntet zwar regelmäßig Kritik von Fans und Medien, doch dieses Jahr stoßen gleich 2 seiner Lotterypicks und zwei neue Spieler, die er nach Kanada geholt hat, zum Team dazu. Wenn diese Saison nicht deutlich besser als die Letzte verläuft könnte sein Stuhl ins wackeln geraten.

Stärken:

Die größte Stärke des Teams ist die Defense. 2010/11 produzierten die Raptors das schlechteste Defensivrating aller NBA-Teams, 2011/12 wurde es ein solider Rang 14. Diese Verbesserung wurde erzielt, obwohl sich der Kader nur minimal verändert hat. Besonders gut war Toronto unter dem eigenen Korb, wo sie trotz eines Frontcourts der lange Zeit des Jahres aus Amir Johnson und Aaron Gray bestand, die zweitwenigsten Offensivrebounds zuließen. Ebenfalls stark waren die 3-Point Defense (32,8%, Rang 5) und die 94 zugelassenen Punkte pro Spiel, die Rang 9 der NBA bedeuten. In der Offensive kann man vor allem Bargnani als Stärke verbuchen. Vor seiner Verletzung zu Beginn vergangenen Saison erreichte er Karrierebestwerte in vielen offensiven Kategorien, unter anderem den Punkten pro Spiel. Bleibt er fit könnte er endlich die an einen #1-Draftpick gestellten Erwartungen erfüllen. Kyle Lowry aus Houston zu verpflichten war ein absoluter Steal. Er befand sich in den letzten 2 Jahren auf der Schwelle zum All-Star und ist im Vergleich zu Calderon ein Upgrade. Positiv erwähnen darf man auch die Tiefe des Kaders. Auf jeder Position steht Coach Casey mindestens ein solider Ersatzspieler zur Verfügung. Auch wenn die Qualität insgesamt nicht sehr hoch ist bieten sich viele Optionen auf einem ähnlichen Niveau. Die verwaiste Small Forward Position wird dieses Jahr von Landry Fields besetzt. Er bringt das Potenzial mit, die Rolle des Kettenhundes für den besten gegnerischen Flügelspieler auszufüllen. Seine zweite NBA-Saison war zwar schwächer als sein Rookiejahr, doch im Vergleich zu den Startern der vergangenen Jahre ist er eine Verbesserung.

Schwächen:

Die Offensive war in der abgelaufenen Saison bedenklich schlecht.. In den Kategorien Fieldgoalquote, Freiwurfversuche, Turnovern und Punkten pro Spiel rangierten die Raptors im unteren Ligadrittel. Daraus resultiert ein Offensivrating von 100,8, gleichbedeutend mit dem vorletzten Platz der NBA. Besonders bemerkbar waren die Probleme in engen Spielen. Von den 43 Saisonniederlagen waren 23 mit 10 Punkten oder weniger Unterschied. Vieles davon lässt sich mit der Verletzung von Bargnani erklären, doch auch mit ihm war Toronto kein starkes Offensivteam. Mit der Verpflichtung von Lowry besteht aber die berechtigte Hoffnung, dass sich dies ändern wird. Er besitzt zwar nicht die Spielübersicht eines Calderons, doch da in diesem Jahr immer einer der beiden auf dem Court stehen wird und es ein ganzes Trainingscamp zur Vorbereitung gibt, kann man hier einen Schritt nach vorne erwarten. In der Defensive gab es ebenfalls einige Schwächen. Als Team begangen die Raptors die meisten Fouls der NBA. Glücklicherweise bestraften die gegnerischen Teams das viel zu selten und trafen nur schwache 74,4% ihrer Freiwürfe.

Spieler im Fokus:

Big V ist endlich in Kanada angekommen. In Litauen ist er jetzt schon ein Nationalheld. Seine Leistungen in der litauischen Liga und dem Eurocup sorgten dafür, dass einige Scouts meinten er wäre im starken 2012er Draft ein Kandidat für den zweiten Pick gewesen. JV bringt die passenden Körpermaße, eine gute Athletik und die von Casey so geschätzte Kämpfermentalität mit. Offensivmoves sucht man zwar vergeblich, doch er ist ein intelligenter Spieler, der aus dem Pick and Roll oder Offensivrebounds seine Punkte macht. Die Spiele mit der litauischen Nationalmannschaft, vor allem bei Olympia, haben aber gezeigt, dass er noch Zeit braucht. In seiner ersten Saison wird er also erst mal von der Bank kommen zumal er sich im Trainingscamp eine leichte Wadenverletzung zugezogen hat.

Fazit:

Es geht bergauf in Kanada. Lowry und Fields sind zwei Neuzugänge die das Team sofort besser machen, Demar DeRozan befindet sich im letzten Jahr seines Rookievertrages und Andrea Bargnani ist fit. Wenn Casey es schafft dem Team eine funktionierende Offense beizubringen und sich die zentralen Spieler nicht verletzen besteht die Chance, dass die Raptors um Platz 8 im Osten mitspielen. Dieses Ziel wurde vom Trainerteam ausgegeben und ist durchaus realistisch.




Aufrufe: 6766 | Kommentare: 19 | Bewertungen: 23 | Erstellt:09.10.2012
ø 9.0
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
tonymonroe
12.10.2012 | 11:35 Uhr
0
0
tonymonroe : 
12.10.2012 | 11:35 Uhr
0
tonymonroe : 
Ein ganz fettes Lob an alle, die bei diesem Projekt mitgewirkt haben bzw noch immer mitwirken.

Ich frage mich, wieso diese Rubrik keinen Platz auf der SPOX-Startseite gefunden hat (Ganz oben, nicht unten versteckt)?

NBA - Infos vom Feinsten, vielen Dank dafür!
0
kaka303
09.10.2012 | 22:11 Uhr
0
0
kaka303 : 
09.10.2012 | 22:11 Uhr
0
kaka303 : 
iwe schon mehrfach ereähnt. Super Blog.
Sehe das wie die meisten hier, das TOR um #8 mitspielen kann. Allerdings wird man nachher wohl wieder knapp scheitern, da nicht Lowry UND Bargnani fit durch die Saison kommen.
Falls doch kann man mit Caseys Spielweise die Playoffs erreichen.
Aber egal wer Achter wird, länger als 5 Spiele wird die Postseason wohl nicht dauern, dann vll doch noch 1-2 Jahre vielversprechende Picks sammeln
0
ZioN
09.10.2012 | 18:47 Uhr
0
0
ZioN : 
09.10.2012 | 18:47 Uhr
0
ZioN : 
feines Ding....
0
Jasper32
09.10.2012 | 17:51 Uhr
0
0
Jasper32 : 
09.10.2012 | 17:51 Uhr
0
Jasper32 : 
http://www.torontosun.com/2012/10/08/lowry-to-sit-for-a-week

Das war der ausführlichste Artikel den ich auf die Schnelle zu Lowrys Verletzung ausgraben konnte. Klingt wesentlich entspannter als die Tweets von Yahoo.
0
milan07
09.10.2012 | 17:36 Uhr
0
0
milan07 : 
09.10.2012 | 17:36 Uhr
0
milan07 : 
Schöner Blog! Find das Thema Raptors dieses Jahr bei den Previews mit am spannensten, weil sich da einfach ne Menge getan hat und es viel Platz für Spekulationen gibt. Jedenfalls hast du das klasse umgesetzt und gut analysiert - 9 Punkte

Für mich sind die Raptors definitiv ein Kandidat für die Playoffs im Osten. In der S5 hat man mit Bargnani, DeRozan und Lowry für mich drei potenzielle All-Stars, dazu hat man mit Fields ein gutes Upgrade für die 2 geholt und die Bank ist mit Valanciunas, Davis, Kleiza, Ross, Lucas und Calderon auch richtig stark besetzt. Dazu spielt das Team eine klasse Defense, was im Kampf um die Playoffs immer ein Schlüsselfaktor ist. Müsst ich heute tippen wär Toronto bei mir auf 8 im Osten, bin mal gespannt ob auf die Euphorie auch Leistung folgt oder ob man am Ende wieder hinter den Erwartungen zurückbleibt ...
0
TimmyD21
09.10.2012 | 16:43 Uhr
0
0
TimmyD21 : 
09.10.2012 | 16:43 Uhr
0
TimmyD21 : 
yoa, der blog hat ne 10 verdient.
ich widme mich mal nur dem thema fields, zu den anderen sachen wurde schon einiges gesagt.
fields ist natürlich überbezahlt, ich erinnere mich aber noch gerne an sein rookiejahr bei den knicks wo er zeigen konnte das er an beiden enden des courts gute entscheidungen treffen kann.
ich denke vor allem im defensiv geprägten system von casey könnte fields aufblühen.
er ist smart, athletisch, überdreht selten und hat schon einiges zu bieten in seinen basketball-werkzeugkasten.
das eher schlechte letzte jahr in ny liegt wohl auch an den wachsenden scoring options mit melo, lin, shumpert und smith.
da ist es schon nicht so einfach seinen platz im team neu zu definieren bei dieser ansammlung von starken egos.
ich kann mir absolut vorstellen das er die vielen kritiker überrascht und ein wichtiger baustein der raptors werden kann in der zukunft.
0
Raz
09.10.2012 | 14:12 Uhr
0
0
Raz : 
09.10.2012 | 14:12 Uhr
0
Raz : 
Reverse Lottery Protected, sonst hätten sich die Rockets ja über den Tisch ziehen lassen.

2013: 4-14
2014: 3-14
2015: 2-14
ab 2016: 1-14
0
Raz
09.10.2012 | 14:01 Uhr
0
0
Raz : 
09.10.2012 | 14:01 Uhr
0
Raz : 
Den Blog selbst kann man bis auf Kleinigkeiten nur loben. Formelle Korrekuren spar ich mir, beim dauerhaften Zankapfel Bewertungen sind es für mich beim Coach und bei der Bank ein halber Ball zu viel, Spieler im Fokus hätte ich einen anderen gewählt. Valanciunas kommt mit jeder Menge Vorschusslorbeeren, allerdings darf man im ersten Jahr nicht zu viel von ihm erwarten. Wenn es bei ihm - wie bei ausländischen Rookies üblich - noch nicht sofort läuft, können die Raptors immer noch ihre Ziele erreichen. Deshalb kommt es meines Erachtens eher auf Bargnani und Lowry an. Wenn die ausfallen stelle ich es mir sehr schwierig vor, Punkte aufs Konto zu bringen.

Lowry als Upgrade zu Calderon? Definitiv. Nur bringt auch er eine dicke Krankenakte mit und hat schon länger keine Saison mehr ohne schwerwiegendere Verletzung über die Bühne gebracht. Das ist der Preis für den hohen Einsatz mit dem er spielt - und aktuell hat er sich ja auch wieder verletzt, mit unbekannter Dauer.
Hört sich das ein bisschen an wie der neidische Ex, der alles schlecht macht? Ist auch so, fands gelinde ausgedrückt sehr schade, dass Houston ihn weggeschickt hat. Deshalb muss ich jetzt auch schwer hoffen, dass die Raptors ordentlich verkacken und der dafür getauschte Draft Pick bald zum Einsatz kommt. Im Osten sollten die ersten sieben Plätze ziemlich klar sein. Bleibt noch ein Spot, um den sich Milwaukee, Atlanta, eventuell Washington und eben Toronto streiten. Ich schätze, für die neuen Raptors wird es im ersten Anlauf nicht reichen und Houston bekommt einen Pick zwischen 8 und 12. Oder halt wieder mal die 14 - dann verfluche ich die Raptors aber so was von.

Zum Abschluss noch mal: Daumen hoch, Jasper. Kann man bis auf wenige Nuancen nicht besser machen.
0
arm3nia
09.10.2012 | 12:21 Uhr
1
0
arm3nia : 
09.10.2012 | 12:21 Uhr
0
arm3nia : 
"Aber die 76ers und die Hawks sind für mich Teams, die auch schnell wieder aus den Playoffrängen fallen können."
Schade, dass ich dir schon 10 Pkt gegeben habe, sonst hättest du jetzt 9 weniger. ;)

@Raptors
Der Roster gefällt mir auf jeden Fall besser als letztes Jahr, gerade von der Bank kommt jetzt mehr Qualität. Halte von Lowry einiges, hoffe er kommt einigermaßen verletzungsfrei durch die Saison. Selbiges gilt für Bargnani. Tritt das ein, könnte Kanada endlich mal wieder eine Postseason erleben. Aber ich bin da eher skeptisch, auch wenn ich es Toronto gönnen würde.
1
Jasper32
09.10.2012 | 10:29 Uhr
0
0
Jasper32 : 
09.10.2012 | 10:29 Uhr
0
Jasper32 : 
@diddoff: Es ist sehr gut möglich, dass Gray starten wird. Casey hat dazu noch nichts gesagt und deswegen habe ich Johnson da reingepackt, denn er hat schon letztes Jahr mehr Minuten als Center gesehen als Gray.


"Prognose: Man kann auf einem Niveau mit Cleveland und Washington sein - und das wars. Wenn nichts außergewöhnliches passiert, gibt es auch dieses Jahr maximal Rang 9 und keine Playoffs in Kanada."

Cleveland wird dieses Jahr wahrscheinlich nicht zu den Teams gehören, die um Platz 8 mitspielen. Washington, die Bucks und Toronto sehe ich als die Kandidaten für Platz 8 -11. Platz 9 wäre für mich völlig okay, denn es würde den Aufwärtstrend des letzten Jahres bestätigen. Ich habe nur so viel von den Playoffs geschrieben, weil a) die Chancen da sind und b) es das offizielle Saisonziel ist.

Damit es für die Raptors in die Playoffs geht brauchen sie Glück, da stimme ich zu. Aber die 76ers und die Hawks sind für mich Teams, die auch schnell wieder aus den Playoffrängen fallen können.
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
jasonbourne
Artikel: FC Schalke 04 im Chaos: Vertrag mit Ibisevic aufgelöst - Duo suspendiert - Reschke muss gehen
Nennt man Auflösungserscheinungen. Die hoffnung in die rückgekehrten Leihs
25.11.2020, 04:03 Uhr - 123 Kommentare
ajdin_09
Artikel: NBA Trades und Gerüchte im Live-Ticker - Rund um die NBA: Adebayo und Ingram unterschreiben zum Maximum! Was macht Giannis?
For Hawks GM Travis Schlenk, it was a wise gamble to overpay market value on
25.11.2020, 03:31 Uhr - 314 Kommentare
neymaschine
Artikel: Paris Saint-Germain - RB Leipzig 1:0: Neymars Elfmeter reicht - PSG mauert sich zum Heimsieg
Kam sowohl vor dem Finale als auch jetzt aus einer Verletzung. Wenn fit, ist
25.11.2020, 02:21 Uhr - 53 Kommentare
borussiaDdortmund
Artikel: Borussia Dortmund schlägt Club Brügge: Die BVB-Einzelkritik - Seite 1
Wie man Delaney eine 3 geben kann, kann ich auch nicht verstehen. Er hat sup
25.11.2020, 02:02 Uhr - 3 Kommentare
TomasRosicky
Artikel: Borussia Dortmund - Club Brügge 3:0: BVB dank Haaland und Sancho vor Achtelfinal-Einzug
Manu Akanjis Form freut mich wirklich extrem, spielt bisher eine absolute To
25.11.2020, 01:23 Uhr - 46 Kommentare
finale99
Artikel: Juventus, Barcelona, Chelsea und Sevilla im Champions-League-Achtelfinale
Finde es echt so schade das Giroud keine wirkliche Rolle spielt, der Typ lie
25.11.2020, 01:14 Uhr - 5 Kommentare
Sebakö_svw
Artikel: Grand Slam of Darts: De Sousa gewinnt sensationell
,,Whitlock ist zur Zeit der wichtigste Mann. Haut jedes mal den van Gerven r
25.11.2020, 00:38 Uhr - 5 Kommentare
Nanayaw
Artikel: DFB-Team: Angeschlagener Joachim Löw darf sich selbst verteidigen - Machtkampf als Problem
Bierhoff muss auch weg und nicht nur Löw, genau so wie Köpke!!
25.11.2020, 00:34 Uhr - 11 Kommentare
RW00
Artikel:
Man Stelle sich nur vor Paris würde in einer "richtigen" Liga spielen. Armer
25.11.2020, 00:12 Uhr - 2 Kommentare
Jogibaer700
Artikel: Champions-League-Powerranking: Mit FC Bayern und Gladbach - DAZN-Experte Sandro Wagner verrät seine Top 5
Muss sagen als Co- Kommentator gefällt er mir richtig gut.
24.11.2020, 23:17 Uhr - 29 Kommentare