Primera División-Livestream: Eibar - FC Barcelona am 19.10.

Von SPOX
Eibar - FC Barcelona am 19.10.
© DAZN

Der Weg an die Spitze führt für den Tabellenzweiten FC Barcelona nach der Länderspielpause über Eibar. In der letzten Spielzeit ließen die Katalanen als feststehender Meister zum ersten Mal Punkte gegen die Basken liegen, nach zuvor acht Siegen.
Kommentator: Jan Platte / Experte: Jonas Hummels

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe Eibar - FC Barcelona am 19.10. um 13:00 Uhr!

Primera División Livestreams

Granada - Osasuna am 18.10. um 21:00 Uhr

Der Tabellenvierte Granada empfängt den Elften aus Osasuna. Beim letzten Duell der beiden Aufsteiger konnte sich Osasuna mit 1:0 gegen Granada durchsetzen. 

Atletico Madrid - Valencia am 19.10. um 16:00 Uhr

Nur sieben Tore in den ersten acht Liga-Spielen - Atletico spürt bislang Antoine Griezmanns Abgang deutlich. Gegen Pokalsieger Valencia versucht der Tabellendritte, den Rückstand auf Real und Barcelona zumindest nicht größer werden zu lassen.
Kommentator: Uwe Morawe / Experte: Michael Hofmann

Getafe - Leganes am 19.10. um 18:30 Uhr

Getafe, Überraschungsteam der vergangenen Saison, kommt bislang kaum in Fahrt. Im letzten Heimduell mit Abstiegskandidat Leganes gab es ein 0:2.

Wie viel kostet DAZN?

Nach einem Gratismonat im Zuge der Neuregistrierung kostet das Angebot von DAZN 11,99 Euro im Monat. Weitere Kosten fallen nicht an. Ein Abonnement bei DAZN ist monatlich kündbar.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group (heute: DAZN Media) ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

Wie kann ich meinen DAZN-Account reaktivieren?

DAZN bietet dir die Möglichkeit, den Account zu pausieren. Wenn man dies macht, kann man einen Zeitpunkt auszuwählen, zu dem der Account automatisch wieder angemeldet werden soll. Dabei kann das Datum aber auch jederzeit nachträglich geändert werden. Das funktioniert, indem man sich bei DAZN einloggt. Dort kann auch der Reaktivierungsvorgang abgebrochen werden.

Abgesehen davon gibt es die Möglichkeit, DAZN umgehend wieder zu aktivieren. Möchte man dies tun, muss man sich auf der Startseite mit seinen Login-Daten anmelden. Anschließend wird man nach den Zahlungsdetails gefragt. Sind diese bestätigt worden, wird DAZN umgehend reaktiviert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung