Cookie-Einstellungen
Fussball

AC Mailand: Daniel Maldini trifft für Milan wie sein Vater und Opa

SID
Die Maldini-Tradition setzt sich beim italienischen Traditionsklub AC Mailand nahtlos fort: Der 19 Jahre alte Daniel Maldini erzielte das 1:0 in der 48. Minute beim 2:1 (1:0) der Rossoneri bei Spezia Calcio am sechsten Spieltag der Serie A.
© getty

Die Maldini-Tradition setzt sich beim italienischen Traditionsklub AC Mailand nahtlos fort: Der 19 Jahre alte Daniel Maldini erzielte das 1:0 in der 48. Minute beim 2:1 (1:0) der Rossoneri bei Spezia Calcio am sechsten Spieltag der Serie A.

Die Gastgeber schafften durch Daniele Verde (80.) zunächst den Ausgleich, doch Brahim Diaz (87.) erzielte das Siegtor für die Gäste.

Teenager Daniel Maldini trat damit in die Fußstapfen seines Vaters Paolo (53) und seines Großvaters Cesare, beides Milan-Klub-Ikonen. Cesare Maldini war 2016 im Alter von 84 Jahren gestorben. Paolo Maldini, der letztmals vor zwölf Jahren für Milan auflief, ist als Klubdirektor bei den Lombarden tätig.

Opa Cesare Maldini gewann mit Milan vier Meisterschaften und 1963 den Europapokal der Landesmeister. Daniel Maldini kam zum ersten Mal in der Startelf von Milan in der Serie A zum Einsatz, zuvor war er größtenteils nur zu Kurzeinsätzen gekommen.

Bergamo punktet bei Inter

Am Abend erkämpfte sich Atalanta Bergamo mit Nationalspieler Robin Gosens in der Startelf ein 2:2 (2:1) bei Meister Inter Mailand.

Ruslan Malinovsky (30.) und Rafael Toloi (39.) waren für Atalanta erfolgreich. Lautaro Martinez (5.) hatte Inter in Führung gebracht, Ex-Bundesliga-Profi Edin Dzeko (71.) sicherte dem Titelverteidiger einen Punkt. Federico Dimarco (86.) verschoss für Inter noch einen Handelfmeter.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung