Cookie-Einstellungen
Boxen

Boxen: Oleksandr Usyk setzt sich nach Punkten gegen Dereck Chisora durch

Von SPOX
Oleksandr Usyk hat den Kampf im Schwergewicht gegen Dereck Chisora gewonnen.

Oleksandr Usyk hat den Kampf im Schwergewicht gegen Dereck Chisora gewonnen. Der Ukrainer setzte sich gegen den Briten in der Wembley Arena in London einstimmig nach Punkten (117:112, 115:113, 115:113) durch.

Dabei lieferte der rund 25 Kilogramm schwerere Chisora zu Beginn einen starken Fight und sicherte sich die ersten beiden Runden. Im Laufe des Kampfes wurde der 36-Jährige allerdings immer müder, während sein drei Jahre jüngerer Kontrahent beweglich blieb und spätestens nach der Hälfte des Duells mit seinem taktisch hervorragenden Stil komplett die Kontrolle übernahm.

"Ich denke, dass ich eigentlich gewonnen habe", sagte Chisora anschließend und lag damit eindeutig falsch: "Ich habe das Tempo bestimmt und war deutlich aktiver. Natürlich hat er auch mehrere Runden geholt und mich einige Male getroffen. Aber ich habe seine Schläge fast nicht gespürt."

Für Usyk war es nach seinem Aufstieg vom Cruisergewicht ins Schwergewicht der zweite Sieg im zweiten Kampf. Zuvor hatte der Olympiasieger den Amerikaner Chazz Witherspoon mühelos bezwungen.

"Ich habe Chisora genauso stark, wenn nicht sogar noch stärker erwartet", sagte Usyk: "Nun bin ich bereit, der alleinige Undisputed Heavyweight-Champion zu werden."

Geht Joshua einem Kampf gegen Usyk aus dem Weg?

Usyk will nach Evander Holyfield und David Haye als erst dritter Boxer Weltmeister im Cruiser- und Schwergewicht werden. Durch den Sieg ist er nach wie vor der Pflichtherausforderer des Briten Anthony Joshua um den WBO-Titel.

Allerdings wird erwartet, dass Joshua nach seinem Kampf gegen den Bulgaren Kubrat Pulev den WBO-Titel niederlegen wird, um gegen Tyson Fury antreten zu können.

Wie es mit Chisora weitergeht, ist ungewiss. Ein Karriereende scheint allerdings alles andere als ausgeschlossen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung