Cookie-Einstellungen
Fussball

Hrgota entschuldigt sich für Elfmeter

Von Jöran Landschoff
Fehlschuss mit Folgen: Hrgota (M.) wurde auch von den Teamkollegen kritisiert
© getty

Branimir Hrgota hat sich nach seinem verschossenen Elfmeter beim Pokal-Aus gegen den SV Darmstadt (4:5 i. E.) bei seiner Mannschaft und den Fans von Borussia Mönchengladbach entschuldigt. Nachdem auch seine Kollegen Kritik an ihm geübt hatten, versprach er Besserung.

Wie die "Bild" berichtet, wurde der Schwede innerhalb der Mannschaft kritisiert. "Unser Aus liegt nicht allein an Branimir", gab Filip Daems zwar zu, "Aber wenn so ein K.o.-Schuss ansteht, dann musst du den Ball mit voller Überzeugung reinjagen." Granit Xhaka fand ähnliche Worte: "Wir müssen das Ding vorher gewinnen. Aber wenn dann der entscheidende Elfer ansteht, hätte er besser nicht so schießen sollen."

Hrgota nimmt sich die Kritik zu Herzen: "Den nächsten Elfer werde ich nicht mehr lupfen." Auch für die mitgereisten Fans tat dem jungen Angreifer sein Fehlschuss leid. "Schade für unsere Fans. Jetzt hilft nur, es am Freitag bei den Bayern besser zu machen", forderte er in München eine bessere Leistung.

Bayern-Durchmarsch? Jetzt mit dem Hyundai Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Die Fohlen eröffnen am Freitagabend um 20:30 Uhr die neue Saison beim Triple-Sieger FC Bayern München. Die letzte Saison schlossen die Gladbacher mit dem achten Platz ab.

Branimir Hrgota im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung