Cookie-Einstellungen
NHL

Owetschkin für zwei Spiele gesperrt

SID
Mit einem brutalen Check brach Alexander Owetschkin seinem Gegenspieler das Schlüsselbein
© sid

Alexander Owetschkin von den Washington Capitals ist von der NHL für zwei Spiele wegen eines "rücksichtslosen Checks" gesperrt worden. Dies teilte die Liga am Montag mit.

Die Washington Capitals müssen in den nächsten zwei Spielen auf ihren russischen Superstar Alexander Owetschkin verzichten.

Die nordamerikansiche Eishockey-Profiliga NHL sperrte den Top-Scorer der Liga wegen eines "rücksichtslosen Checks" gegen seinen Gegenspieler Brian Campbell von den Chicago Blackhawks. Campbell erlitt dabei einen Schlüsselbeinbruch und wird für den Rest der regulären Saison ausfallen.

Bereits im November 2009 wurde Owetschkin für zwei Partien gesperrt und zu einer Geldstrafe in Höhe von 233.000 Dollar verurteilt, teilte die Liga weiter mit.

Owetschkin fliegt vom Eis

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung