Edition: Suche...
MySpox NBA Line der Woche


Gründer: MGoedderz | Mitglieder: 753 | Beiträge: 184
20.09.2009 um 21:15 Uhr
Geschrieben von arm3nia
Atlanta Hawks


Angriff auf die Big Three?

"Hawks-Fans, kauft euch die Playoff-DVD von 2008, nächstes Jahr wird es keine Fortsetzung geben." - das waren, beispielhaft für diverse andere Expertenmeinungen, die Worte eines bekannten Basketballmagazins vor der letzten Saison. Doch die junge Truppe aus Georgia sollte alle Kritiker auf beeindruckende Art und Weise verstummen lassen: Man stellte den besten Record seit über 10 Jahren auf, sicherte sich sogar Heimrecht in Runde 1 und konnte somit erstmals seit der Jahrtausendwende wieder eine Playoffserie gewinnen. Die Hawks sind also längst keine Lachnummer mehr, sondern vielmehr der ernstzunehmenste Konkurrent für die Big Three im Osten – das dürften mittlerweile auch die letzten Experten begriffen haben.
______________________________________________________________



Roster

Guards
#02 Joe Johnson
#10 Mike Bibby
#?? Jeff Teague
#?? Jamal Crawford

Forwards
#01 Maurice Evans
#05 Josh Smith
#24 Marvin Williams
#32 Joe Smith

Center
#15 Al Horford
#27 Zaza Pachulia
#33 Randolph Morris
#?? Jason Collins


______________________________________________________________

Was ist neu?

Das bescheidene Ziel der Offseason lautete, die erfolgreiche Truppe des Vorjahres zusammenzuhalten, was durch die Vertragsverlängerungen mit Bibby und Pachulia sowie die Weiterverpflichtung des restricted Free Agents Marvin Williams auch weitestgehend gelungen ist.

Doch vier durchaus interessante Neuzugänge gab es trotz allem. Da wäre zum einen Jamal Crawford, der im Tausch für Speedy Claxton und Acie Law aus Golden State kam. Der Shooting Guard, welcher vor allem für seine Scoring-Qualitäten und sein gutes Händchen in der Clutchtime bekannt ist, soll endlich für etwas mehr Gefahr von der Bank sorgen. Dabei helfen wird ihm Rookie Jeff Tague, der an 19. Stelle gepickt wurde.

Im Backcourt hat man ebenfalls zwei Änderungen vorgenommen. So verließ Solomon Jones die Hawks in Richtung Indiana und man holte sich dafür den Reinhold Messner der NBA, Wandervogel Joe Smith aus Cleveland, der in erster Linie Josh Smith auf der vier etwas entlasten soll. Außerdem schnürrt Jason Collins künftig die Schuhe für die Hawks. Dieser Neuzugang scheint allerdings eher als Notfall-Backup auf der Fünf zu dienen, sollte sich Al Horford mal wieder verletzen.
______________________________________________________________

Umfeld

Die rasante Entwicklung der Hawks vom Lottery Team zum Playoffteilnehmer gebührt vor allem Headcoach Mike Woodson, der in der Katastrophensaison 2004/2005 geholt wurde und seitdem Jahr für Jahr den Record von anfangs 13 auf letztendlich 47 Siege steigern konnte.

General Manager Billy Knight hat seit seinem Amtsantritt im Mai 2008 keine großartigen Veränderungen am Kader vorgenommen sondern lediglich Verträge verlängert und Ergängzungsspieler verpflichtet. Diese beschauliche Transferpolitik wird wohl vorerst auch fortgeführt werden, richtig große Namen darf man an der Ostküste im ruhigen Atlanta nach wie vor nur bei Besuchen von Cavs, Celtics und Co. erwarten.
______________________________________________________________

Stärken und Schwächen

Stärken
Das Markenzeichen der Atlanta Hawks ist weiterhin ihre enorme Athletik. Allerdings stehen die Jungs mittlerweile bei weitem nicht mehr nur für kopfloses Anrennen in Richtung gegnerischen Korb, sondern haben vor allem in Person von Bibby, Johnson und Crawford auch gute Schützen, speziell von Downtown.

Ein weiterer großer Vorteil der Hawks ist die Eingespieltheit der Starting Five, die in dieser Form bereits seit mehr als einem Jahr zusammenspielt. Dabei fällt vor allem die gute Entwicklung der Youngstars Josh Smith, Al Horford und Marvin Williams auf, die vom Erfahrenen Mike Bibby und dem mittlerweile auch schon als routiniert zu bezeichnenden Joe Johnson speziell 2008/2009 exzellent geführt wurden.

Der größte Trumpf im vergangenen Jahr war allerdings die Phillips Arena, Heimstätte der Hawks, in der man letzte Saison fast 80% der Spiele gewinnen konnte.

Schwächen
Die Achillesferse der Falken ist nach wie vor die Reboundschwäche, speziell unter dem eigenen Korb, wo man letzte Saison im ligaweiten Vergleich nur auf Rang 23 lag. Entgegenwirken konnte man diesen Problem in der Offseason bislang noch nicht wirklich, keiner der vier Neuen hat bislang unter den eigenen Körben Bäume ausreissen können.
Damit bleibt die Reboundarbeit also allein an Al Horford hängen. Gefährlich – zumal Horford 08/09 26 Spiele verletzungsbedingt verpasste.

Bei diesem Gedanken sieht man sich auch gleich dem nächsten Problem gegenüber, und zwar der fehlenden Tiefe im Kader. Sicher, mit den Verpflichtungen von Crawford und Smith konnte diesem Nachteil schon etwas entgegengewirkt werden, doch um sich langfristig an der Spitze im Osten ethablieren zu können und auch Verletzungen, wie eben beispielsweise von Al Horford, zumindest einigermaßen kompensieren zu können reichen Akteure wie der zwar durchaus Reboundstarke, aber sehr unathletische Zaza Pachulia, nicht wirklich.
______________________________________________________________

Spieler im Fokus: Joe Johnson

JJ ist längst der unangefochtene Leader der Jungs aus Georgia, kann die Hawks an guten Tagen durchaus auch mal alleine zum Sieg führen. Seine Stats haben sich seit der Ankunft 2005 in Atlanta zwar kaum verändert, doch ist er vor allem Mental gereift und versteht es jetzt auch in wichtigen Situationen kühlen Kopf zu bewahren und Entscheidungen zu treffen.

Allerdings ist der 28-jährige in der Defense nach wie vor stark beschränkt, passt sich hier im großen und ganzen den mäßigen Leistungen seiner Teamkollegen an. Kann er dies verbessern, ist nicht nur für ihn, sondern auch für die Hawks der nächste Schritt möglich.
______________________________________________________________

Fazit & Prognose

Verträge verlängern, Playoffteam zusammenhalten und Kader stärken - das waren im Kern die Sommeraktivitäten der Atlanta Hawks. Das mit diesen Handlungen der Angriff auf Boston, Cleveland und Orlando noch nicht gelingen wird, sollte allerdings klar sein. In erster Linie dürfte es darum gehen die vierte Position und somit den für Atlanta extrem wichtigen Heimvorteil in den Playoffs zu wahren um erneut in Runde 2 einziehen zu können – ein realistisches und machbares Ziel.
Aufrufe: 4907 | Kommentare: 15 | Bewertungen: 12 | Erstellt:20.09.2009
ø 9.3
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
Phil13
12.12.2009 | 01:03 Uhr
0
0
Phil13 : 
12.12.2009 | 01:03 Uhr
0
Phil13 : 
Ich würde sogar sagen, dass sie einen der Big Three vertreiben können, wenn sie nicht nur gegen die guten Teams auch gut spielen würden. Denn in Boston gewinnt man auch nicht alle Tage...Zum anderen hat ich ja Craw als sehr große Vertstärkung erwiesen und Smith ist einfach nur sehr geil dieses Jahr:)
0
duderino11
21.09.2009 | 23:30 Uhr
0
0
duderino11 : 
21.09.2009 | 23:30 Uhr
0
duderino11 : 
cooles ding, liest sich gut

denke auch das die hawks hinter den big three, den 4. platz im osten haben, falls sie keine grösseren verletzungsprobleme haben.
0
LeBronJames
21.09.2009 | 17:40 Uhr
0
0
21.09.2009 | 17:40 Uhr
0
Jamal Crawford wird bei den Hawks übrigens das Jersey mit der Nr. 11 tragen: www.nba.com/multimedia/photo_gallery/0907/summerdeals09/content.13.html

Jeff Teague bekommt die 0: www.nba.com/multimedia/photo_gallery/0908/09rookie.portraits/content.21.html

Ich hoffe für die Hawks, dass Jamal Crawford sich mit dem Bankplatz zufrieden gibt, wenn er wie erwartet 6th Man wird. Nicht alle Stars können sich ja damit anfreunden...

Es fällt auf, dass die Hawks nun einen Roster haben, der auf jeder Position doppelt besetzt ist. Sie haben pro Position mindestens einen zuverlässigen Ersatzmann, allerdings erscheint mir die Guard-Rotation zu klein. Da könnten sie noch 1-2 Leute gebrauchen als Lückenfüller.
Witzig finde ich: J.Smith mit seinem Vertreter J.Smith ;-D

Also Joe Johnson ist als mehrfacher All-Star für mich auch ein "großer Name"...

Das Rebounden muss in der Tat besser werden. Aber Al Horford ist für einen Center nun mal ein wenig undersized. Josh Smith und auch Williams sind im Prinzip gute Rebounder auf ihrer Position, sie müssten nur öfter den unbedingten Willen zeigen.

Bei Joe Johnson muss ich dir widersprechen: der Junge ist zwar primär ein Scorer, aber er ist inzwischen ein sehr starker Perimeter-Defender, der sogar größere Flügel decken kann und über eine gute Übersicht verfügt.

Ansonsten echt gut
0
princeofbelair
21.09.2009 | 15:35 Uhr
0
0
21.09.2009 | 15:35 Uhr
0
Super Ding!
Die Prognose halte ich für realistisch, allerdings ist das auch schon das Maximum. Verletzt sich ein Schlüsselspieler lange, ist ratzfatz der Heimvorteil weg und die erste Playoffrunde geht in die Hose...

10 Punkte natürlich!
0
arm3nia
21.09.2009 | 15:05 Uhr
0
0
arm3nia : 
21.09.2009 | 15:05 Uhr
0
arm3nia : 
Danke für euer Lob.
Bin jetzt aber trotzdem froh meine drei Blogs hinter mir zu haben.
0
diddoff
20.09.2009 | 23:05 Uhr
0
0
diddoff : 
20.09.2009 | 23:05 Uhr
0
diddoff : 
Für die Hawks ist die Halle halbvoll
0
klit
20.09.2009 | 22:50 Uhr
0
0
klit : 
20.09.2009 | 22:50 Uhr
0
klit : 
Stark.

Eigentlich ein Wunder das die Hawks so heimstark sind, ist die Halle doch immer halbleer.

Bin gespannt ob die Hawks die starke Saison wiederholen können, in den Playoffs werden wir sie wohl sehen.
0
YM99
20.09.2009 | 22:11 Uhr
0
0
YM99 : 
20.09.2009 | 22:11 Uhr
0
YM99 : 
klasse!

jamal crawford ist eine hammer verstärkung. der typ wird für frischen wind sorgen.

mein tipp: conference finals!!!!
0
DaBen
20.09.2009 | 21:39 Uhr
0
0
DaBen : 
20.09.2009 | 21:39 Uhr
0
DaBen : 
Einer besten Blogs bisher! Ganz Stark!

Kannn dir nur zustimmen, wenn alle fit bleiben kann man sicher wieder Platz 4 anpeilen
0
arm3nia
20.09.2009 | 21:39 Uhr
0
0
arm3nia : 
20.09.2009 | 21:39 Uhr
0
arm3nia : 
Klar, stimmt...thx für den Hinweis.
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Sudden_d34th
Artikel: UFC 259: Kampf Israel Adesanya vs. Jan Blachowicz heute im Liveticker
Kurzer Prozess von Medic
07.03.2021, 00:05 Uhr - 4 Kommentare
bkg86
Artikel: FC Bayern München - BVB 4:2: Lewy-Dreierpack und zwei späte Tore! FCB ringt Dortmund nieder
Ja aber so sind unsere Jungs halt irgendwie wirklich. Dafür, dass die bis zu
07.03.2021, 00:05 Uhr - 499 Kommentare
Waleran
Artikel: FC Bayern München - Hansi Flick: Jerome Boateng am Knie verletzt
Kann man bestimmt schon drauf wetten, wer den Ersatz macht. Lucas, Maschinez
06.03.2021, 23:52 Uhr - 2 Kommentare
calzaghe98
Artikel: BVB-Kapitän Marco Reus unterstellte Schiedsrichter Marco Fritz Parteilichkeit
"besonders weil er zu der Zeit überwiegend zentral hinter dem Stürmer statt
06.03.2021, 23:43 Uhr - 148 Kommentare
Kanzler
Artikel:
Wenn die Drei einen Arsch in der Hose haben, dann würden Sie Löw absagen, fa
06.03.2021, 23:25 Uhr - 6 Kommentare
der_knipser
Artikel:
Schön dass ilaix getroffen hat, wird ihm weiter Selbstvertrauen geben. Der j
06.03.2021, 23:19 Uhr - 1 Kommentare
Gengar_14
Artikel: Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart 1:1: Nächster Dämpfer für die SGE
Im Endeffekt wäre ein Sieg nicht unverdient gewesen. Das 1:0 für den VfB fäl
06.03.2021, 23:08 Uhr - 24 Kommentare
Oreon
Artikel: Eintracht Frankfurt: Präsident Fischer wünscht sich mehr Vereine mit klarer Haltung gegen Rechts
Klingt ja super mit dem grünen Knopf. Die Frage ist natürlich auch da warum
06.03.2021, 23:05 Uhr - 53 Kommentare
Janek91
Artikel: Eintracht Frankfurt - Doppeltes Gehalt und große Ziele: Warum Fredi Bobic unbedingt zu Hertha BSC will
Würde auch lieber in Berlin wohnen als in der Drecksstadt Frankfurt. Frankfu
06.03.2021, 22:57 Uhr - 95 Kommentare
Mustang
Artikel: NBA All-Star Draft: LeBron James und Kevin Durant picken Jazz-Stars zum Schluss und sticheln gegen Utah
1. Ist KD dumm oder war das gescr ipted? 2. LeBron hat Recht, keiner nimmt U
06.03.2021, 22:44 Uhr - 34 Kommentare