Cookie-Einstellungen
Fussball

Slowene Skomina pfeift Bayern in Haifa

SID
Damir Skomina schickte bei der EURO 2008 Jogi Löw und Josef Hickersberger auf die Tribüne
© sid

Die Partie von Bayern München gegen Maccabi Haifa in der Champions League steht unter der Leitung des Slowenen Damir Skomina. Ein Franzose pfeift Wolfsburgs Königsklassen-Debüt.

Damir Skomina wird das Champions-League-Spiel von Rekordmeister Bayern München am Dienstag in Tel Aviv gegen den israelischen Meister Maccabi Haifa (20.45 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) leiten.

Dem Slowenen stehen seine Landsleute Primoz Arhar und Marko Stancin als Assistenten zur Seite. Das gab die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Sonntag bekannt.

Skomina erlangte in Deutschland traurige Berühmtheit, als es beim letzten Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der EURO 2008 gegen Österreich (1:0) zu Zwistigkeiten mit Bundestrainer Joachim Löw und dem österreichischen Auswahlcoach Josef Hickersberger gekommen war.

Franzose Lannoy pfeift Wolfsburg-Debüt

Die beiden Fußballlehrer wurden daraufhin auf die Tribüne verbannt. Löw hatte daraufhin das Viertelfinal-Spiel gegen Portugal (3:2) von den Zuschauerrängen aus verfolgen müssen. Skomina war damals als Vierter Offizieller im Einsatz.

Das Debüt des deutschen Meisters VfL Wolfsburg in der europäischen "Königsklasse" gegen den russischen Pokalsieger ZSKA Moskau wird von Stephane Laurent Lannoy aus Frankreich geleitet. Seine Assistenten sind Eric Dansault und Laurent Ugo.

Bayern: Qualität und neue Liebe

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung