BVB, News und Gerüchte: Gedankenspiele bei Bundesligist um Mats Hummels - Pierre-Emile Höjbjerg reagiert auf Gerücht um Wechsel zu Borussia Dortmund

Von Felix Götz
hummels-mats-1600
© getty

Bayer Leverkusen beschäftigt sich offenbar mit einer Verpflichtung von Mats Hummels. Pierre-Emile Höjbjerg reagiert auf das Gerücht um einen Wechsel zu Borussia Dortmund. Lob und Tadel gibt es für Nico Schlotterbeck. Und: Es gibt ein Update zu Rayan Cherki. Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB.

Cookie-Einstellungen
hummels-1600
© getty

BVB, Gerücht: Zieht es Mats Hummels zu Bayer Leverkusen?

Am Sonntag ist der Vertrag von Mats Hummels bei Borussia Dortmund ausgelaufen. Der 35-Jährige ist nun offiziell vereinslos. Wie geht es für den Weltmeister von 2014 weiter?

Eine Option könnte offenbar ein Engagement bei Bayer Leverkusen sein. Wie der kicker berichtet, gibt es beim deutschen Meister Gedankenspiele um Hummels.

Demnach würde der Innenverteidiger bestens zu Xabi Alonsos Ballbesitzfußball passen. Allerdings lässt wohl das fehlende Tempo Hummels' Bayer aufgrund der eigenen hoch stehenden Abwehrkette zögern.

Zuletzt wurde Hummels unter anderem mit dem RCD Mallorca und der AS Rom in Verbindung gebracht. In der abgelaufenen Saison stand Hummels für den BVB in 40 Pflichtspielen auf dem Rasen, erzielte dabei vier Tore und bereitete einen Treffer vor.

hoejbjerg-1200-1
© getty

BVB, News: Pierre-Emile Höjbjerg reagiert auf Dortmund-Gerücht

Pierre-Emile Höjbjerg hat auf das Gerücht um einen möglichen Wechsel von Tottenham Hotspur zu Borussia Dortmund reagiert - wenn auch alles andere als deutlich.

"Es ist ein schönes Stadion", sagte der Mittelfeldspieler nach der 0:2-Pleite Dänemarks gegen die DFB-Auswahl in Dortmund zu Sky auf die BVB-Gerüchte angesprochen: "Jetzt habe ich Urlaub, nach der Pause dann ..."

Höjbjergs dänischer Teamkollege Thomas Delaney, zwischen 2018 und 2021 selbst für den BVB aktiv, wurde da schon deutlicher: "Ich würde es beiden Seiten empfehlen. Er ist ein fantastischer Spieler und ich bin sehr glücklich, ihn als Teamkollegen zu haben. Für mich ist er ein zentraler Mittelfeldspieler auf Top-Niveau."

Der 28-jährige Höjbjerg steht bei Tottenham noch bis 2025 unter Vertrag. In der vergangenen Saison absolvierte er 39 Pflichtspiele für die Spurs, blieb dabei aber ohne Scorerpunkt.

BVB, Noten, Einzelkritiken, Borussia Dortmund, Finale, Champions League, Real Madrid, Wembley
© getty

BVB, News: Lob und Tadel für Nico Schlotterbeck

BVB-Legende Jürgen Kohler hat sich zum EM-Auftritt von Dortmunds Nico Schlotterbeck im Achtelfinale gegen Dänemark geäußert.

"Er hat ein gutes Spiel gemacht, er war zweikampfstark, mit Kopfbällen gefährlich und der Vorbereiter des zweiten Tores", schrieb Kohler in seiner kicker-Kolumne: "Aber ein Fehler wie sein Ballverlust im eigenen Strafraum kurz vor der Pause darf in einem K.-o.-Spiel auf diesem Niveau nicht passieren. So eine Aktion kann ein Spiel kosten. Wie schwer es nach einem 0:1 geworden wäre, hat man in den Sekunden nach dem letztlich aberkannten Treffer von Joachim Andersen gemerkt, als das Stadion in Schockstarre war."

Schlotterbeck vertrat gegen die Dänen in der Innenverteidigung den gesperrten Jonathan Tah. Bundestrainer Julian Nagelsmann hat bereits angekündigt, im Viertelfinale gegen Spanien am Freitag (18 Uhr) wieder auf den Leverkusener zu setzen.

"Ja. Nico hat sehr gut gespielt, aber Jonah hat alle Spiele auch herausragend gut gestaltet", antwortete Nagelsmann auf eine entsprechende Frage.

cherki-1600
© getty

BVB, Gerücht: Wechsel von Rayan Cherki steht wohl nicht unmittelbar bevor

Wechselt Rayan Cherki von Olympique Lyon zum BVB? Am Wochenende berichtete Foot Mercato, die Dortmunder würden sich im Rennen um den offensiven Mittelfeldspieler in der Pole Position befinden.

Nun berichtet Sky-Reporter Patrick Berger, dass das Dortmunder Interesse am 20-jährigen Franzosen zwar verbrieft sei, von einer bevorstehenden Einigung aber keine Rede sein könne.

Der BVB hat Cherki demnach seit Jahren auf der Liste und es habe zuletzt auch einen Austausch mit der Spielerseite gegeben. Konkrete Verhandlungen hätten aber noch nicht stattgefunden.

Cherki steht in Lyon noch bis 2025 unter Vertrag. In der abgelaufenen Saison absolvierte er 39 Pflichtspiele für Olympique, erzielte dabei drei Tore und bereitete neun weitere Treffer vor.

BVB: Der Sommerfahrplan von Borussia Dortmund

DatumPartieOrt
12.07.24BVB vs. DEW21Holzwickede
17.07.24Erzgebirge Aue vs. BVBAue
24.07.24Cerezo Osaka vs. BVBOsaka
06.08.24BVB vs. Villarreal CFAltach
10.08.24BVB vs. Aston VillaDortmund
Artikel und Videos zum Thema