Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG: Neymar kommentiert Weltfußballer-Shortlist mit sarkastischen Tweets

Von SPOX
Neymar ist mit der Weltfußballerwahl nicht einverstanden.

Paris Saint-Germains Starstürmer Neymar hat auf Twitter seinen Unmut darüber kundgetan, dass er es nicht unter die drei Bestplatzierten bei den "The Best FIFA Football Awards 2020" geschafft hat.

"Weil es mit Tennis nicht geklappt hat, bin ich zum Basketball gegangen", twitterte Neymar und ergänzte nur wenige Minuten später sarkastisch: "Ich habe Basketball aufgegeben und bin Gamer geworden".

Am Freitag hatte die FIFA mit Robert Lewandowski (32), Lionel Messi (33) und Cristiano Ronaldo (35) die drei Finalisten bei der diesjährigen Wahl zum Weltfußballer bekanntgegeben. Nicht unter den Top-3 zu sein, obwohl Paris Saint-Germain in der vergangenen Saison sogar im Finale der Champions League stand, scheint Neymar nicht zu schmecken.

Hintergrund seiner Tweets ist wohl ein Kommentar von Ex-PSG-Kamerad Thiago Silva (36, FC Chelsea). Als beide kürzlich nicht für die IFFHS (International Federation of Football History & Statistics) Weltauswahl nominiert worden waren, meinte der ehemalige PSG-Kapitän ironisch: "Neymar war in der NBA-Bubble". Neymar antwortete darauf: "Sie haben mich rekrutiert."

Neben den Spielführern und Cheftrainern der Nationalteams sowie über 200 Journalisten konnten auch die Fans über die Finalisten der "The Best FIFA Football Awards 2020" abstimmen. Der Gewinner jeder Kategorie wird am 17. Dezember im Rahmen einer offiziellen Zeremonie verkündet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung