Cookie-Einstellungen
Fussball

Stefan Ortega von Arminia Bielefeld liebäugelt weiter mit Wechsel zum FC Bayern

SID
Stefan Ortega liebäugelt weiterhin mit einem Wechsel zum FC Bayern.

Torhüter Stefan Ortega von Bundesligist Arminia Bielefeld liebäugelt weiter mit einem Wechsel zu Rekordmeister Bayern München. "Das ist der FC Bayern München, der beste deutsche Verein, einer der besten Vereine der Welt", sagte der 28 Jahre alte Schlussmann im Sport1 Podcast "Lieber Fußball": "Es wäre doof zu sagen, das höre ich mir nicht an."

Das angebliche Interesse der Bayern zeige, "dass man nicht so viel verkehrt gemacht haben kann", sagte Ortega, der im Falle eines Ausfalls der für die EM nominierten Keeper Manuel Neuer, Bernd Leno oder Kevin Trapp nachnominiert werden würde: "Dazu das internationale Geschäft, in dem man relativ weit kommt, das kann man alles mitnehmen."

Dennoch wisse Ortega, "was ich hier in Bielefeld habe". Ein Angebot zur Verlängerung seines im nächsten Jahr auslaufenden Vertrags seitens der Arminia "höre ich mir genauso an", betonte der ehemalige Torhüter von 1860 München. Die Entscheidung dürfe allerdings nicht "einfach aus dem Bauch heraus" getroffen werden.

Nach dem geglückten Klassenerhalt mit Bielefeld träumt Ortega von Partien auf der großen Bühne. "Internationale Spiele wären das Sahnehäubchen", sagte Ortega: "Ich möchte nach der Karriere sagen können, dass ich wirklich alles herausgeholt und die richtigen Entscheidungen getroffen habe und meine Familie und ich gesund sind."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung