Suche...
NBA

NBA: Chandler Parsons bangt nach Autounfall um seine Karriere

Von SPOX
Chandler Parsons war in einen Autounfall verwickelt.

Chandler Parsons von den Atlanta Hawks war in der vergangenen Woche in einen Autounfall verwickelt, der Forward klagt nun gegen den Verursacher des Unfalls, der wohl angetrunken fuhr. Parsons droht aufgrund seiner Verletzungen nun sogar das Karriereende.

Der Unfall geschah am 15. Januar, als Parsons nach einer Trainingseinheit mit den Hawks auf dem Weg nach Hause war. Drei Auots waren in den Crash involviert, Parsons hat inzwischen die Anwaltskanzlei Morgan & Morgan engagiert. Diese gab in einem Statement an, dass Parsons mehrere schwere Verletzungen erlitten habe, darunter ein Schädeltraum, einen Bandscheibenvorfall sowie eine Verletzung der Gelenkslippe.

Laut der Kanzlei habe Parsons diese Verletzungen durch den Unfall erlitten, wobei der Verursacher des Unfalls bereits wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet wurde.

"Er gab zu, getrunken zu haben, hatte Alkohol im Auto dabei und wurde ohnmächtig, nachdem er an einem Mittwoch um 14 Uhr (Ortszeit) an einer stark befahrenen Kreuzung einen Unfall mit drei Fahrzeugen verursacht hatte, wobei er Herrn Parsons schwer verletzt und möglicherweise dessen Karriere als Profisportler beendet hat", heißt es in dem Statement weiter.

Parsons befindet sich im letzten Vertragsjahr seines 94-Millionen-Deals über vier Jahre, welchen ihm die Memphis Grizzlies im Sommer 2016 gaben. Der 31-Jährige wurde im Sommer 2019 nach Atlanta getradet, wo er jedoch keine Rolle spielte. In knapp unter 11 Minuten legte Parsons nur 2,8 Punkte und 1,4 Rebounds auf. Zuvor spielte Parsons auch für die Houston Rockets und die Dallas Mavericks.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung