Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester City: Klublegende Sergio Agüero verlässt die Citizens im Sommer mit Vertragsende

Von SPOX
Sergio Agüero, Manchester City

Sergio Agüero wird seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag bei Manchester City nicht verlängern und die Skyblues nach Saisonende verlassen. Das gab der Tabellenführer der englischen Premier League am Montagabend offiziell bekannt.

"Sergios Errungenschaften für Manchester City können gar nicht hoch genug eingeschätzt werden", wird Khaldoon Al Mubarak, Vorstandsvorsitzender der Citiyzens, auf der Vereinshomepage zitiert: "Seine Legende wird für immer unauslöschlich jenen im Gedächtnis bleiben, die diesen Klub lieben - und vielleicht sogar denen, die nur den Fußball lieben."

City gab zudem bekannt, bereits den Bau einer Statue Agüeros in Auftrag gegeben zu haben, die neben jenen gerade in Arbeit befindlichen von David Silva und Vincent Kompany stehen soll. Agüero war 2011 für 40 Millionen Euro von Atletico Madrid nach Manchester gewechselt und hat für die Cityzens bis dato 257 Treffer in 384 Pflichtspielen erzielt. Der 32-jährige Argentinier ist damit der Rekord-Torjäger in der Geschichte des Vereins.

Sergio Agüero verlässt Manchester City: Kommende Saison für Barca oder PSG?

City will nun bereits mit den Planungen für einen "liebevollen und emotionalen Abschied" Agüeros nach dem letzten Heimspiel dieser Saison Ende Mai gegen Everton beginnen. Die Klubverantwortlichen hoffen, dass die Partie dann zumindest teilweise vor Zuschauern stattfinden kann.

Agüero ist bei City in der laufenden Spielzeit nur noch Joker, bis dato gelangen ihm lediglich drei Tore in 14 Einsätzen. Wo er seine Karriere ab kommender Saison fortsetzen wird, ist offen. Zuletzt wurde er unter anderem mit dem FC Barcelona und Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung