Cookie-Einstellungen
Formel 1

Formel 1: So wird Max Verstappen beim GP von Saudi-Arabien vorzeitig Weltmeister

Von Marko Brkic
Max Verstappen kann in Saudi-Arabien schon Weltmeister werden.

Zwei Rennen vor Schluss führt Max Verstappen die Formel-1-Weltmeisterschaft weiterhin an. Beim kommenden Grand Prix von Saudi-Arabien kann sich der Niederländer sogar bereits zum Champion krönen. SPOX zeigt Euch, wie der Red-Bull-Pilot in Saudi-Arabien vorzeitig Weltmeister werden kann.

Obwohl der Abstand auf den WM-Zweiten Lewis Hamilton von Rennen zu Rennen schmilzt, führt Max Verstappen weiterhin die Formel-1-Weltmeisterschaft an. Acht Punkte trennen den Niederländer und den siebenfachen Weltmeister zwei Rennen vor Schluss. Der Vorsprung ist jedoch groß genug, um beim bevorstehenden Großen Preis von Saudi-Arabien am 5. Dezember frühzeitig Weltmeister zu werden.

SPOX erklärt Euch im Folgenden, was passieren muss, damit Verstappen seinen ersten WM-Titel feiern kann.

Formel 1: So wird Max Verstappen beim GP von Saudi-Arabien vorzeitig Weltmeister

Da nach dem Großen Preis von Saudi-Arabien noch in Abu Dhabi gefahren wird, reicht es Max Verstappen nicht alleine, das Rennen auf dem Jeddah Street Circuit Anfang Dezember zu gewinnen, um Weltmeister zu werden. Vieles ist davon abhängig, wie WM-Rivale Lewis Hamilton in seinem Mercedes das Rennen beendet.

Damit der Niederländer in Jeddah Weltmeister wird, muss er nach dem Rennwochenende mindestens 26 Punkte Vorsprung auf Hamilton haben.

Dieser Fall tritt ein, wenn...

  • Verstappen das Rennen beim GP von Saudi-Arabien gewinnt und zudem den Extrapunkt für die schnellste Rennrunde kassiert, Hamilton dabei nicht besser als Sechster wird.
  • Verstappen das Rennen beim GP von Saudi-Arabien gewinnt, ohne den Extrapunkt zu holen, Hamilton maximal Siebter wird.
  • Verstappen das Rennen beim GP von Saudi-Arabien als Zweiter beendet und den Extrapunkt kassiert, Hamilton hingegen bestenfalls nur Zehnter wird.
  • Verstappen das Rennen beim GP von Saudi-Arabien als Zweiter beendet, den Extrapunkt nicht holt, Hamilton dagegen ohne Punkt bleibt.

Formel 1: Der WM-Stand nach 20 von 22 absolvierten Rennen

Pos.FahrerPkt.
1.Max Verstappen351,5
2.Lewis Hamilton343,5
3.Valtteri Bottas203
4.Sergio Perez190
5.Lando Norris153
6.Charles Leclerc152
7.Carlos Sainz145,5
8.Daniel Ricciardo105
9.Pierre Gasly92
10.Fernando Alonso77

Formel 1: Rennkalender im Überblick

Max Verstappen hat in dieser Saison neun Rennen gewonnen, Lewis Hamilton bislang sieben. Die vergangenen zwei Großen Preise in Brasilien und Katar entschied der Brite für sich.

DatumUhrzeit (MEZ)Grand PrixStreckeSieger
28. März17.00 UhrBahrainBahrain International Circuit (Sakir)Lewis Hamilton
18. April15.00 UhrEmilia-RomagnaAutodrome Enzo e Dino Ferrari (Imola)Max Verstappen
2. Mai16.00 UhrPortugalAutodromo Internacional do Algarve (Portimao)Lewis Hamilton
9. Mai15.00 UhrSpanienCircuit de Barcelona-Catalunya (Barcelona)Lewis Hamilton
23. Mai15.00 UhrMonacoCircuit de Monaco (Monte-Carlo)Max Verstappen
6. Juni14.00 UhrAserbaidschanBaku City Circuit (Baku)Sergio Perez
20. Juni15.00 UhrFrankreichCircuit Paul Ricard (Le Castellet)Max Verstappen
27. Juni15.00 UhrSteiermarkRed Bull Ring (Spielberg)Max Verstappen
4. Juli15.00 UhrÖsterreichRed Bull Ring (Spielberg)Max Verstappen
18. Juli16.00 UhrGroßbritannienSilverstone Circuit (Silverstone)Lewis Hamilton
1. August15.00 UhrUngarnHungaroring (Budapest)Esteban Ocon
29. August15.00 UhrBelgienCircuit de Spa-Francorchamps (Spa)Max Verstappen
5. September15.00 UhrNiederlandeCircuit Park Zandvoort (Zandvoort)Max Verstappen
12. September15.00 UhrItalienAutodromo Nazionale Monza (Monza)Daniel Ricciardo
26. September14.00 UhrRusslandSochi Autodrom (Sochi)Lewis Hamilton
10. Oktober14.00 UhrTürkeiIstanbul Park Circuit (Istanbul)Valtteri Bottas
24. Oktober21.00 UhrUSACircuit of The Americans (Austin)Max Verstappen
7. November20.00 UhrMexikoAutodromo Hermanos Rodriguez (Mexiko-Stadt)Max Verstappen
14. November18.00 UhrBrasilienAutodromo Jose Carlos Pace (Sao Paulo)Lewis Hamilton
21. November14.00 UhrKatarLosail International Circuit (Doha)Lewis Hamilton
5. Dezember17.30 UhrSaudi-ArabienJeddah Street Circuit (Jeddah)
12. Dezember13.00 UhrAbu DhabiYas Marina Circuit (Abu Dhabi)

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung