Cookie-Einstellungen

Ralf Rangnick: Die nächste Ehrenrunde

Von SPOX
Ralf Rangnick ist zurück in Gelsenkirchen. Kommt es zur großen Liebe auf den zweiten Blick
© Getty

Ralf Rangnick zurück bei seiner alten Liebe: Ob das gut geht? Bei seinem ersten Versuch auf Schalke wurde er am Ende gefeuert. Der Grund: Eine Ehrenrunde im Stadion. Einigen Schalkern schlottern schon die Beine. Der Blick in die Presse.

FC Schalke 04

Nach Magath hat jetzt Ralf Rangnick das Kommando in Schalke. Mal wieder, nach dem er vor sechs Jahren schon mal in Gelsenkirchen war. Eine Rückkehr nicht ohne Risiko. Aber wer profitiert von der Ankunft des Professors? Und wem treibt es die Sorgenfalten auf die Stirn?

Magaths Scheitern: Auf die Aschebahn (11 Freunde)

"Neuer alter" Trainer: Rangnick, die Zweite (Frankfurter Rundschau)

"Neuer alter" Trainer: Rangnicks nächste Ehrenrunde (Tagesspiegel)

"Neuer alter" Trainer: Rückkehr zur alten Liebe (Spiegel)

Die Folgen: Wer von Rangnick profitiert und wer nicht (Der Westen)

Kommentar: Nicht ohne Risiko (Frankfurter Rundschau)

Kommentar: Diktatorensturz (Frankfurter Rundschau)


Bundesligen

Die bayerische Chefetage hat es im Moment nicht leicht. Das Aus in der Champions League, die Niederlage im Pokal-Halbfinale und in der Liga läuft es auch nicht rund. Aber Hoeneß und Co. halten bereits Ausschau nach Verbesserungen. Oder einfach sicherem Halt.

Bayern München: Die Vögel auf der Stange (11 Freunde)

Bayern München: Bayern sucht Halt (Tagesspiegel)

1. FC Nürnberg: Platz fünf im Visier (Nürnberger Zeitung)

Hamburger SV: Oennings Siegplan mit Ruud (Mopo)

FC St. Pauli: Stani über das Wolfsburg-Gerücht (Mopo)

1860 München: Löwen-Insolvenz zum Saisonende? (Münchner Merkur)

1860 München: Bangen um eine Kultmarke (SZ)

VfL Wolfsburg: Meistertrainer reloaded (SZ)

 

Interviews & Personalien

Das Muskelpaket zieht Bilanz. Carsten Jancker, der Hüne, der Champions-League-Sieger von 2001, blickt auf seine Karriere zurück. Und gibt zu: Er hat "Rücken". Aber sonst geht es ihm gut. Der harten Schule sei Dank.

Carsten Jancker: "Es war die harte Schule" (11 Freunde)

Mario Balotelli: Manchester Sneezy (11 Freunde)

Marc Ziegler: Keine Ansprüche auf die Nummer eins (Stuttgarter Zeitung)

Dieter Hecking: "Werder? Ich hätte nichts dagegen" (Kreiszeitung)

Horst Heldt: "Schalke muss aufhören, vom Titel zu reden" (Der Westen)

Florian Fromlowitz: 96-Torwart gegen Hoffenheim gefordert (HAZ)

Philipp Lahm: Aus dem Leben eines Fussball-Profis (Frankfurter Rundschau)

Arjen Robben: Wegrobben (AZ)

Maik Franz: "Ich verstecke mich nicht" (Bild)

Fussball - Sonstiges

Serie A: The Italian Stallion (11 Freunde)

Tabu-Thema im Tator: Ein Fussballer-Outing zur Prime-Time (11 Freunde)

Real Madrid: Mourinho adelt Özil (Frankfurter Rundschau)

Frauen-WM: Gute Mischung (Frankfurter Rundschau)

Claudia Roth: "Bulle Roth war mein Idol" (Frankfurter Rundschau)

Hallenfussball: Spiel der harten Jungs (Tagesspiegel)

Frauen-WM: Prinz trifft Poldi (Bild)

Rollstuhlfahrer: Ein Trainer auf Rädern (Welt)

Andreas Biermann: Besuch von Gott (Spiegel)

 

Mehrsport

Eishockey: Ein verhinderter Held und alte Probleme (Nürnberger Zeitung)

Eishockey: Hamburg Freezers stehen vor dem Verkauf! (Mopo)

Eishockey: Helden einer langen Nacht (Kölner Stadt-Anzeiger)

Cricket: Die wandelnde Schlaftablette (Frankfurter Rundschau)

Ski alpin: Rollentausch bei der Hetzjagd (Tagesspiegel)

Boxen: Die große Chance des Kubaners (Kölner Stadt-Anzeiger)

Boxen: Boxen ist Erholung (AZ)

 

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Montag, den 21. März um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: https://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml


Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung