Cookie-Einstellungen
Fussball

RB Leipzig, News und Gerüchte: Julian Nagelsmann kritisiert Neuzugänge

Von SPOX
Alexander Sörloth konnte noch nicht seine Ablösesumme rechtfertigen.

Julian Nagelsmann hat die Sommertransfers von RB Leipzig kritisiert. Außerdem: Angelino hat seine Zukunft an die von Trainer Nagelsmann geknüpft. Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um RBL.

Weitere News und Gerüchte rund um RasenBallsport Leipzig gibt es hier.

RB Leipzig, News: Trainer Julian Nagelsmann kritisiert Neuzugänge

33 Millionen Euro investierte RB Leipzig in diesem Sommer in Neuzugänge, überzeugen konnte bislang noch keiner. Trainer Julian Nagelsmann missfällt das, wie er auf der Spieltagspressekonferenz vor der Partie bei Eintracht Frankfurt (18.30 Uhr im LIVETICKER) erklärte.

"Wir brauchen jeden Neuzugang, um die etablierten Spieler zu entlasten. Und wir haben diese Jungs ja auch nicht geholt, damit sie Ergänzungsspieler Nummer 14, 15 oder 16 sind", so der 33-Jährige. "Sie machen das schon alle ganz gut - aber haben auch alle noch ein paar Schritte zu gehen!"

Die Leipziger verstärkten sich im Sommer mit Benjamin Henrichs (Leihe), Alexander Sörloth (20 Millionen Euro), Hee-Chan Hwang (9 Millionen Euro) und Justin Kluivert (Leihe). Dazu holten die Roten Bullen noch Talent Lazar Samardzic (500.000 Euro) und Ersatztorhüter Josep Martinez (2,5 Millionen Euro).

Vor allem Sörloth und Hwang, die als Ersatz für die abgewanderten Timo Werner und Patrik Schick verpflichtet wurden, enttäuschten bislang. Hwang traf bislang nur im Pokal gegen Nürnberg, Sörloth sogar noch gar nicht. Zudem fielen beide Spieler mit einer negativen Körpersprache auf.

RB Leipzig, News: Angelino knüpft Zukunft an Nagelsmann

Linksverteidiger Angelino wird nicht müde, Trainer Julian Nagelsmann zu loben. "Ich schulde dem Trainer alles", sagte der 23-Jährige im Interview mit der spanischen Sportzeitung AS, "seit ich ankam, setzt er auf mich. Sein Vertrauen hilft mir, auf dem Platz ruhig zu sein."

Sogar seine langfristige Zukunft in Leipzig würde Angelino an Nagelsmann knüpfen. Auf die Frage nach einer Rückkehr nach Spanien antwortete er: "Das kommt auch drauf an, was Julian macht. So wie unsere Mannschaft spielt, wäre ich nicht überrascht, wenn ihn jemand Großes anrufen würde."

Die Leihe des Spaniers wurde für diese Saison verlängert. Sollte eine bestimmte Anzahl von Spielen erreicht werden, greift eine Kaufpflicht. "So ganz genau weiß ich es wirklich nicht, aber einige Spiele müssen noch dazukommen. Wenn alles normal verläuft, wird es passieren", sagte er zuletzt dem kicker. "Ich hoffe jedenfalls, dass ich für RB noch lange auf dem Platz stehen werde."

RB Leipzig heute gegen Eintracht Frankfurt: Voraussichtliche Aufstellungen

"Meine Jungs sind gut drauf. Man hat in den bisherigen Spielen gesehen, dass sie immer gewinnen wollen", sagte Trainer Julian Nagelsmann. Nordi Mukiele und Marcel Halstenberg werden in Frankfurt verletzt fehlen. Dayot Upamecano und Willi Orban sollen nach muskulären Problemen nur jeweils eine Halbzeit in der Innenverteidigung spielen.

So könnten die Mannschaften heute auflaufen:

  • Frankfurt: Trapp - Abraham, Hasebe, Hinteregger - Barkok, Kohr, Ilsanker, Kostic - Kamada - Dost, Silva. - Trainer: Hütter
  • Leipzig: Gulacsi - Henrichs, Orban, Konate, Angelino - Sabitzer, Kampl, Adams - Nkunku, Olmo - Poulsen. - Trainer: Nagelsmann

RB Leipzig: Der Spielplan bis zur Winterpause

DatumUhrzeitHeimAuswärtsWettbewerb
21.11.202018.30 UhrEintracht FrankfurtRB LeipzigBundesliga
24.11.202021 UhrParis Saint-GermainRB LeipzigChampions League
28.11.202015.30 UhrRB LeipzigArminia BielefeldBundesliga
02.12.202018.55 UhrIstanbul BasaksehirRB LeipzigChampions League
05.12.202018.30 UhrFC Bayern MünchenRB LeipzigBundesliga
08.12.202021 UhrRB LeipzigManchester UnitedChampions League
12.12.202015.30 UhrRB LeipzigWerder BremenBundesliga
16.12.202020.30 UhrTSG HoffenheimRB LeipzigBundesliga
19.12.202015.30 UhrRB Leipzig1. FC KölnBundesliga
22.12.202018.30 UhrFC AugsburgRB LeipzigDFB-Pokal
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung