Cookie-Einstellungen

Grafite besser als Müller

Von SPOX
Besser als Gerd Müller: Wolfsburgs Grafite
© Getty

Grafite ist besser als Gerd Müller. Jedenfalls laut Tor-Statistik. Außerdem: Franck Ribery ist mit der Leistung von Bastian Schweinsteiger unzufrieden. Während des Bielefeld-Spiels beklagte sich der Franzose immer wieder über die unpräzisen Pässe seines Teamkollegen, machte entsprechende Gesten auf dem Platz. Doch Schweinsteiger blieb gelassen: "Das kommt schon mal vor, das sollte man danach vergessen." Und: "Die Pässe werden mit Risiko gespielt, kann nicht jeder exakt sitzen." Der Blick in die Presse.

Bundesliga

Bleibt Jörg Butt auch in der kommenden Saison die Nummer 1 bei den Bayern? Vieles deutet darauf hin. Er selbst sagt: "Natürlich kann ich mir das vorstellen." Außerdem: Wirbel um die Meister-Wette von Wolfsburg-Coach Felix Magath. Und: Bastian Schweinsteiger geriet in Bielefeld mit Teamkollege Franck Ribery aneinander.

Bayern: Schweinis Reiberei mit Ribery (Bild)

Bayern: Butt auch nächste Saison die Nummer 1? (tz)

Bayerns neuer Ruhepol: Butt-Butt-Buddha (Abendzeitung)

Bayern: Klinsi auf Schmusekurs mit Hoeneß (Bild)

Bayern: Klinsmann, der Ranschmeißer (Abendzeitung)

Stuttgart: Comeback der Pappimitate (Berliner Zeitung)

Karlsruhe: Fankritik an Becker (Frankfurter Rundschau)

Wolfsburg: Wirbel um Magaths Meister-Wette (Bild)

Schalke: Schwur nach Disco-Nacht: Wir wollen Büskens und schlagen Klinsi! (Bild)

Dortmund: Zurück aus dem Niemandsland (Der Westen)

Köln: Novakovic: "Pfiffe helfen uns nicht!" (Express)

 

Interviews / Personalien

Wolfsburgs Grafite ist besser als Gerd Müller. Sagt die Statistik. Jedenfalls trifft er häufiger. In 19 Spielen schoss der Brasilianer 22 Tore - im Durchschnitt trifft er alle 71 Minuten. Gerd Müller traf in seiner Rekordsaison 1971/1972 durchschnittlich alle 77 Minuten. Außerdem: Die zwei Gesichter des Mario G. 

Robert Enke: Der Weg ist frei (FAZ)

Jürgen Klinsmann: Der Feind vieler (Die Zeit)

Grafite: Bessere Baller-Quote als Gerd Müller (Bild)

Grafite: Die dunkle Macht der Nummer 23 (Welt)

Mario Gomez: Zwei Gesichter (Frankfurter Rundschau)

Petric: Das Comeback der Tormaschine (Morgenpost)

Josip Simunic: "Der Glaube ist zurück" (Tagesspiegel)

Ivan Klasnic: Der Antastbare (Süddeutsche)

Rene Adler: Warum faltete Vollborn ihn so zusammen? (Bild)

Valdez: "Lebenslänglich bei Borussia" (Bild)

 

Formel 1

Sebastian Vettel gewinnt den Großen Preis von China und wird als neuer Regengott gefeiert. Der Aufbau-Plan von Red Bull scheint aufzugehen. Doch ist Vettel bereits jetzt reif für den Titelkampf? WM-Spitzenreiter Jenson Button eifert inzwischen einem wahren Formel-1-Helden vergangener Tage nach...

China-GP: Vettel verleiht Flügel (Focus)

China-GP: Cooler Vettel fährt zu Titel-Anwärtern auf (Spiegel)

China-GP: Der große Regentanz: Vettels Meisterstück (Süddeutsche)

Red Bull Racing: Triumph am heißgeliebten Reißbrett (FAZ)

Sebastian Vettel: Herr des Wassers (Tagesspiegel)

Vettel: Der Regenmann ist zurück: Tänzer im Regen (Frankfurter Rundschau)

Vettel: Bubi-Schumi? DU bist jetzt selbst ein Großer (Bild)

Vettel: Mein Auto heißt "Schmutzige Schwester" (Bild)

Jenson Button: Der Wiedergänger des Playboys (Süddeutsche)

 

Bundesliga: 28. Spieltag

Bayern: Erleichterung im Schwitzkasten (Süddeutsche)

Bremen: Ohne Diego! Werder schont sich zur Pleite (Bild)

Hamburg: Gelungene Umbauarbeiten (taz)

Hamburg: HSV bleibt auf der Erfolgswelle (FAZ)

Wolfsburg: Es läuft und läuft und läuft (Frankfurter Allgemeine)

Wolfsburg: Zwischen Wucht und Dreistigkeit (Süddeutsche)

Berlin: Ergebniskrise beendet: Hertha ist wieder da (Tagesspiegel)

Berlin: Hertha wahrt seine Chance (FAZ)

Hoffenheim: Nochmal von vorn (Tagesspiegel)

 

Bundesliga-Kommentare

Kommentar: Meister-Krankheit und Illusionstour (FAZ)

Kommentar: Die Leiden der jungen Leverkusener (Spiegel)

Kommentar: Reifeprüfung (Frankfurter Rundschau)

Kommentar: Am Ende feiern die Bayern (Sport1)

Kolumne: Ist Sammer der Klinsmann-Nachfolger? (Focus)

 

Fußball-Sonstiges

Breitners Ansichten über Fußball: Mann von vorgestern (11 Freunde)

Juventus Turin - Inter Mailand: Graue Routine (Süddeutsche)

Elfmeterdebatte: Von England lernen, heißt nicht nur siegen lernen (Tagesspiegel)

Union Berlin: "Junge, wir sind durch" (Berliner Zeitung)

1860 München: Lars Bender soll doch bleiben (tz)

 

Mehrsport

NBA-Playoffs: Es gibt keinen neuen Michael Jordan (FAZ)

Motorsport: Ullrich feiert Doppelsieg auf vier Rädern (Abendzeitung)

DTM: Spektakel auf der Kö: Abschied mit Freude (Der Westen)

Eishockey: Der Bus hüpft: Party bei den Eisbären (Berliner Zeitung)

Eiskunstlauf: Schriftzeichen mit Körpern (Süddeutsche)

Tennis: Lisicki: 1.Turnier-Sieg! (Bild)

 

 

Die nächste SPOX-Presseschau gibt es am Dienstag, den 21. April um 10 Uhr. Alle früheren Ausgaben finden Sie im SPOX-Presseschau-Archiv.

Außerdem können Sie kostenlos den RSS-Feed der SPOX-Presseschau abonnieren: https://www.spox.com/pub/rss/presseschau-media.xml

Werbung
Werbung