Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Houston Texans verpflichten David Culley von Baltimore Ravens als Head Coach

Von SPOX
David Culley (l.) hat bislang insgesamt 27 Saisons in der NFL gearbeitet.

Die Houston Texans haben ihren neuen Head Coach gefunden. Es wird David Culley, der bei den Baltimore Ravens in den vergangenen zwei Jahren als Passing Game Coordinator, Wide Receiver Coach und Assistant Head Coach unter Head Coach John Harbaugh agierte.

Für den 65-Jährigen war 2020 seine 27. Saison in der NFL als Coach. Allerdings beendeten die Ravens die vergangene Spielzeit auf dem letzten Rang, was Passing Yards angeht.

"David ist ein aufrichtiger Typ", ließ Harbaugh gegenüber ESPN wissen. "Er wird jeden Tag er selbst sein. Er ist sich selbst an jedem Tag seiner Karriere treu geblieben. Ich freue mich sehr für ihn. Großartige Person, aufrichtig. Voll von Energie."

Culley übernimmt eine Organisation im Chaos. Obwohl die Texans als eines der ersten Teams dieser Saison den Head Coach - Bill O'Brien - entlassen hatten, sind sie nun das letzte, das einen neuen gefunden hat. Zudem ist die Zukunft von Quarterback Deshaun Watson trotz langfristigen Vertrags ungewiss, da er offenbar kein Vertrauen mehr in die Teameigner hat. Zudem haben die Texans keine Draftpicks in den ersten beiden Runden in diesem Jahr.

Culley begann seine NFL-Karriere 1994 als Wide Receiver Coach der Tampa Bay Buccaneers und arbeitete in dieser Position bei insgesamt sechs verschiedenen Franchises.

Ravens erhalten für Culley zwei Draftpicks

Da er als Afroamerikaner einer Minorität angehört, erhalten die Ravens nach einem Beschluss aus dem Vorjahr zwei Compensatory Draftpicks in der 3. Runde in den kommenden beiden Drafts, gewissermaßen als Belohnung dafür, dass einer ihrer Minoritäts-Coaches oder -Funktionäre innerhalb der NFL auf einen Head-Coach- oder General-Manager-Posten befördert wurde.

Bei den Texans wiederum ist Culley der insgesamt vierte hauptamtliche Head Coach der Franchise-Geschichte nach Dom Capers, Gary Kubiak und O'Brien. Zudem wurden die die Texans 2013 von Wade Phillips und 2020 von Romeo Crennel auf Interimsbasis trainiert.

Werbung
Werbung