Edition: Suche...
NFL @ SPOX


Gründer: Master_Of_Disaster | Mitglieder: 795 | Beiträge: 202
07.08.2011 um 18:56 Uhr
Geschrieben von korsakoff
NFL-Preview 2011: Detroit Lions
Heute in der Spox-Vorschauserie das Team, das seit Jahren wie kein zweites für die Niederungen der NFL steht: Die Detroit Lions, Synonym eher für Bettvorleger denn für Könige der Steppe. Seit zwei Jahren ist jedoch mit neuem Front Office und neuem Trainerstab Optimismus eingekehrt, der in diesem Sommer seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht.

Grund dafür: Die massive Leistungssteigerung im letzten Herbst, gepaart mit den Neuzugängen und der Rückkehr von QB Matt Stafford.

Offense

Unter OffCoord Scott Linehan ist seit zwei Jahren die Installation einer seichten Variante der vertikalen Offense in Gang. Dafür wurden nach und nach die Bausteine geholt, meistens via Draft, und mittlerweile schaut die Symbiose aus Spielermaterial und Spielphilosophie erfolgversprechend aus.

Die Offensive Line gehört nicht zu den besten, spielt aber gut genug, um nicht mehr als größtes Sorgenkind zu gelten. Es ist eine Line bewundernswerter Charaktere wie LT Jeff Backus oder C Dominic Raiola, die jahrelang in einer hoffnungslosen Situation spielen mussten, wissend, dass die Lions unabhängig ihrer Leistung das Spiel eh verlieren würden.

Knackpunkt in der Offense: Der Quarterback. "Vertikale Offense" bedeutet: Der QB muss über einen starken Arm verfügen. Den hat der junge Matt Stafford, Top-Pick von 2009, der brillante Ansätze gezeigt hat und in der Lage ist, eine Offense blitzschnell mit kilometerlangen Pässen das Feld hinunterzutreiben. Allein: Stafford verbrachte bisher mehr Zeit im Krankenstand und es bestehen ernsthafte Zweifel, ob die Schulter im Wurfarm überhaupt halten wird.

Backup Shaun Hill zeigte bemerkenswerte Courage und hielt die Lions als Third Stringer oft genug im Spiel, aber mit Hill spielt die Offense um einiges blasser.

Die Anspielstationen sind breit gestreut: Calvin Johnson ist der athletische Idealtyp eines Wide Receivers und zu Superstar Johnson gesellen sich Nate Burleson und deep threat Titus Young, ein Rookie. Für die Mitteldistanzen hat sich zuletzt auch TE Brandon Pettigrew angeboten.

Im April sorgte das Front Office mit der Einberufung von RB Mikel LeShoure für Augenbrauenrunzeln. Der zweite Gedanke war dann aber: Geil! LeShoure ist ein brachialer Back, der gerne mit dem Kopf durch die Wand (sprich: über die Mitte des Spielfelds) rennt, während der im Vorjahr hoch gedraftete RB Jahvid Best mehr der burner ist. Solche grundverschiedenen Angriffsoptionen bieten oft nicht nur ästhetischen Genuss beim Zuschauen, sondern dank Variabilität auch viel Erfolgspotenzial.

Bleibt die Startelf gesund, vergebe ich 4 Helme.



Defense

Der Hauptfokus auf der Defensivseite in den letzten Jahren: Alle Ressourcen in die Defensive Line stecken. 2010 wurde Nebraskas Freak DT Ndamukong Suh geholt, dessen schiere Präsenz nicht nur Blockern Schrecken einjagt, sondern im vormals oft mucksmäuschenstillen Ford Field die amerikanische Version des Ruuuuuuuuuuuudi Völler-UUUUUUs heraufbeschwört hat.

Suh hat Vorbildfunktion und gilt als Mentor-Typ für den jüngsten Top-Pick DT Nick Fairley, ein potenziell dominanter Pass Rusher, aber auch für seine Auszeiten mitten im Spiel und seine oftmals unfaire Spielweise bekannt. Suh und Fairley werden flankiert von starken DEs wie Kyle Vandenbosch und Cliff Avril, und für die von Schwartz gepredigte Rotation können abwechselnd der aufstrebende DE Lawrence Jackson und der solide DT Corey Williams in die Schützengräben geworfen werden.

Auch wenn ich das Flop-Potenzial eines Nick Fairley für erhöht halte: Eine dominante Defensive Line ist meistens der wichtigste Baustein für eine auf Jahre hinaus starke Defense. Die Sollbruchstellen bei den Lions sind weiter "hinten" zu finden.

Bei den Linebackers zum Beispiel, wo aber mit Justin Durant und Schwartz-Liebling MLB Stephen Tulloch vor wenigen Wochen zwei möglicherweise lebenswichtige Bestandteile eingekauft wurden.

Die Secondary ist etwas grün. CB Nate Vasher hat seine besten Zeiten hinter sich und dass man die Top-WR dieser Welt den Cornerbacks Alphonso Smith, Eric Wright oder Chris Houston anvertrauen möchte, erstaunt. Der Top-Defensive Back ist FS Louis Delmas, aufstrebender Mann im dritten Jahr.

Die Defense kriegt nur drei Helme, trotz der drei Pluspunkte Defensive Line, Schwartz und DefCoord Gunther Cunningham. Denn die löchrige Back-7 könnte zum Problemfall werden. Überrascht über eine sensationelle Saison der Defense wäre ich aber nicht.



Special Teams

P Nick Harris und K Jason Hanson sind seit Ewigkeiten im Kader und waren stets verlässliche Sportskameraden. Mit dem jungen K Dave Rayner steht womöglich ein Generationswechsel an. Return-Mann ist Stefan Logan, 2010 mit einem TD und ansonsten ansehnlichen Zahlen (12,1yds/Puntreturn, 26,3yds/Kickreturn).



Sportliche Leitung

Nicht lachen. Ich halte Head Coach Jim Schwartz für einen herausragenden Coach. Schwartz ist ein Pragmatiker durch und durch und seine sehr auf Statistiken und Wahrscheinlichkeiten basierende Arbeit hat einst sogar Bill Belichick beeindruckt. Schwartz hat gemeinsam mit GM Martin Mayhew die größte Herkules-Aufgabe bereits gemeistert: Die depressive Grundstimmung in Mannschaft und Stadt umgewandelt. Dass dieser Sommer in Detroit im Zeichen des Aufbruchs steht, ist für eine Franchise, die sogar mit dem besten Running Back aller Zeiten - Barry Sanders - hoffnungslos war, beachtlich. Der nächste Schritt muss in den nächsten zwei Spielzeiten folgen: Siegen und Playoff-Anwärter werden.

Mayhew/Schwartz/Linehan/Cunningham: Ein Quartett, das fünf Helme verdient hat.



Ausblick

Wie jedes Jahr ist es schwierig, eine Prognose bezüglich der Detroit Lions abzugeben. Es sind Ingredienzien für den Durchbruch da, Kader und Trainerstab sind mit etwas Optimismus - kein Scherz - superbowlfähig. Trotzdem handelt es sich immer noch um die Detroit Lions und der wichtigste Bestandteil, der Quarterback, hat nicht zu verachtende Verletzungssorgen und verfügt immer noch über recht wenig Erfahrung.

Dazu kommt dieser Schedule:
Wk #1 @Buccs
Wk #2 vs Chiefs
Wk #3 @Vikings
Wk #4 @Cowboys
Wk #5 vs Bears (MNF)
Wk #6 vs 49ers
Wk #7 vs Falcons
Wk #8 @Broncos
Wk #9 BYE
Wk #10 @Bears
Wk #11 vs Panthers
Wk #12 vs Packers (Thanksgiving)
Wk #13 @Saints
Wk #14 vs Vikings
Wk #15 @Raiders
Wk #16 vs Chargers
Wk #17 @Packers
Gemessen an den Bilanzen von 2010/11 der viertschwerste Schedule der NFL.

Ich bin hin- und hergerissen zwischen gerechtfertigtem Optimismus und prinzipieller Skepsis. Die Playoffs sind bei entsprechendem Saisonverlauf drin. Kleiner innerer Ruck: 11-5 mit Stafford, 7-9 ohne Stafford.
Aufrufe: 8750 | Kommentare: 38 | Bewertungen: 17 | Erstellt:07.08.2011
ø 9.3
KOMMENTARE
Um bewerten und sortieren zu können, loggen Sie sich bitte ein.
JanBoehmer
REDAKTEUR
05.09.2011 | 18:40 Uhr
0
0
JanBoehmer : 
05.09.2011 | 18:40 Uhr
0
JanBoehmer : 
Habe jetzt alle Preseason-Games der Lion gesehen (ja, ich hatte nix besseres zu tun. und ja, die kommen hier - ca. eineinhalb auto-stunden nordwestlich vom ford-field - wirklich alle im fernsehen) und muss sagen: es gefaellt mir sehr, was die da spielen. klar, ist preseason. klar, die lions hatten zuletzt schonmal eine perfect preseason und haben dann abgekackt. aber: respekt. und das von einem packers-fan.

nur in einer sache muss ich dir etwas widersprechen, korsakoff: wenn stafford ausfaellt, dann reisst drew stanton das ding schon rum :) kleiner scherz. musste nur ob seiner uni-vergangenheit mal angebracht werden.
0
Master_Of_Disaster
28.08.2011 | 20:15 Uhr
0
0
28.08.2011 | 20:15 Uhr
0
Verstehe dich schon - eine Ausrede First Team oder Second Team gilt auch nicht...
Wir haben, was die Lions betrifft, ja auch immer darauf hingewiesen, dass du nicht wirklich weißt, was drin steckt. Abwarten...
0
midget
28.08.2011 | 14:31 Uhr
1
0
midget : 
28.08.2011 | 14:31 Uhr
0
midget : 
nach dem gestrigen spiel sind die 3 helme der def aber ....ähm sehr pessimistisch angelegt!
ich glaub mir sind die lions sehr sympathisch (;
1
korsakoff
26.08.2011 | 20:59 Uhr
0
0
korsakoff : 
26.08.2011 | 20:59 Uhr
0
korsakoff : 
Korrektur: Was hab' ich mir dabei gedacht, Detroits Offense mit ihren tiefen Bällen als "Run&Shoot" zu bezeichnen? Sorry, in der Eile passieren manchmal sehr ungute, schlicht falsche Ausdrücke. "Deep-Ball Offense" oder "downfield attack" oder so trifft es besser, aber "Run&Shoot" ist natürlich Quatsch.
0
Master_Of_Disaster
10.08.2011 | 07:52 Uhr
0
0
10.08.2011 | 07:52 Uhr
0
Boha - guter Move.! Die Lions verstärken sich wirklich klug...
0
maschemist
10.08.2011 | 00:38 Uhr
0
0
maschemist : 
10.08.2011 | 00:38 Uhr
0
maschemist : 
Die Lions haben gleich mal nachgelegt und 2 RBs unter Vertrag genommen. Mike Bell und Jerome Harrison.

Interessante Geschichte:
Die beiden wurden letzte Saison füreinander getradet (Harrison von den Browns zu den Eagles, Bell von den Eagles zu den Browns) und haben sich dabei zufällig am Clevelander Flughafen getroffen. Jetzt sind sie in einem Team vereint.
0
BigBlind
10.08.2011 | 00:25 Uhr
0
0
BigBlind : 
10.08.2011 | 00:25 Uhr
0
BigBlind : 
Hab mir gerade die bisherigen Previews mal durchgelesen......Respekt was ihr da auf die Beine stellt

Ich denke, dass für die Lions maximal Platz2 drin ist. Platz1 ist "normalerweise" reserviert für die Packers, ich hoffe es zumindest^^
0
LFC
09.08.2011 | 17:07 Uhr
0
0
LFC : 
09.08.2011 | 17:07 Uhr
0
LFC : 
wenn nicht die ganze Franchise in sich zusammenfällt und im Krankenbett liegt, sind die Lions für mich auf jeden Fall Wildcard-Kandidat und wesentlich gefährlicher einzuschätzen als Vikings & Bears. Die Vikings haben erfolgreich alle guten Spieler verscheucht und Chicago kommt wieder auf den Boden der Tatsachen, die haben nicht nochmal so ein Glück mit Last-Minute-Siegen und einfachen Gegnern, die sich selber zerschießen. 9-7 oder 10-6 hinter den Packers & 10 Punkte für dich.
0
Knobivonobi
09.08.2011 | 10:44 Uhr
0
0
09.08.2011 | 10:44 Uhr
0
Die Lions haben aber auch ein Pech...
0
Red_7
09.08.2011 | 00:52 Uhr
0
0
Red_7 : 
09.08.2011 | 00:52 Uhr
0
Red_7 : 
@korsa: Ach so ich dachte der Kommentar wäre auf den SPOX-Teaser gemünzt gewesen, der erst etwas überpaced etwas von Superbowlkandidat suggerierte hat, ist aber mittlerweile angepasst.

Dich hatte ich eher so verstanden das die Playoffs drin sind und in den Playoffs kann alles passieren...
0
COMMUNITY LOGIN
Du bist nicht angemeldet. Willst Du das ändern?
Benutzername:
Passwort:
 
Neueste Kommentare
ELGAUCHO
Artikel: BVB: Transfer von Erling Haaland zu Borussia Dortmund rückt wohl näher
Wäre ein guter Transfer, aber länger als 1-2 Jahre sehe ich den in Anbetrach
12.12.2019, 02:21 Uhr - 57 Kommentare
Fabianio
Artikel: Kingsley Coman verletzt - FC Bayern München gibt Diagnose bekannt
So komplex und individuell ist das dann leider immer. Könnte dann aber viel
12.12.2019, 02:08 Uhr - 190 Kommentare
Milhouse
Artikel: FC Bayern München - Tottenham Hotspur 3:1: Perfekte Gruppenphase! FCB schlägt auch die Spurs
Eriksen kannst du mittlerweile so in die Tonne treten. Weiß gar nicht was de
12.12.2019, 01:41 Uhr - 66 Kommentare
CWebbMBib
Artikel:
Davon habe ich auch bereits gehört. Letztendlich bleibt mir bei solchen Gesc
12.12.2019, 01:36 Uhr - 3 Kommentare
Croatia14
Artikel: NBA-News: Jimmy Butler verhöhnt Trae Young nach Overtime-Sieg der Miami Heat gegen Atlanta Hawks
Ich finde nach wie vor, dass bei den Verträgen von Butler und Richardson bei
12.12.2019, 01:16 Uhr - 18 Kommentare
KateXi
Artikel: Schalke 04: Amine Harit verlängert bis 2024
meine heissen fotos sind schon da https://u.nu/sxxh
12.12.2019, 01:06 Uhr - 11 Kommentare
KateXi
Artikel: RB Leipzig - Julian Nagelsmann geht auf Spieler los: "Träge und schlampig"
meine heissen fotos sind schon da https://u.nu/sxxh
12.12.2019, 01:06 Uhr - 10 Kommentare
KateXi
Artikel:
meine heissen fotos sind schon da https://u.nu/sxxh
12.12.2019, 01:05 Uhr - 2 Kommentare
KateXi
Artikel: SSC Neapel bestätigt: Gennaro Gattuso beerbt Carlo Ancelotti
meine heissen fotos sind schon da https://u.nu/sxxh
12.12.2019, 01:05 Uhr - 14 Kommentare
KateXi
Artikel:
meine heissen fotos sind schon da https://u.nu/sxxh
12.12.2019, 01:05 Uhr - 23 Kommentare