Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Los Angeles Lakers machen Entlassung von Head Coach Frank Vogel offiziell

Von Ole Frerks
Frank Vogel wird nicht mehr als Head Coach der Los Angeles Lakers fungieren.

Nach der enttäuschenden Saison ohne Playoff-Teilnahme habe die Los Angeles Lakers Konsequenzen gezogen. Head Coach Frank Vogel hat sein letztes Spiel für die Franchise gecoacht.

Nachdem dies zuerst Adrian Wojnarowski (ESPN) berichtet hatte, machten die Lakers die Entscheidung am Montagabend deutscher Zeit offiziell. "Ich habe großen Respekt vor Frank, auf und neben dem Feld", sagte Rob Pelinka, Vice President of Basketball Operations und General Manager. "Wir werden ihm ewig dafür dankbar sein, dass er uns die Meisterschaft beschert hat. Dies ist eine unglaublich schwierige Entscheidung, aber wir glauben, dass sie notwendig ist."

Bereits seit Monaten gab es Gerüchte darum, dass der Head Coach noch während der Regular Season entlassen werden könnte, nun ist die Entscheidung mit dem letzten Spiel der Regular Season gefallen. Vogels Vertrag hätte noch für eine Saison gegolten.

Kurios: Unmittelbar nach dem Overtime-Sieg gegen die Nuggets wurde Vogel mit den Berichten konfrontiert, dazu sagte er: "Mir wurde ein Scheiß gesagt und ich werde jetzt einfach dieses Spiel genießen. Wir kümmern uns morgen um morgen."

Lakers auf Head-Coach-Suche: Snyder oder Rivers?

Nun müssen sich die Lakers um einen neuen Head Coach bemühen, aktuell gibt es laut Woj keinen "klaren Favoriten". In den vergangenen Tagen kursierten bereits die Namen Quin Snyder (aktuell Utah Jazz) sowie Doc Rivers (aktuell Philadelphia 76ers), die Vogels Posten übernehmen könnten.

Vogel hatte das Team vor drei Jahren übernommen und direkt zum Titel gecoacht. In den vergangenen beiden Jahren wurden die Lakers ihren Erwartungen jedoch nicht gerecht; 2020/21 setzte es ein Playoff-Aus in der ersten Runde, in dieser Spielzeit gewann das Team von LeBron James bloß 33 Spiele und erreichte nicht einmal das Play-In-Turnier.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung