Cookie-Einstellungen
Fussball

Gladbach: Juan Arango will verlängern

Von Jöran Landschoff
Juan Arango will sich bei der Borussia auf den neuen Konkurrenzkampf einlassen
© getty

Juan Arango möchte sich von der neuen Konkurrenzsituation bei Borussia Mönchengladbach nicht einschüchtern lassen und um seinen Platz in der Mannschaft kämpfen. Der 33-Jährige würde gerne bei den Fohlen verlängern und "noch Jahre" bleiben.

Gegenüber "Bild" erklärte der Venezolaner: "Gladbach soll meine letzte Station in Europa sein. Es ist alles abhängig davon, wie der Verein mit mir plant - und von meiner Leistung." An Arango selbst würde eine Vertragsverlängerung also nicht scheitern. Der Mittelfeldmann möchte "noch Jahre bleiben."

Die potenzielle Konkurrenz durch die Neuzugänge Max Kruse und Raffael scheue Arango dabei nicht. "Ich liebe Konkurrenzkampf und freue mich, mit zwei kreativen Kollegen zu spielen. Jeder Profi ist zufrieden, wenn ein Team verstärkt wird", so Arango. Die beiden seien "exzellente Verpflichtungen", die Fähigkeiten Raffaels "eh klar" und die letzte Saison von Kruse sehr stark.

Länderspielreisen keine Ausrede

Auch die zusätzlichen Belastungen der kräftezehrenden Länderspielreisen nach Südamerika könne er gut wegstecken. "Mit der Doppelbelastung kann ich seit 13 Jahren sehr gut umgehen. Alles andere wäre eine billige Ausrede", erklärte der Linksfuß.

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Arango spielt seit Sommer 2009 für die Gladbacher und erzielte in 124 Bundesligaspielen 17 Tore, 41 Treffer legte er auf. In der vergangenen Spielzeit lief der 33-Jährige 31 Mal in der Bundesliga für die Fohlen auf und steuerte fünf Treffer bei.

Juan Arango im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung