Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG-Superstar Mbappe will Paris Saint-Germain wohl spätestens 2022 verlassen

Von SPOX
Mbappe will PSG offenbar spätestens 2022 verlassen.

Kylian Mbappe hat offenbar Paris Saint-Germain darüber informiert, seinen bis 2022 laufenden Vertrag nicht mehr verlängern zu wollen. Das berichtet der für gewöhnlich gut informierte Radiosender Cadena SER.

Demnach bahne sich ein Abschied des 22-Jährigen noch in diesem Sommer an, sollte PSG Mbappe im kommenden Jahr nicht ablösefrei ziehen lassen wollen.

Mbappe war 2018 für die Fabelsumme in Höhe von 180 Millionen Euro von der AS Monaco an die Seine gewechselt. Zuletzt waren laut übereinstimmenden Medienberichten die Verhandlungen um eine besonders von PSG-Seite erwünschte Verlängerung des Arbeitspapiers von Mbappe zu einer zähen Partie verkommen.

Der 22-Jährige hatte die Öffentlichkeit immer wieder um Geduld gebeten und auch nach dem Champions-League-Viertelfinale in München (2:3) am Mittwochabend auf die Frage nach seiner Zukunft gegenüber Sky geantwortet: "Ich weiß es nicht."

Großer Favorit auf eine Verpflichtung des Superstars ist angeblich Real Madrid. Dort soll Mbappe ganz oben auf dem Wunschzettel von Präsident Florentino Perez stehen.

Allein in dieser Saison kommt Mbappe in 38 Pflichtspielen auf 32 Treffer, beim Sieg im Viertelfinal-Hinspiel in der Allianz Arena in München war er mit einem Doppelpack der entscheidende Mann. "Bestie", titelte am Tag danach die spanische Sporttageszeitung AS.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung