Cookie-Einstellungen
Fussball

Plant Guardiola mit Ribery auf der 10?

Von Felix Götz
Viel zu bereden: Pep Guardiola unterhielt sich beim Trainingsauftakt lange mit dem Franzosen
© getty

Franck Ribery hat verraten, dass der neue Trainer Pep Guardiola darüber nachdenkt, den Franzosen in Zukunft beim FC Bayern auf der 10 spielen zu lassen. Ribery wäre dazu bereit.

"Er fragte mich, auf welcher Position ich am liebsten spiele und ob ich möglicherweise auf der 10 spielen könnte", wird Ribery, der unter Jupp Heynckes wie gewohnt auf der linken Seite agierte, von der französischen Zeitung "L'Equipe" zitiert.

Der französische Nationalspieler ist dem nicht abgeneigt. "Ich habe geantwortet, dass ich in der Offensive flexibel einsetzbar bin. Er hat viele Ideen", erklärte der 30-Jährige, der 2007 von Olympique Marseille nach München kam.

Guardiola: "Ich bin hier, um Euch zu helfen"

Noch ist nicht klar, mit welcher Taktik die Bayern unter Guardiola tatsächlich spielen werden. Allerdings hatte der Spanier bei seinem Amtsantritt erklärt, nicht viel am Bayern-System ändern zu wollen.

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung