NBA-Livestream: Jazz @ Clippers am 04.11.

Von SPOX
Jazz @ Clippers am 04.11.
© DAZN

Top-Spiel im Westen: Die rundum erneuerten Utah Jazz reisen nach Los Angeles und treffen auf Kawhi Leonards Clippers.
Kommentator: Lukas Schönmüller / Experte: Etienne Effenberg

Der Probemonat bei DAZN ist gratis. Registriere dich jetzt direkt und erlebe Jazz @ Clippers am 04.11. um 03:00 Uhr!

NBA Livestreams

Warriors @ Mavericks am 21.11. um 01:30 Uhr

Die Golden State Warriors sind überraschend schwach in die Saison gestartet, auch, weil die Top-Stars Stephen Curry (gebrochene Hand) und Klay Thompson (Kreuzbandriss) lange ausfallen. Die Mavs hingegen kamen erfolgreich in die erste Spielzeit nach der Nowitzki-Ära - allen voran Luka Doncic glänzt in seinem zweiten NBA-Jahr.
Kommentator: Max Siebald / Experte: Alexander Vogel

Trail Blazers @ Bucks am 22.11. um 02:00 Uhr

Nach einem sehr verhaltenen Saisonstart reisen die Portland Trail Blazers zu einem absoluten Top-Team im Osten, den Milwaukee Bucks.
Kommentator: Freddy Harder / Experte: Alexander Vogel  

Rockets @ Clippers am 23.11. um 04:30 Uhr

Zwei Teams, die im Westen Anspruch auf Platz 1 anmelden - das erste Duell der Saison ging in Houston an die Clippers.
Kommentator: Freddy Harder / Experte: Demond Green

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming-Dienst, der sich seit seinem Start im August 2016 mit mehr als 8.000 Live-Events pro Jahr den Ruf als "Netflix des Sports" erarbeitet hat. In Europa kann man DAZN in Deutschland, Österreich und der Schweiz empfangen.

Die Mitgliedschaft ist im ersten Monat kostenlos, nach dem Probemonat kostet DAZN 11,99 Euro monatlich. Für 119,99 Euro kann man sich ein Jahresabo sichern. Die Mitgliedschaft ist monatlich kündbar. Betrieben wird das Streaming-Portal von der britischen Perform Group.

Auf welchen Geräten kann ich DAZN anschauen?

Du kannst DAZN auf nahezu allen mobilen Endgeräten und Smart TVs anschauen. Nach dem Abschluss deiner Mitgliedschaft kannst du DAZN über die PlayStation 3, PlayStation 4, sowie über die Xbox One abrufen.

Natürlich ist DAZN über den herkömmlichen Weg auf dem Laptop zu erreichen. Dazu benötigt es lediglich eine Internetverbindung. Außerdem bietet DAZN dank der App die Möglichkeit, alle Events auch unterwegs zu verfolgen.

Seit wann gibt es DAZN?

Im August 2016 wurde der Streaming-Dienst DAZN von der Perform Group (heute: DAZN Media) ins Leben gerufen. Seitdem ist DAZN stetig gewachsen und hat mittlerweile nicht nur Rechte für internationalen Spitzenfußball erworben, sondern auch für die US-Ligen NBA, NFL und MLB. DAZN wird deshalb auch das "Netflix des Sports" genannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung