Edition: Suche...
MySpox NBA Line der Woche


Gründer: MGoedderz | Mitglieder: 753 | Beiträge: 184
07.05.2010 um 23:15 Uhr
Geschrieben von max05er
Die NBA-Playoffs
Wie jeder Basketball-Fan weiß finden auf der anderen Seite des großen Teichs im Moment die NBA-Playoffs statt. Doch nicht für die schreibe ich diesen Blog, sondern für die, die sich sonst nicht so sehr für das orangene Leder interessieren. Denn denen möchte ich zeigen, was an diesen "Playoffs" eigentlich so toll ist, warum sich NBA-Fans die Nächte um die Ohren schlagen nur um ein oder zwei Spiele zu schauen, dann am nächsten mittag aufstehen, sich erstmal einen Kaffee machen, sich mit anderen über die Spiele des gestrigen Abends austauschen und das Ganze in der nächsten und der übernächsten Nacht dann gleich nochmal machen. Wenn man es kurz fassen will, kann man diesen Blog auf zwei Fragen reduzieren:
Was sind die Playoffs?
Was ist an den Playoffs so besonders?



Was sind die Playoffs?

In den Playoffs der NBA wird innerhalb von etwa zwei Monaten der Champion ermittelt.
Der Modus ist eigentlich relativ einfach:
In der Regular Season spielen die 30 Teams der NBA zwischen Oktober und April in 82 Spielen aus, wer an den Playoffs teilenehmen darf. Nach der Regular Season spielen nämlich die jeweils acht besten Teams (also die Teams mit der besten Bilanz in der Regular Season) der Western Conference und der Eastern Conference ihren jeweiligen Conference-Champion aus.
In der ersten Runde spielt dabei jeweils der Erstplazierte einer Conference gegen den Achtplazierten, der 2. gegen 7., usw. (3.vs.6, 4.vs.5.). In der nächsten Runde (die Conference Semifinals) spielen dann die Gewinner gegeneinander, und die Teams, die sich hier durchsetzen machen untereinander aus, wer Conference Champion wird und in den NBA Finals gegen das Pendant aus der anderen Conference antreten darf.



Dabei wird der Sieger einer jeden Runde im Modus "Best-of-Seven" ermittelt. Das heißt: Das Team, welches innerhalb von sieben Spielen zuerst 4 Siege auf dem Konto hat kommt weiter.
Den Heimvorteil (=Spiel Sieben findet in der eigenen Halle statt) hat hier immer die Mannschaft mit der besseren Bilanz während der Regular Season.



Was ist an den Playoffs so besonders?

Während zum Beispiel in der Bundesliga der Meister über ein gutes Dreivierteljahr ermittel wird, der Kampf um die Meisterschaft häufig schon frühzeitig entschieden ist und die Topteams sich trotzdem am Ende noch mit den grauen Mäusen der Liga rumplagen müssen garantieren die Playoffs Qualität und Spannung. Kling vielleicht ein bisschen provokativ, ist aber wirklich so. Denn in den Playoffs spielen die 16 besten Teams der Welt untereinander ihren Meister aus. Hier wird in jedem Spiel gekämpft als gäbe es kein morgen. Hier laufen die Superstars zur Hochform auf und liefern sich atemberaubende Duelle. So viel Intensität und Spannung sieht der durchschnittliche Sprtfan sonst wahrscheinlich nur bei der Fußball-WM und -EM.
Doch anders als bei einem solchen KO-Turnier bedeutet in den Playoffs eine Niederlage noch lange nicht das aus. Man hat sieben Spiele Zeit um sich doch noch in die nächste Runde zu fighten. So geht man quasi auf Nummer sicher, dass wirklich nur die besten Teams in den Finals stehen. Nichtsdestotrotz gibt es auch Außenseiter, die den Favoriten das Leben so richtig schwer machen. Wie zum Beispiel die Chicago Bulls im letzten Jahr. Als eines der schlechtesten Teams im Feld standen sie in der ersten Runde gegen die Boston Celtics, amtierender Meister und auch 2009 wieder ein heißer Kandidat auf den Titel. Der landläufigen Meinung nach würden die Bulls wohl richtig den Hintern versohlt kriegen. Doch was die Bulls dann abzogen bescherte der Basketball-Welt eine der besten Playoff-Serien aller Zeiten. Zwar reichte es für die Bulls am Ende nicht zum Weiterkommen, aber sie lieferten den Celtics über 7 Spiele einen unvergesslichen Fight, inklusive sieben Verlängerungen (davon allein 3 im 6. Spiel!).




In den Playoffs werden Legenden geboren. Manchmal sind das die Topstars, die sich die Krone aufsetzen, manchmal sind es aber auch Spieler, von denen man es nicht erwarte hätte. Das bekannteste Beispiel dafür ist wohl Robert Horry. "Big Shot Rob" war eigentlich nie mehr als ein Durchschnittsspieler in der NBA. Von Oktober bis April war er nur eines der vielen Rädchen im Getriebe eines NBA-Teams. Doch wenn im April die Playoffs begannen, dann war Horry ein Spieler, den jedes Team gerne im Kader gehabt hätte. Warum? Wie sein Spitzname schon sagt war er der Mann für die wichtigen Würfe. Viele Spieler kriegen nachts wohl noch Alpträume von Rober Horry, so viele Teams hat er in den Playoffs versenkt. Und seine Bilanz ließt sich gut: 244 Playoff-Spiele hat er auf dem Buckel. Mehr hat kein anderer in der Geschichte der NBA. 7 Meisterschaften hat er gewonnen. Seit mehr als 40 Jahren hat kein Spieler mehr so viele Titel geholt. Kein Michael Jordan, kein Magic Johnson, kein Shaquille O'Neal.




Und überhaupt: was gibt es schöneres als einen "Gamewinning Buzzerbeater"? Wenn ein Spiel oder vielleicht sogar eine ganze Serie auf des Messers Schneide steht und sich ein Spieler den Ball schnappt und seinem Team mit der Sirene den Sieg sichert. Es gibt wohl nur wenige Momente in denen man aufspringt und - vollgepumpt mit Adrenalin - die ganze Welt umarmen will. Dies ist einer davon.




Wer sich nun wirklich für die Playoffs interessiert sollte am besten gleich auf www.nba.com gehen.
Aufrufe: 11516 | Kommentare: 17 | Bewertungen: 21 | Erstellt:07.05.2010
ø 9.9
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
max05er
17.01.2011 | 17:39 Uhr
1
0
max05er : 
17.01.2011 | 17:39 Uhr
0
max05er : 
ich bin jetzt in der tat so beleidigt, dass ich nie wieder was mit euch zu tun haben will
Natürlich gibt's bessere Blogs aus der Gruppe (wäre ja schlimm, wenn der hier der beste wäre). Es liegt wohl daran, dass dieser hier im Gegensatz zu den meisten anderen eine gewisse "Zeitlosigkeit" hat. Aber wie gesagt. Zu tode betrübt und verdammt gekränkt bin ich jetzt von dir, Jasper
1
UnrealFabian
16.01.2011 | 16:28 Uhr
0
0
16.01.2011 | 16:28 Uhr
0
@honk
Jeder von uns?? Sogar Jasper?? Kann ich gar nicht glauben!
0
Jasper32
16.01.2011 | 16:17 Uhr
0
0
Jasper32 : 
16.01.2011 | 16:17 Uhr
0
Jasper32 : 
Jetzt nix gegen dich Max, aber ich glaube es gab genügend bessere Blogs hier in der Gruppe. Aber wohl keinen besser geeigneten für die Top-25.
0
arm3nia
16.01.2011 | 14:02 Uhr
0
0
arm3nia : 
16.01.2011 | 14:02 Uhr
0
arm3nia : 
Top 25?
Hätte da in Sachen NBA eher an dieses Kunstwerk gedacht.
0
xxlhonk
16.01.2011 | 12:20 Uhr
1
0
xxlhonk : 
16.01.2011 | 12:20 Uhr
0
xxlhonk : 
Was machst Du beruflich?
Bis miitags schlafen und dann..?

Starker Blog.
Sehr stark.
Auch die Videos.
Ihr macht in dieser Gruppe ohnehin einen
sen!sa!tio!nel!len! Job.
Jeder von Euch!
1
schnitzel0715
18.05.2010 | 23:04 Uhr
0
-2
18.05.2010 | 23:04 Uhr
-2
eure smileys gehen mir schon wieder auf die nüsse ! 10 pkt max die luschen sind nur neidisch auf deinen tollen blog, jetzt erst mal lesen hoho.
0
Mutu77
09.05.2010 | 11:27 Uhr
0
0
Mutu77 : 
09.05.2010 | 11:27 Uhr
0
Mutu77 : 
Ich glaube er wusste das selber

Er meinte nur, dass das Leute, die die NBA nicht gut kennen noch interessieren könnte und auch noch in den Blog könnte.
0
LeBronJames
08.05.2010 | 18:34 Uhr
2
-1
08.05.2010 | 18:34 Uhr
-1
@ diddoff:
- Jedes Team spielt
4 mal gegen seine direkten Divisionsgegner,
3 oder 4 mal (wird ausgelost) gegen die anderen Teams der eigenen Conference
und 2 mal gegen die Gegner der jeweils anderen Conference.

Wenn 2 oder 3 Teams die gleiche Bilanz haben, entscheidet
1. Platzierung innerhalb der eigenen Division
2. direkter Vergleich
3. Record gegen die Teams der eigenen Division
2
YM89
08.05.2010 | 15:17 Uhr
0
0
YM89 : 
08.05.2010 | 15:17 Uhr
0
YM89 : 
danke jetzt weiß ich endlich wsa ich da nacht-nächtlich anschaue
0
UnrealFabian
08.05.2010 | 12:23 Uhr
0
0
08.05.2010 | 12:23 Uhr
0
Das sind also die Playoffs??
Frage mich seit Wochen was das eigentlich ist. Vielen Dank für die Aufklärung.

Aber die Fragen von diddoff finde ich sehr gut, würde mich auch mal interessieren.
Kannst ja noch einen 2. Blog schreiben oder einen ausführlichen Kommentar dazu.

10 Punkte!
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 

Wir aktualisieren unsere Nutzungsbedingungen und unsere Datenschutzrichtlinie. Wir haben neue Community-Richtlinien zur Inhaltsnutzung - Verhaltenskodex eingeführt und mehr Informationen darüber bereitgestellt, wie wir Ihre Daten erheben und nutzen. Indem Sie unsere Website und unsere Dienste weiterhin nutzen, stimmen Sie diesen Aktualisierungen zu.
Neueste Kommentare
keyser
Artikel:
Xavi Hernandez: Selbstdarsteller in der Komfortzone Xabi Alonso : guter Trai
24.04.2024, 23:39 Uhr - 8 Kommentare
Sunset
Artikel:
naja 2025 wird für beide ein Übergangs Jahr. Bei Mercedes wirst du nicht vi
24.04.2024, 23:36 Uhr - 5 Kommentare
Extrablatt
Artikel:
Rangnick ist ein Top Manager und Fachmann, aber ich finde es kommt einige Ja
24.04.2024, 23:34 Uhr - 14 Kommentare
libertine1
Artikel:
Hoffentlich erlöst der nächste Trainer TAA von der RV-Position und setzt ihn
24.04.2024, 23:33 Uhr - 6 Kommentare
Emperor
Artikel:
Natürlich würde man einen Emery bekommen, wenn man alles rechtzeitig und frü
24.04.2024, 23:32 Uhr - 29 Kommentare
Weiros
Artikel:
Aber was erwartet man auch, wenn man mit Brazzo einen Azubi zum Chef macht.
24.04.2024, 23:31 Uhr - 16 Kommentare
gandalf1111
Artikel:
9 Tore in 9 spielen? Hä laut den Ronaldo Jünglingen hat Messi doch noch gar
24.04.2024, 23:30 Uhr - 2 Kommentare
wla
Artikel:
seit dem Conley trade
24.04.2024, 23:22 Uhr - 174 Kommentare
Hennes_XIII
Artikel:
Meta Dann weißt du tatsächlich mehr bzw ich habs so gar nicht mitbekommen in
24.04.2024, 23:19 Uhr - 10 Kommentare
DB16
Artikel:
Naja. Alonso und Nagelsmann sehe ich anders. Hat man ja sogar bestätigt das
24.04.2024, 23:07 Uhr - 70 Kommentare