Cookie-Einstellungen

FIFA 21: EA Sports verliert Lizenz für die AS Rom - Verein heißt künftig Roma FC

SID

EA Sports hat seine Lizenz für die AS Rom verloren. Stattdessen wird der Verein bei FIFA 21 unter dem Namen Roma FC mit anderen Trikots und einem abgeänderten Logo vertreten sein. Das verkündete der Hersteller des beliebten Konsolen-Klassikers am Dienstag.

Trotz des anderen Namens wird der offizielle Kader der Roma aber weiterhin bei FIFA 21 zu bespielen sein, da EA die visuellen Lizenzen sowie die Namensrechte für die Fußballer behalten hat.

Eine weitere Änderung gibt es aber trotzdem: Der Roma FC wird seine Heimspiele nicht mehr im virtuellen Olympiastadion, sondern im fiktionalen Stadion Olympik austragen.

Erst am Montag hatte EA Sports verkündet, dass sowohl die AC Mailand als auch Inter Mailand für die kommenden Jahre an die FIFA-Reihe gebunden werden konnten. Im vergangenen Jahr hatte EA Sports bekanntgegeben, dass Juventus Turin künftig Piemonte Calcio heißen wird.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung