Fussball

FC Bayern München: Ivan Perisic hofft auf langfristigen Verbleib beim FCB

Von SPOX
Ivan Perisic möchte langfristig beim FC Bayern bleiben.

Ivan Perisic möchte nach dem Ende seiner Leihe beim FC Bayern München bleiben. Dafür müsste der deutsche Rekordmeister die Kaufoption ziehen und 20 Millionen Euro Ablöse an Inter Mailand zahlen.

"Ich glaube an mich. Ich kann den Klub davon überzeugen, mich zu halten. Das ist mein Wunsch. Dafür werde ich alles tun, was in meiner Macht steht", sagte Perisic gegenüber The Athletic.

Perisic wurde nach seinem Wechsel nach München als Notlösung und Plan B für Leroy Sane verschrien. Der Kroate will seine Zweifler mit Leistung verstummen lassen. "Ich wurde oft ... ich möchte nicht sagen, unterschätzt, aber ich kam immer durch die kleine Tür in meine Klubs. Erst später konnte ich mit meinem Können überzeugen. Ich bin nicht sehr präsent in den Medien. Ich spreche lieber auf dem Platz", erklärte der 30-Jährige.

Jose Mourinho wollte Ivan Perisic zu Manchester United holen

Bei Inter spielte Perisic unter dem neuen Trainer Antonio Conte keine Rolle mehr. Vier Jahre lang spielte Perisic für die Nerazzurri – von 2015 bis 2019. Vor zwei Jahren wäre beinahe ein Wechsel zu Manchester United zustande gekommen. Jose Mourinho wollte den Außenstürmer nach England holen.

"Es war eine große Ehre für mich, als Jose anrief. Ich wollte mich ihm wirklich sehr gerne anschließen und für United spielen. Es war ein Traum von mir, irgendwann in allen großen Ligen zu gespielt zu haben", verriet Perisic. Der Wechsel kam nicht zustande. "Es war schmerzhaft für mich, aber ich will nicht ins Detail gehen. Ich fand erst zwei Jahre später heraus, wieso der Transfer wirklich geplatzt ist."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung