Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1: Lewis Hamilton kämpft mit mentalen und emotionalen Problemen

Von Marcus Blumberg
Lewis Hamilton hat es schwer in dieser Saison - offenbar nicht nur auf der Rennstrecke.

Der siebenmalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat mit psychischen und emotionalen Problemen zu kämpfen. Das verriet der Brite auf Social Media.

Laut Hamilton sei es ein "hartes Jahr". Es sei daher zuweilen schwer, "positiv zu bleiben. Ich habe seit langer Zeit mit mentalen und emotionalen Problemen zu kämpfen, es ist eine große Anstrengung weiterzumachen, aber wir müssen weiterkämpfen, wir haben so viel zu tun und zu erreichen."

Der Mercedes-Pilot ging jedoch nicht ins Detail. Hamilton sagte jedoch in Richtung seiner Follower, dass sie "nicht alleine" seien und, "dass wir da durchkommen".

Nach längerer Ungewissheit hatte sich der 37-Jährige dazu entschlossen, auch in diesem Jahr weiter in der Formel 1 zu fahren. Jedoch verlief der Saisonauftakt für ihn und Mercedes eher suboptimal.

Nach einem glücklichen dritten Rang zum Start in Bahrain belegte er kürzlich in Saudi-Arabien nur den zehnten Rang und liegt in der Fahrerwertung lediglich auf dem fünften Platz.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung