Fussball

Champions League: Darum spielt Neymar nicht gegen Real Madrid

Von SPOX
Neymar gab am vergangenen Wochenende sein Saisondebüt in der Ligue 1.

Am 1. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase treffen die Topfavoriten Paris Saint-Germain und Real Madrid aufeinander. Neymar wird jedoch nicht dabei sein. Warum dies so ist und alle weitere Informationen zum Spiel gibt es hier.

Willst Du den Auftaktkracher von Paris Saint-Germain in der Champions League gegen Real Madrid sehen? Dann sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und verpasse keine Sekunde.

Paris Saint-Germain gegen Real Madrid: Wann und wo findet das Spiel statt?

Die Champions-League-Partie zwischen PSG und den Königlichen findet am Mittwoch (18. September) um 21 Uhr statt. Austragungsort ist der Parc des Princes im Westen der französischen Hauptstadt. Bei internationalen Spielen bietet die Arena Platz für 47.929 Zuschauer.

Das Spiel steht unter der Leitung des Engländers Martin Taylor, der seine elfte Begegnung auf internationaler Ebene leiten wird. Erstmals fungiert er jedoch bei einer Partie von Real Madrid als Unparteiischer.

Champions League: Warum muss PSG auf Neymar verzichten?

Neymar sorgte in den vergangenen Wochen vor allem abseits des Rasens für Aufsehen: Neben längeren Verletzungsproblemen und einem fehlgeschlagenen Wechsel zum FC Barcelona fiel der brasilianische Superstar durch mehrere Sperren auf. Nach der Niederlage von PSG im Finale des französischen Pokals schlug er einem Fan ins Gesicht und wurde für die ersten drei Ligaspielen der aktuellen Saison gesperrt.

Zudem beleidigte er nach dem Ausscheiden im Champions-League-Achtelfinale gegen Manchester United in den sozialen Medien das Schiedsrichtergespann ("eine Schande", "vier Typen, die keine Ahnung vom Fußball haben"). Die Folge: Eine Sperre von drei Spielen für alle europäischen Wettbewerbe.

Der CAS, Internationale Sportgerichtshof, reduzierte seine Sperre allerdings auf zwei Spiele, sodass Neymar am dritten Spieltag gegen in Brügge zum Einsatz kommen kann.

PSG vs. Real Madrid heute live im TV, Livestream und Liveticker

Wie zahlreiche andere Partien der Champions League ist auch das Gastspiel der Königlichen in Paris live und in voller Länge auf DAZN zu sehen. Der Streamingdienst zeigt an jedem Vorrundenspieltag 14 der 16 Spiele live und in voller Länge. Unter anderem am 1. Spieltag live auf DAZN: Neapel gegen Liverpool, Benfica Lissabon gegen Leipzig und Leverkusen gegen Lokomotive Moskau.

Das DAZN-Team um Moderator Alex Schlüter und Experte Per Mertesacker begrüßt Euch ab 20.45 Uhr zu den Vorberichten, im Anschluss führt Euch Kommentator Jan Platte durch das Spiel.

Champions League: Die Gruppe mit Paris und Real im Überblick

Die Franzosen haben mit Real Madrid den wohl größten Namen aus Topf 2 erwischt. Gegen die weiteren Konkurrenten Brügge und Galatasaray ist PSG hingegen klar in der Favoritenrolle.

Gruppe ATöpfe
Paris Saint-GermainTopf 1
Real MadridTopf 2
Club BrüggeTopf 3
Galatasaray IstanbulTopf 4

Paris Saint-Germain: Die nächsten Spiele in der Übersicht

In der französischen Liga konnten die Pariser vier der ersten fünf Spiele für sich entscheiden und stehen mit zwölf Punkten auf Platz eins. Rennes, Nantes und Marseille sind PSG mit jeweils zehn Punkten auf den Fersen.

TerminWettbewerbHeimAuswärts
18. September, 21 UhrChampions LeaguePSGReal Madrid
22. September, 21 UhrLigue 1Olympique LyonPSG
25. September, 21 UhrLigue 1PSGStade Reims
28. September, 17.30 UhrLigue 1Girondins BordeauxPSG
1. Oktober, 21 UhrChampions LeagueGalatasaray IstanbulPSG
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung