Edition: Suche...
WWE @ Spox


Gründer: Biedel | Mitglieder: 355 | Beiträge: 118
Von: AbraKagawa
02.01.2021 | 335 Aufrufe | 3 Kommentare | 0 Bewertungen Ø 0.0
Der Blick in die Glaskugel
10 Wrestling-Vorhersagen für 2021
AbraKagawa versucht sich erneut als Hellseher mit Erfolg?

Happy New Year allerseits! Es hat kein Affenhaus gebrannt und auch von Waldbränden in Australien war noch nichts zu hören. Ich sag es euch, dieses Jahr hat Potenzial! Aber wie kommt es, dass ihr nun also schon den dritten Blog mit meiner Beteiligung in kürzester Zeit über euch ergehen lassen müsst? Naja, diese meist eher schlechten Vorhersagen meinerseits sind auch für mich schon fast eine kleine Tradition geworden und wir haben gesehen was im letzten Jahr passiert ist, als wir diese Tradition einmal ausgelassen haben. In diesem Sinne auch hier nochmal: 2020, you will not be missed! Und damit gute Unterhaltung mit meinem noch immer von der Silvesternacht vernebelten Blick in die Glaskugel!

Vorhersage #1: The Rise of STARDOM!

Während New Japan Pro Wrestling auch bei uns nicht-asiatischen Fans längst ein wohlbekannter Name und eine gern genannte Adresse für qualitativ hochklassiges Wrestling geworden ist, ergeht es der kleinen Schwester STARDOM noch lange nicht so völlig zu Unrecht! STARDOM ist all das, was man von New Japan Pro Wrestling kennt, nur eben mit weiblicher Beteiligung und hat in den letzten Jahren einen großen Namen nach dem anderen herausgebracht. Kleiner Auszug gefälligst? Unter den bisherigen World Champions der Promotion finden sich Namen wie Kairi Sane, Io Shirai, Toni Storm und Bea Priestley. Meine Vorhersage also: die Qualität von STARDOM wird uns westlichen Fans in diesem Jahr nicht weiter verborgen bleiben und New Japan Pro Wrestling wird die Schwester-Promotion immer mehr in ihre eigenen Shows einbinden und wer weiß? Vielleicht nimmt man die Damen sogar mit auf eine Show in den USA? Ansonsten nehmt meine Empfehlung einfach mit, damit STARDOM wenigstens nicht euch weiter vorenthalten bleibt.

Vorhersage #2: WWE Evolution 2

Bleiben wir bei den Damen und springen zur deren des Marktführers von Vince McMahons kleinem Kuriositätenkabinett. Mein eigener Wunsch an dieser Stelle: Mehr Crazy-Vince Stories bitte! Aber zurück zu den Damen der WWE, die qualitativ den Herren der Schöpfung längst in nichts mehr nachstehen! Seitdem ersten reinen Damen-Event Evolution im Oktober 2018 ist einiges an Zeit vergangen und viele Damen haben sich seitdem sehr weiterentwickelt oder waren bei der Erstauflage des Events gar nicht erst am Start wie zum Beispiel Bianca Belair oder Kay Lee Ray. Außerdem sind wir uns doch alle einig, dass die Neuauflage des Events oder vielleicht gar ein neuer PPV wie den kürzlich von SmackDowns Championesse Sasha Banks vorgeschlagenen Queen of the Ring. Klar ist, ich will einen weiteren PPV für die Damen von WWE sehen und ich bin damit auch ganz sicher nicht allein.

Vorhersage #3: El Generico kehrt aus dem Ruhestand zurück!

Er war einst einer der besten und populärsten Wrestler der Welt. Der ganze Stolz von Tijuana, der Luchador aus den einfachen Verhältnissen, der ehemalige PWG World und ROH Television Champion, dessen Schlachten mit Kevin Steen auf ewig unvergessen bleiben werden. Nachdem sich Generico Anfang 2013 aus dem Wrestling zurückzog um ein Waisenhaus in seiner Heimatstadt Tijuana, Mexiko zu übernehmen, wurde es sehr ruhig um den Generic Luchadore. Doch ganz sein lassen konnte er das Wrestling nie, so sollte eines seiner Waisenkinder, ein junger Kanadier namens Sami Zayn so viel von ihm lernen, dass er es zur WWE schaffen und dort gar NXT und Intercontinental Champion werden sollte. Doch schon seit einiger Zeit wird sein ehemaliger Protegé nicht mehr so eingesetzt, wie er es eigentlich sollte und so kokettiert Zayn mittlerweile selbst mit einem Karriereende. Kurioserweise um dieselbe Zeit herum, um die sein Trainer mit einer Rückkehr ins Wrestling in Verbindung gebracht wird, allem voran All Elite Wrestling. Eines ist klar: eine Rückkehr würde endlich die Verschwörungstheorie beerdigen, die besagt, dass Generico der mexikanischen Mafia zum Opfer gefallen ist. Die Geschichte stammt selbstverständlich von seinem Erzfeind Kevin Steen und ist nicht wahr. Aber das werden wir ja sehen, wenn meine Vorhersage wahr wird und El Generico bei AEW debütiert!

Vorhersage #4: Daniel Bryan gewinnt den Royal Rumble!

Apropos ehemalige Champions, um die es ruhig geworden ist. Daniel Bryan ist seit seinem letzten Run als Champion ein wenig in der Midcard versunken und widmete sich vollkommen zurecht auch weitestgehend seiner Familie und kündigte an, dass er ab jetzt nur noch Part-Time antreten werde. Doch eine Zeit im Jahr um die man unbedingt mit Daniel Bryan rechnen muss, ist natürlich die alljährliche WrestleMania-Season und die startet, wie wir alle wissen, mit dem Royal Rumble. Und hier setzt auch meine Vorhersage an. Ich bin mir sicher, dass man endlich das Debakel 2014 vergessen machen wird und Daniel Bryan den Royal Rumble Sieg holt, der ihm schon so lange zusteht. Danach gibt es dann die Traumfehde zwischen Daniel Bryan und Heel Roman Reigns, die im WrestleMania Main Event gipfelt. Ich gebe zu, das mag mehr Wunsch als Vorhersage sein, aber seid ehrlich: ihr wollt es doch auch!

Vorhersage #5: die beste Tag Team Szene der Welt bekommt neue Titel!

Auch im letzten Jahr haben NXT und NXT UK wieder konstant gute Matches in der Tag Team Division gezeigt. Auch The North hat IMPACTs Tag Teams immer wieder zu Höchstleistungen gezogen, doch es gab eine Tag Team Division, die im letzten Jahr die mit Abstand der beste im Business wurde und das ist die Heimat unseres WrestleFiles Tag Team des Jahres, den Young Bucks, natürlich All Elite Wrestling. Tony Khan hat es in Interviews schon angedeutet und ich denke im kommenden Jahr werden wir zum ersten Mal seit 1991 Six Man-Tag Team Titel in einer großen amerikanischen Liga sehen. Mit dem Inner Circle, the Dark Order, SCU, Jurassic Express, the Elite, the Super Elite, um nur ein paar mögliche Kandidaten zu nennen, stehen zahlreiche Teams zur Verfügung und ich bin mir sicher, dass wir schon bald Highlights auf Niveau der Tag Team Titelmatches auf den Cards von All Elite Wrestling sehen werden.

Vorhersage #6: ein neues Mitglied für the Hurt Business!

Meinchis Wrestler des Jahres MVP hat im letzten Jahr einen absoluten Volltreffer gelandet, als er the Hurt Business ins Leben rief und ehe wir uns versahen hatte der ehemalige United States Champion gleich vier Karrieren auf einmal gerettet. Bobby Lashley wurde aus der Storyline mit Rusev und Lana gerettet und langsam wieder zum Monster aus TNA Tagen. Als nächstes stieß Shelton Benjamin zur Truppe. Eine absolute Legende, doch seit seiner Rückkehr leider nie richtig eingesetzt. Oder überhaupt. Schlussendlich turnte Cedric Alexander zum Hurt Business und plötzlich führte MVP eines der interessantesten Teams im gesamten Business an und lasst mich nochmal nachzählen: gleich vier Karrieren gerettet, inklusive seiner eigenen. Einen Midcard-Champion und Tag Team Champions hat MVP also schon unter sich versammelt, fehlt noch ein Kandidat für den World Titel und hier kommt ein ehemaliger NXT Champion ins Spiel. Keith Lee hatte nicht den optimalsten Start in seine Main Roster Karriere gehabt. Natürlich nicht. Doch noch sind wir noch nicht am point of no return angekommen. Nichts was ein Heel Turn und einer der besten Manager heutzutage nicht retten könnten.

Vorhersage #7: AEW x NJPW

Zum Ende des vergangenen Jahres hin schockierten IMPACT und All Elite Wrestling die Welt mit deren Zusammenarbeit und läuteten damit nach den Mädels von der NWA die zweite Kooperation für AEW ein. Aber das wird nicht das Ende von Kooperationen für Cody und Co. sein, sondern im kommenden Jahr wird es auch endlich wieder Cameos von AEW Wrestlern bei New Japan Pro Wrestling geben und erstmals auch umgekehrt. Ich kann die Traum-Matches gar nicht alle aufzählen, sondern überlasse das einfach mal euch ab in die Kommentare damit!

Vorhersage #8: ROH rises again!

Im Jahresrückblick 2019 wurde Ring of Honor die zweifelhafte Ehre zu Teil, zu meiner Enttäuschung des Jahres gewählt zu werden. Doch seitdem ist ein Jahr vergangen und während die Welt verrücktspielte stabilisierte sich Ring of Honor wieder. Trotz der Anschuldigungen gegen Marty Scurll, der erst kurz vorher zum ROH Head Booker wurde und seitdem suspendiert ist. Head Booker Delirious gelang es die Liga wieder in die Bahn zu bringen und profitierte dabei von Rückkehrern und Debütanten nach der großen WWE Entlassungswelle wie Mike Bennett und EC3 aber auch von der Rückkehr des ROH Pure Titels, einem der Fan-Favoriten der goldenen Jahre und zuletzt nochmal gestärkt von den Vertragsverlängerungen von Dragon Lee und Rush. Auch im kommenden Jahr wird sich ROH weiter stabilisieren und wieder zur Anlaufstelle für Jungstars und zudem dadurch gestärkt, dass die Partnerschaft mit New Japan endlich wiederaufleben kann.

Vorhersage #9: Chynas legitime Nachfolgerin!

Eine, vielleicht die interessanteste Dame der letzten Jahre in unserem verrückten Wrestling-Business ist Tessa Blanchard. Nachdem sie 2017 die WWE verließ machte sie sich bei STARDOM, Women of Wrestling, in Mexiko und schlussendlich bei IMPACT Wrestling einen Namen als beste Dame der Independent Szene und entwuchs schließlich sogar IMPACTs Womens Division und nahm es mit deren Männern auf, allem voran Sami Callihan. Anfang des letzten Jahres gewann sie von diesem sogar die IMPACT World Championship und machte damit mächtig Schlagzeilen für das ehemalige TNA, auch wenn die anschließende Titelregentschaft leider der Pandemie zum Opfer fiel. Zwar ist Tessa Blanchard nicht ganz frei von Skandalen, dennoch ist ihr Talent einfach zu groß, um nicht über kurz oder lang bei einer großen Liga zu landen und nachdem man in Jacksonville mehrfach betonte, kein Interesse zu haben, bleibt nur noch die WWE. Wieder bei der WWE angekommen wird Tessa Blanchard dann nicht nur die Womens Division durcheinanderwirbeln, sondern bald dort weiter machen, wo sie bei IMPACT aufgehört hat und sich mit den Männern anlegen ganz wie einst Chyna.

Vorhersage #10: Tony Khan kauft IMPACT Wrestling!

All Elite Wrestling hat sich bei TNT etabliert und Pro Wrestling hat auf dem Sender wieder eine feste Heimat gefunden. Aber nicht nur das, schon im letzten Jahr erneuerte TNT den Vertrag mit AEW und schon bald wurden Gerüchte um eine zweite wöchentliche Show auf dem Sender publik. Nach dem AEW dann im Dezember letzten Jahres mit IMPACT kollaborierte kam mir dann diese Idee und wieder ist das hier mehr Wunsch als Vorhersage. Dennoch wäre es einfach großartig, wenn die letzten beiden ernstzunehmenden Alternativen zur WWE ihre Kräfte bündeln und die zweite AEW Show ganz einfach IMPACT Wrestling wird. Dank der neuen finanziellen Sicherheit kann sich IMPACT in Ruhe weiter stabilisieren und AEW hätte seine eigene Entwicklungsliga, wo junge Talente reifen können, bevor sie mit den großen Fischen bei Dynamite schwimmen dürfen. Hier verliert niemand außer vielleicht die Konkurrenz.

Und das waren meine zehn sehr gewagten Vorhersagen für das neue Jahr 2021. Welche dieser Vorhersagen haltet ihr für realistisch und was sind eure gewagten Thesen für das kommende Jahr und natürlich wie hat euch der Blog gefallen? Abschließend noch euch allein ein gesundes neues Jahr!

ø 0
Tags:
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
DerLutz
05.01.2021 | 11:39 Uhr
0
0
DerLutz : 
05.01.2021 | 11:39 Uhr
0
DerLutz : 
Schöne Vorhersagen, vor allem 2, 3, 4 und 6 gefallen mir sehr gut und könnten umgesetzt werden.
Vorhersage 5 gefällt mir dagegen gar nicht, da ich einen ähnlichen Verlauf wie bei den Women Tag Titeln in der WWE befürchte. Die Tiefe ist dafür einfach nicht da.

Mal sehen was passiert in der Wrestlingwelt. Leider war der Start von Raw letzte Nacht schon mal ein richtiger Reinfall
0
AbraKagawa
02.01.2021 | 19:32 Uhr
0
0
AbraKagawa : 
02.01.2021 | 19:32 Uhr
0
AbraKagawa : 
Bei 1 bin ich bei dir, bzw. würde ich es mir wünschen. Die SmackDown Ratings sind ja nicht allzu schlecht, einzig allein RAW bleibt halt im freien Fall. Dass WALTER Champion bleibt, davon gehe ich tatsächlich aus, sehe im UK Roster keinen der glaubhaft mehrere Matches gegen WALTER gewinnen könnte. Nur an Paige glaube ich nicht und brauch ich auch ehrlich gesagt überhaupt nicht mehr.
0
Mops125
02.01.2021 | 18:04 Uhr
0
0
Mops125 : 
02.01.2021 | 18:04 Uhr
0
Mops125 : 
Schönen Vorhersagen.
Ich hätte noch drei.

1. Das Wrestling wird einen enormen Boom ab dem Summerslam, welches der erste "Große" PPV mit Fans, laut meiner unprofessionellen Meinung, sein wird, erleben.
Denn Wrestling mit Fans wird uns alle wieder umhauen und begeistern.

2. Paige kommt zurück!

3. WALTER bleibt UK Champ.
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
Chicabears
Artikel:
Gab es nicht das gleiche Trickplay gegen die saints letzte Woche?
18.01.2021, 06:06 Uhr - 8 Kommentare
CWebbMBib
Artikel:
Dachte Daboll wär fix als Chargers HC. Diese "Experten" immer
18.01.2021, 06:05 Uhr - 2 Kommentare
Metalingus
Artikel: Serie A: Inter schlägt Juventus im Spitzenspiel - Ribery kassiert Klatsche mit Florenz
umso erstaunlicher, dass wir immer noch da oben stehen... wenn man sich ansc
18.01.2021, 05:55 Uhr - 4 Kommentare
bayern96
Artikel: Mesut Özil bestätigt Wechsel zu Fenerbahce - Klub: Verhandlungen laufen
Achso Özil hat Deutschland nur ausgenutzt also :-g
18.01.2021, 05:30 Uhr - 44 Kommentare
olaf63
Artikel: NBA: Überragender Luka Doncic reicht nicht - Dallas Mavericks verlieren zuhause gegen Chicago Bulls
SPOX. Er hat sich bei ESPN für die Niederlage verantwortlich gemacht. Kein
18.01.2021, 05:14 Uhr - 41 Kommentare
Russell4MVP
Artikel:
was werden hier schon wieder für aussagen abgegeben? wenn er nicht fit ist,
18.01.2021, 05:02 Uhr - 7 Kommentare
SpoxUser1785
Artikel: Handball-WM: Ungarn folgt Deutschland in die Hauptrunde
Hattet ihr gestern nicht groß einen Bericht auf der Startseite, dass man die
18.01.2021, 04:55 Uhr - 1 Kommentare
olaf63
Artikel: Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04 3:1: Traum-Comeback! Jovic schießt SGE zum Sieg - Könisgblau wieder Letzter
eigentlichlichen Tasmania Rekord, nämlich nur 2 Siege in einer Saison. Bishe
18.01.2021, 04:51 Uhr - 65 Kommentare
boyparty
Artikel: Christian Streich verabschiedet David Abraham mit Grußbotschaft
Tatsächlich hat Streich das bereits vor Anpfiff geäußert, aber spielt auch k
18.01.2021, 04:08 Uhr - 5 Kommentare