Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Roman Bürki wechselt in die MLS

SID
© getty

Torhüter Roman Bürki verlässt den Bundesligisten Borussia Dortmund und zieht im Sommer weiter in die USA. Der 31-Jährige wechselt zum St. Louis City SC in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS).

Sein Vertrag beim BVB wird dafür ein Jahr vor dem ursprünglich vorgesehenen Ablauf (Juni 2023) aufgelöst.

"Es war mir eine Ehre, insgesamt sieben Jahre bei diesem großartigen Verein gespielt haben zu dürfen", sagte der Schweizer. "Ich werde nicht nur die Pokalsiege 2017 und 2021, sondern alle guten und schwierigen Zeiten, die wir gemeinsam erlebt haben, immer in Erinnerung halten."

Bürki hat 232 Pflichtspiele für Dortmund absolviert, er war lange Stammtorwart, spielte aber zuletzt keine Rolle mehr. St. Louis wird der MLS als 28. Team beitreten, Sportdirektor des Klubs ist der langjährige Bundesliga-Funktionär Lutz Pfannenstiel. BVB-Sportchef Michael Zorc dankte Bürki für "sieben Jahre, in denen er immer alles gegeben hat".

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung