Edition: Suche...
VfL Wolfsburg


Gründer: NineteenFortyFife | Mitglieder: 66 | Beiträge: 10
12.09.2010 um 17:51 Uhr
Geschrieben von MSunday
Ganz viele Probleme
Ausgangslage

Die Ausgangslage vor dem Spiel gegen Dortmund war klar. Würde man verlieren, wäre der Fehlstart endgültig perfekt und man müsste sich eingestehen, dass die beiden Niederlagen zu Beginn nicht nur mit Pech zu erklären sind und Probleme definitiv vorhanden sind.

Leider jedoch ist genau dieser Fehlstart eingetreten und die derzeitigen Probleme waren deutlich sichtbarer denn je. Etwas gutes konnte ich in unserem Spiel kaum entdecken.

Für sehr interessant halte ich daher eine Auflistung unserer Problemfelder. Doch diese, zugegeben ungeordnete Liste, ist lang. Bei der Auflistung werde ich mich teilweise auf das Spiel gegen Dortmund und teilweise auf alle drei Partien beziehen.


Unsere Probleme:

1. Auf dem Platz gibt keiner den Ton an. Alle ergeben sich ihrem Schicksal, keiner fasst sich mal ein Herz. Und das, obwohl wir super Fußballer haben. Die Art und Weise, mit der wir die drei Partien verloren haben, hat auf jeden Fall mit dem Kopf zu tun.

2. Dzeko scheint nicht der richtige Kapitän zu sein. Begründet wurde seine Ernennung mit seinen Sprachkenntnissen – und klar, er sollte mit dieser neuen Aufgabe auch besänftigt werden. Unter seiner Führung gab es bisher aber keinen "jetzt erst recht, wir haben nichts mehr zu verlieren" – Effekt, der unbedingt nötig gewesen wäre.

3. Offensiv schafft man es nicht, Akzente zu setzen. Gegen Mainz profitierten wir hauptsächlich von Abwehrfehlern. Klar ist, dass wir die Dinger auch machen, wenn wir die Chancen dazu haben. Fakt ist aber, dass wir uns kaum Möglichkeiten erarbeiten. Die Außen Mandzukic und insbesondere Ziani sind meiner Meinung viel zu sehr damit beschäftigt, nach hinten zu rennen. Hinten sorgen sie aber nicht für die erhoffte Stabilität und nach vorne kann das schnelle Umschalten so nicht funktionieren. Diego und Dzeko müssen dadurch vorne fast ganz alleine für Gefahr sorgen, was nicht oder nur kaum gelingen kann, wenn sie stets von 5 Gegenspielern bearbeitet werden. Es fiel auch auf, dass Diego phasenweise als gefühlt zweite Spitze spielte. Dadurch kann kein Aufbauspiel gelingen.

4. Die beiden 6er sind ein weiteres Problemfeld. Josue hängt schon seit Monaten in einem Formtief, konnte seine konstant guten Leistungen aus der Meistersaison lange nicht mehr zeigen. Nach vorne tat er ohnehin nie viel, jetzt läuft es aber auch nach hinten nicht mehr rund. Und auch Cicero enttäuschte bisher auf ganzer Linie. Lustlos und nicht energisch geht er in die Zweikämpfe, nach vorne tut er fast nichts. Passend zu seiner Leistung war sein Verhalten bei Sahins Klasse-Tor, bei dem er sich viel zu langsam in Richtung Schussbahn bewegte.

5. Weiter gehts mit der Innenverteidigung. Arne Friedrich wird weiterhin fehlen, etwa 2 Monate noch. Dabei könnten wir ihn so gut gebrauchen. Kjaer spielte die ersten beiden Partien ganz schwach. Leicht gesteigert hat er sich nun gegen Dortmund – das war allerdings nicht schwer. Sehr enttäuscht hat gegen Dortmund Barzagli, der zuvor noch akzeptable Leistungen gezeigt hatte. Viel zu langsam und unaufmerksam war er, passend dazu war sein Verhalten vor dem zweiten Gegentreffer, bei dem er seinen Gegenspieler völlig aus den Augen verloren hatte.

6. Die Joker sind allesamt bisher wirkungslos geblieben. Uns fehlen die Alternativen, die in der Schlussphase nochmal für Gefahr sorgen können.
Unter anderem liegt das am System (an dem ich vorerst noch keine Kritik üben möchte), denn unser Spieler des Jahres 2009, Grafite, kann dadurch nicht auf seiner Lieblingsposition spielen (Dzeko für ihn in der Schlussphase runterzunehmen wäre Quark).

7. Wir lassen uns zu weit von den Gegenspielern nach hinten drängen – und das meistens völlig unnötig. Auf Abseits z.B. wird gar nicht versucht zu spielen.

8. Letztendlich enttäuschen noch die Außenverteidiger. Ich erinnere mich noch gut daran, dass sie durch schnelle Vorstöße über die Flügel für ungemein viel Gefahr gesorgt haben. Das ist nicht mehr der Fall. Besonders Schäfer war schon viel besser. Seine Nichtberücksichtigung in der Nationalmannschaft halte ich für gerechtfertigt.


Fazit und Ausblick

Mut machen diese ganzen Probleme nicht.
Feststeht, dass sich vieles ändern muss, vor allem in den Köpfen. Wir haben genügend gute Spieler, um auch Spiele gewinnen zu können.
Die Spieler müssen aufmerksamer agieren und viel geordneter das Spiel aufbauen. Das ist insbesondere Aufgabe der beiden bisher sehr enttäuschenden Sechser und den beiden Außen. Denn dann wird man es schaffen, Diego in die Spieleröffnung mit einzubinden und wieder gefährliche Anspiele auf Dzeko zu bringen. Damit nimmt man außerdem Druck von der Defensive.
Es wird also schwer genug, das alles bis zum Spiel gegen Hannover zu verändern, denn Lichtblicke gab es bisher nur wenige.


____________________________________________
mehr von mir gibts hier: VfL Wolfsburg Blog
Aufrufe: 2960 | Kommentare: 11 | Bewertungen: 4 | Erstellt:12.09.2010
ø 10.0
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
ALX
13.09.2010 | 04:14 Uhr
0
0
ALX : 
13.09.2010 | 04:14 Uhr
0
ALX : 
Euch fehlt einfach Misimovic, Doppel D hält nicht so gut ohne ihn.

0
MSunday
12.09.2010 | 22:40 Uhr
2
0
MSunday : 
12.09.2010 | 22:40 Uhr
0
MSunday : 
So, dann will ich mich auch mal zu Wort melden :)


@ VfL Wolf
Ben Khalifa halte ich auch für jemanden, den man wenigstens in Betracht ziehen sollte. Ich meine, wozu verpflichtet man ein Talent, das dann nicht einmal in den Kader berufen wird.
Was Dejagah angeht, sehe ich das auch so. Er ist echt das krassestes Beispiel für harmlose Joker. Verstehe überhaupt nicht, was bei ihm los ist. Des öfteren hatten für tatsächlich "Fußballgott" bei seinem Namen im Stadion gerufen. Mittlerweile frage ich mich echt, warum. Davon ist nichts mehr zu sehen.
Und noch zu Cicero. Sehr interessanter Gedanke, gut möglich, dass das nicht entgegengebrachte Vertrauen, schon direkt nach seiner Verpflichtung, ein Grund für seine bisher schlechten Leistungen ist. Und dann ist er ja auch noch ausgeliehen. Womit wir dann wieder beim Spiel ohne Herz und Leidenschaft sind...


@ Maulwurfen:
stimme dir in allem außer einer Sache zu:
"Es fehlt quasi gerade das berüchtigte Quentchen Glück"
Mit Glück gewinnen wir vllt ein Spiel. Das nächste Spiel würde dann wieder genauso aussehen wie die ersten 3 - außer es gibt ungewöhnlich viel Selbstbewusstsein.

@ DerTitan
Grafite sollte man echt mal wieder eine Chance geben, am besten schon im nächsten Spiel. Unsere außen, insbesondere Ziani, haben es bisher zu nichts gebracht und haben einen Denkzettel absolut verdient. Vielleicht sollte sogar ein ganzes Spiel über die Raute mit Zweiersturm probiert werden. Denn dann könnte man Cicero rausnehmen und Hasebe mal auf außen stellen - irgendetwas muss sich ja verändern.
2
VfL_Wolf
12.09.2010 | 20:43 Uhr
2
0
VfL_Wolf : 
12.09.2010 | 20:43 Uhr
0
VfL_Wolf : 
@DerTitan
Du hast recht das es für die 3 am Besten wäre. Das Problem ist mMn allerdings das wir nicht unbedingt die Leute haben die rechts und links in der Raute spielen können. Mandzukic ist eher Offensiv Allrounder und hat genauso wie Ziani nach hinten Probleme was sich bei nur einem 6er wahrscheinlich noch stärker auswirken würde.
Außerdem ist mit Gentner ja leider unser linker Mittelfeldspieler weggefallen und rechts hatten wir ja letztes Jahr auch nicht unbedingt unsere größte Stärke.
2
DerTitan
12.09.2010 | 20:22 Uhr
2
0
DerTitan : 
12.09.2010 | 20:22 Uhr
0
DerTitan : 
@VfL Wolf
Natürlich fühlt sich Grafite als echter Stürmer neben Dzeko wohler. Aber er kann auch von den Außen nach innen ziehend gefährlich sein. Das hat er auch im alten 4-1-2-1-2-System gerne gemacht und so einige tolle Treffer erzielt (z.B. das berühmte Tor gegen Bayern oder auch einige Weitschusstore). Auf jeden Fall würde er mehr Torgefahr als Ziani im Moment ausstrahlen.
Letztendlich halte ich eine Rückkehr zum System mit Mittelfeld-Raute für am sinnvollsten. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass unsere drei besten Offensivkräfte (Dzeko, Diego und Grafite) in dieser Formation am besten spielen.
Das 4-2-3-1, das Stabilität ins VfL-Spiel brngen sollte, halte ich für gescheitert, da auch die dafür benötigten starken Außen fehlen...
2
VfL_Wolf
12.09.2010 | 20:11 Uhr
2
0
VfL_Wolf : 
12.09.2010 | 20:11 Uhr
0
VfL_Wolf : 
@DerTitan
Das Problem ist nur das Graffa auf außen nicht unbedingt seine Stärken ausspielen kann. Er hat letztens auf WAZ.de selbst nochmal betont das er sich in der Mitte wohler fühlt. Aber du hast auf jeden Fall recht damit das gerade Ziani nicht überzeugen konnte, da muss sich McClaren unbedingt was einfallen lassen, denn auch die Alternativen ala Dejagah stimmen den Fan alles andere als optimistisch.
2
DerTitan
12.09.2010 | 19:46 Uhr
2
0
DerTitan : 
12.09.2010 | 19:46 Uhr
0
DerTitan : 
Gute Analyse, Sunday!
In der Tat gibt es beim VfL viel zu viele Schwachstellen und Probleme. McClaren hat es bisher nicht geschafft, die Defensive des VfL durch einen Systemwechsel zum 4-2-3-1 zu stabilisieren. Auch deshalb, weil Kjaer bisher enttäuschte und Barzagli und Josue seit über einem Jahr nicht mehr ihre Topform von der Meistersaison abrufen kömnen.
Aber was noch schlimmer ist: Dem VfL fehlt die Torgefahr, die die Wölfe in den letzten zwei Spielzeiten stets auszeichnete. Die Stars Dzeko und Diego sind in der Offensive mehr oder weniger auf sich allein gestellt und werden von den Gegnern nicht aus den Augen gelassen. Mandzukic und Ziani haben bisher keine Gründe dafür geliefert, dass Grafite auf der Bank versauert und immer erst eingewechselt wird, wenn es zu spät ist.
Ähnlich wie Gomez bei Bayern könnte er im Team für neue Torgefahr sorgen, wenn er die Chance von Beginn an erhält.
2
Maulwurfen
12.09.2010 | 19:46 Uhr
2
0
Maulwurfen : VFL Wolf
12.09.2010 | 19:46 Uhr
0
Maulwurfen : VFL Wolf
Scheint so ja, aber die ist auch alles andere als sattelfest, die TSG-Abwehr, allerdings stabiler als bei unseren Teams. Genau wie bei euch läuft es doch in Stuutgart. AUch da hapert es mit der Abwehr und einiges läuft nicht rund.

Klar, für den Fan ist das frustrierend und unverständlich. Es fehlt quasi gerade das berüchtigte Quentchen Glück, dann kann alles wieder anders aussehen.
2
VfL_Wolf
12.09.2010 | 19:42 Uhr
3
0
VfL_Wolf : 
12.09.2010 | 19:42 Uhr
0
VfL_Wolf : 
@Maulwurfen
Da hast du durchaus recht, wobei die TSG Abwehr momentan am Besten erscheint, aber das leigt natürlich vor Allem daran das es dort allgemein sehr gut läufi und auch schnell in die andere Richtung gehen kann.

Bei uns hingegen gibt es kaum Lichtblicke in der Verteidigung unser Talent Kjaer blieb bisher eindeutig den Nachweis schuldig 12 Mio. wert zu sein und Barzagli überzeugte nur gegen München. Auch die Alternative Madlung genügt bei weitem nicht den Ansprüchen des VfL. Schäfer knüpt leider an die schlechte Form des letzten Jahres an.
Der einzige den man da rausnehmen muss ist Riether der mMn nen guten Job macht.
3
Maulwurfen
12.09.2010 | 19:32 Uhr
3
0
Maulwurfen : 
12.09.2010 | 19:32 Uhr
0
Maulwurfen : 
Ja, bei euch Wölfen ist noch mächtig Sand im Getriebe, wie bei anderen Teams auch. Was mich beunruhigt, sind diese Abwehrpatzer. Egal bei welchem Verein, eine stabile, sichere Abwehr scheint es momentan bundesligaweit nicht zu geben.

10er, starker, kritischer Blog, ohne zu dick aufzutragen
3
VfL_Wolf
12.09.2010 | 19:31 Uhr
3
0
VfL_Wolf : 
12.09.2010 | 19:31 Uhr
0
VfL_Wolf : 
Achja eines noch, ich frage mich ob die Mannschaft durch die öffentliche Diskussion um mögliche Neuzugänge verunsichert wurden ist. Besonders Ziani und Cicero wurde ja nie das große Vertrauen entgegen gebracht Hoeness hat zum Teil sogar öffentlich gesagt das noch nen 6er kommen sollte.
Und dann die möglichen Tauschgeschäfte mit Schalke wo Farfan und Jones kommen sollten die Spieler sind ja auch nicht ganz doof die können sich auch ausmalen wer dann den Platz in der ersten Elf räumen müsste stell mich mir aus deren Sicht auch nicht ganz einfach vor.
3
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
anfu86
Artikel: Bundesliga: Auch Söder "außerordentlich skeptisch" über schnelle Fan-Rückkehr
"Wenn Teile der in Deutschland lebenden so weiter macht sehe ich eher einen
10.08.2020, 13:52 Uhr - 6 Kommentare
Rondreich
Artikel: NBA: Damian Lilliard mit nächster Gala - New Orleans Pelicans verpassen Playoffs - L.A. Clippers patzen
Bin da bei Nigge, Bradley über Smart ist nicht zu vertreten, auch Thybulle i
10.08.2020, 13:51 Uhr - 59 Kommentare
MihD
Artikel: BVB: Jadon Sancho an Bord - Wechsel zu Manchester United wohl vom Tisch
https://www.sport.de/news-amp/ne4129317/bvb-angeblich-heiss-auf-mittelfeld-s
10.08.2020, 13:47 Uhr - 9 Kommentare
Zaubervogel
Artikel: NBA-News: Philadelphia 76ers bangen nach Niederlage gegen Portland um verletzten Joel Embiid
Die Sixers stehn schon noch 42-28 und nicht 42-38
10.08.2020, 13:45 Uhr - 2 Kommentare
Vettelthedeppel
Artikel: Formel 1 - Jubiläums-GP: Das Verhältnis zwischen Vettel und Ferrari mutiert zur Schlammschlacht
Dann soll der Kerl mal ordentlich abliefern und nicht immer seine Drehkreise
10.08.2020, 13:40 Uhr - 32 Kommentare
Golden
Artikel: Russland: Spartak-Moskau-Boss droht nach klarem Fehlurteil die Premjier-Liga zu verlassen
Ab in die Bundesliga mit ihnen. Alternativ würde sich die ukrainische Liga s
10.08.2020, 13:39 Uhr - 2 Kommentare
DaLoo
Artikel: Thomas Berthold kritisiert Corona-Maßnahmen: "Mit Spekulationen des RKI besudelt"
Was haben denn steigende Fallzahlen isoliert betrachtet für eine Aussagekraf
10.08.2020, 13:37 Uhr - 896 Kommentare
paulo_sousa26
Artikel: Offenbar Zwei Atletico-Spieler positiv auf Corona getestet - CL-Viertelfinale soll stattfinden
@WalterFrosch eine Verlegung erschließt sich mir auch nicht. Die Spieler di
10.08.2020, 13:33 Uhr - 5 Kommentare
derausdemnebelkam
Artikel: Das Power-Ranking zum CL-Finalturnier: Bayern nur auf Rang zwei
Mal abgesehen davon, dass in einem Spiel auch die vermeintlich schwächere Ma
10.08.2020, 13:32 Uhr - 18 Kommentare