Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Liverpool - Jürgen Klopp schimpft über engen Terminplan: "Könnte ihnen allen eine schmieren"

Von Christian Guinin
Jürgen Klopp steht mit Liverpool im Champions-League-Finale.

Liverpool-Coach Jürgen Klopp hat sich nach dem 2:0-Sieg seiner Mannschaft im Champions-League-Halbfinal-Hinspiel gegen den FC Villarreal über den eng getakteten Terminplan der Reds echauffiert.

"Wenn ich die Kollegen von BT Sports hier sitzen sehe und wie sie da reden: 'Und am Samstag um 12.30 Uhr Newcastle gegen Liverpool', könnte ich gerade ins Studio gehen und ihnen allen eine schmieren", schimpfte Klopp nach der Partie bei DAZN.

Es sei verrückt, "dass wir in keine Ahnung wie viel Stunden dorthin müssen. Und zwei Tage später müssen wir schon wieder nach Villarreal", polterte der Reds-Coach weiter. Dennoch wolle Liverpool diese Herausforderung "so gut wie möglich" meistern. "Wir versuchen, den Jungs dabei zu helfen, die Frische zu wahren."

Deshalb könne er derzeit auch überhaupt nicht "über irgendwelche Titel nachdenken", obgleich es "bis jetzt schon eine großartige Saison" gewesen sei.

Als Rechteinhaber der Premier League entscheidet BT Sports bei der Spieltags- und Anstoßzeit-Terminierung Englands höchster Spielklasse mit. Klopp hatte bereits in der Vergangenheit den straffen Terminplan der PL-Klubs angeprangert. TV-Verträge sollten der Realität angepasst werden, so der LFC-Trainer.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung