Mertesacker, Lahm und Co.: Die U21-Verteidiger mit dem höchsten Potenzial bei FIFA 06

 
Der Ableger der beliebtesten Fußballsimulation, FIFA 06, hat schon oft ein gutes Näschen bei späteren Weltstars bewiesen - einige Talente scheiterten aber auch. SPOX zeigt das Ranking der U21-Verteidiger mit dem höchsten Potenzial.
© imago images
Der Ableger der beliebtesten Fußballsimulation, FIFA 06, hat schon oft ein gutes Näschen bei späteren Weltstars bewiesen - einige Talente scheiterten aber auch. SPOX zeigt das Ranking der U21-Verteidiger mit dem höchsten Potenzial.
PLATZ 18: Nicky Hunt (Bolton Wanderers) - Potenzial von 72 mit 21 Jahren. Der große Durchbruch blieb aus, weshalb er hauptsächlich bei unterklassigen englischen Klubs spielte. Seit 2018 bei Crewe Alexandra (4. Liga).
© imago images
PLATZ 18: Nicky Hunt (Bolton Wanderers) - Potenzial von 72 mit 21 Jahren. Der große Durchbruch blieb aus, weshalb er hauptsächlich bei unterklassigen englischen Klubs spielte. Seit 2018 bei Crewe Alexandra (4. Liga).
PLATZ 18: Christian Lell (1. FC Köln) - Potenzial von 72 mit 20 Jahren. Spielte bis 2010 beim FC Bayern, ehe Trainer Louis van Gaal keine Verwendung für ihn sah. Seit seinem Karriereende ist er als Unternehmer aktiv.
© imago images
PLATZ 18: Christian Lell (1. FC Köln) - Potenzial von 72 mit 20 Jahren. Spielte bis 2010 beim FC Bayern, ehe Trainer Louis van Gaal keine Verwendung für ihn sah. Seit seinem Karriereende ist er als Unternehmer aktiv.
PLATZ 18: Cesar Arzo (FC Villarreal) - Potenzial von 72 mit 19 Jahren. Schaffte nie den großen Sprung und wurde hauptsächlich ausgeliehen. Beim spanischen Drittligisten Tarragona beendete er 2019 seine Laufbahn.
© imago images
PLATZ 18: Cesar Arzo (FC Villarreal) - Potenzial von 72 mit 19 Jahren. Schaffte nie den großen Sprung und wurde hauptsächlich ausgeliehen. Beim spanischen Drittligisten Tarragona beendete er 2019 seine Laufbahn.
PLATZ 18: Gael Clichy (FC Arsenal) - Potenzial von 72 mit 20 Jahren. Erlebte seine beste Zeit bei den Gunners und Manchester City. Von den Skyblues wechselte er 2017 zu Istanbul Basaksehir.
© imago images
PLATZ 18: Gael Clichy (FC Arsenal) - Potenzial von 72 mit 20 Jahren. Erlebte seine beste Zeit bei den Gunners und Manchester City. Von den Skyblues wechselte er 2017 zu Istanbul Basaksehir.
PLATZ 18: Jonathan Fortune (Charlton Athletic) - Potenzial von 72 mit 21 Jahren. Spielte auch für Stoke City und Sheffield United. Bis zu seinem Karriereende 2013 war er später in den unterklassigen Ligen Englands unterwegs.
© imago images
PLATZ 18: Jonathan Fortune (Charlton Athletic) - Potenzial von 72 mit 21 Jahren. Spielte auch für Stoke City und Sheffield United. Bis zu seinem Karriereende 2013 war er später in den unterklassigen Ligen Englands unterwegs.
PLATZ 16: Chidi Odiah (Nigeria) - Potenzial von 73 mit 21 Jahren. War bei FIFA 06 nur mit der nigerianischen Nationalmannschaft spielbar, da er bei ZSKA Moskau spielte. 2012 beendete er seine Karriere bei den Russen.
© imago images
PLATZ 16: Chidi Odiah (Nigeria) - Potenzial von 73 mit 21 Jahren. War bei FIFA 06 nur mit der nigerianischen Nationalmannschaft spielbar, da er bei ZSKA Moskau spielte. 2012 beendete er seine Karriere bei den Russen.
PLATZ 16: Adailton (Stade Rennes) - Potenzial von 73 mit 21 Jahren. Wechselte anschließend in seine Heimat nach Brasilien und spielte nie wieder in einer Topliga in Europa. 2017 Karriere bei Miami beendet.
© imago images
PLATZ 16: Adailton (Stade Rennes) - Potenzial von 73 mit 21 Jahren. Wechselte anschließend in seine Heimat nach Brasilien und spielte nie wieder in einer Topliga in Europa. 2017 Karriere bei Miami beendet.
PLATZ 12: Valera (Atletico Madrid) - Potenzial von 74 mit 20 Jahren. Spielte neben einigen Jahren bei Atletico auch eine lange Zeit beim FC Getafe. Im Sommer 2015 beendete er seine Profi-Laufbahn.
© imago images
PLATZ 12: Valera (Atletico Madrid) - Potenzial von 74 mit 20 Jahren. Spielte neben einigen Jahren bei Atletico auch eine lange Zeit beim FC Getafe. Im Sommer 2015 beendete er seine Profi-Laufbahn.
PLATZ 12: Nigel de Jong (Ajax Amsterdam) - Potenzial von 74 mit 20 Jahren. Sein Stern ging beim HSV auf, ehe er auch für Milan und ManCity spielte. Zudem war er ein halbes Jahr in Mainz. Seit 2019 kickt er in Katar.
© imago images
PLATZ 12: Nigel de Jong (Ajax Amsterdam) - Potenzial von 74 mit 20 Jahren. Sein Stern ging beim HSV auf, ehe er auch für Milan und ManCity spielte. Zudem war er ein halbes Jahr in Mainz. Seit 2019 kickt er in Katar.
PLATZ 12: Robert Huth (FC Chelsea) - Potenzial von 74 mit 21 Jahren. Erreichte 2016 mit Leicester City eine Sensation, als die Foxes überraschend die Premier League gewannen. 2018 beendete er seine Karriere.
© imago images
PLATZ 12: Robert Huth (FC Chelsea) - Potenzial von 74 mit 21 Jahren. Erreichte 2016 mit Leicester City eine Sensation, als die Foxes überraschend die Premier League gewannen. 2018 beendete er seine Karriere.
PLATZ 12: Philipp Lahm (FC Bayern München) - Potenzial von 74 mit 21 Jahren. Nach einer erfolgreichen Leihe beim VfB gewann er mit dem FC Bayern alles, was es zu holen gab. Inzwischen ist er nicht mehr aktiv.
© imago images
PLATZ 12: Philipp Lahm (FC Bayern München) - Potenzial von 74 mit 21 Jahren. Nach einer erfolgreichen Leihe beim VfB gewann er mit dem FC Bayern alles, was es zu holen gab. Inzwischen ist er nicht mehr aktiv.
PLATZ 9: Marcell Jansen (Borussia Mönchengladbach) - Potenzial von 76 mit 19 Jahren. Nachdem er in München scheiterte, wechselte er 2009 zum HSV. Dort ist er inzwischen Präsident und Aufsichtsratsvorsitzender.
© imago images
PLATZ 9: Marcell Jansen (Borussia Mönchengladbach) - Potenzial von 76 mit 19 Jahren. Nachdem er in München scheiterte, wechselte er 2009 zum HSV. Dort ist er inzwischen Präsident und Aufsichtsratsvorsitzender.
PLATZ 9: Glen Johnson (FC Chelsea) - Potenzial von 75 im Alter von 21 Jahren. Wechselte 2009 für über 20 Millionen Euro zum FC Liverpool. Nach drei Jahren bei Stoke City beendete er 2019 seine Karriere.
© imago images
PLATZ 9: Glen Johnson (FC Chelsea) - Potenzial von 75 im Alter von 21 Jahren. Wechselte 2009 für über 20 Millionen Euro zum FC Liverpool. Nach drei Jahren bei Stoke City beendete er 2019 seine Karriere.
PLATZ 9: Dennis Cagara (Dynamo Dresden) - Potenzial von 75 mit 20 Jahren. Spielte in Deutschland auch für die Hertha BSC und den Karlsruher SC. Seit 2016 spielt er für FC Graesrödderne in Dänemark.
© imago images
PLATZ 9: Dennis Cagara (Dynamo Dresden) - Potenzial von 75 mit 20 Jahren. Spielte in Deutschland auch für die Hertha BSC und den Karlsruher SC. Seit 2016 spielt er für FC Graesrödderne in Dänemark.
PLATZ 7: Taye Taiwo (Olympique Marseille) - Potenzial von 76 mit 20 Jahren. Spielte unter anderem für Dynamo Kiew und den AC Milan. Nachdem er zuletzt in Finnland aktiv war, ist er seit Januar 2020 vereinslos.
© imago images
PLATZ 7: Taye Taiwo (Olympique Marseille) - Potenzial von 76 mit 20 Jahren. Spielte unter anderem für Dynamo Kiew und den AC Milan. Nachdem er zuletzt in Finnland aktiv war, ist er seit Januar 2020 vereinslos.
PLATZ 7: Philippe Senderos (FC Arsenal) - Potenzial von 76 mit 20 Jahren. Machte sich aufgrund einiger Leihgeschäfte schnell einen Namen als Wandervogel. Im Januar 2020 beendete er seine Karriere.
© imago images
PLATZ 7: Philippe Senderos (FC Arsenal) - Potenzial von 76 mit 20 Jahren. Machte sich aufgrund einiger Leihgeschäfte schnell einen Namen als Wandervogel. Im Januar 2020 beendete er seine Karriere.
PLATZ 5: Malik Fathi (Hertha BSC) - Potenzial von 77 mit 21 Jahren. Wechselte 2008 zu Spartak Moskau, um 2010 nach Mainz in die Bundesliga zurückzukehren. Beendete 2018 seine Karriere.
© imago images
PLATZ 5: Malik Fathi (Hertha BSC) - Potenzial von 77 mit 21 Jahren. Wechselte 2008 zu Spartak Moskau, um 2010 nach Mainz in die Bundesliga zurückzukehren. Beendete 2018 seine Karriere.
PLATZ 5: Gonzalo Javier Rodriguez (FC Villarreal) - Potenzial von 77 mit 21 Jahren. Blieb bis 2012 bei Villarreal, ehe er zur AC Florenz wechselte. Seit 2017 lässt er seine Karriere bei San Lorenzo in Argentinien ausklingen.
© imago images
PLATZ 5: Gonzalo Javier Rodriguez (FC Villarreal) - Potenzial von 77 mit 21 Jahren. Blieb bis 2012 bei Villarreal, ehe er zur AC Florenz wechselte. Seit 2017 lässt er seine Karriere bei San Lorenzo in Argentinien ausklingen.
PLATZ 4: Giorgio Chiellini (Juventus Turin) - Potenzial von 78 mit 21 Jahren. Seit Juli 2005 trägt er das Trikot der Alten Dame und legte es seither auch nicht mehr weg. Der inzwischen 35-Jährige hat noch Vertrag bis Saisonende.
© imago images
PLATZ 4: Giorgio Chiellini (Juventus Turin) - Potenzial von 78 mit 21 Jahren. Seit Juli 2005 trägt er das Trikot der Alten Dame und legte es seither auch nicht mehr weg. Der inzwischen 35-Jährige hat noch Vertrag bis Saisonende.
PLATZ 3: Per Mertesacker (Hannover 96) - Potenzial von 79 mit 19 Jahren. Nach seiner Zeit bei H96 erreichte er sowohl in Bremen als auch beim FC Arsenal Legendenstatus. Bei den Gunners arbeitet er heute im Nachwuchs.
© imago images
PLATZ 3: Per Mertesacker (Hannover 96) - Potenzial von 79 mit 19 Jahren. Nach seiner Zeit bei H96 erreichte er sowohl in Bremen als auch beim FC Arsenal Legendenstatus. Bei den Gunners arbeitet er heute im Nachwuchs.
PLATZ 2: Vincent Kompany (RSC Anderlecht) - Potenzial von 82 mit 19 Jahren. Nachdem er beim HSV den Durchbruch schaffte, ging es zu Manchester City. 2019 kehrte er als Spielertrainer nach Anderlecht zurück.
© imago images
PLATZ 2: Vincent Kompany (RSC Anderlecht) - Potenzial von 82 mit 19 Jahren. Nachdem er beim HSV den Durchbruch schaffte, ging es zu Manchester City. 2019 kehrte er als Spielertrainer nach Anderlecht zurück.
PLATZ 1: Sergio Ramos (FC Sevilla) - Potenzial von 83 mit 19 Jahren. Wechselte anschließend zu Real Madrid und stieg dort als Abwehrchef zur Vereinslegende auf. Sein Vertrag bei den Königlichen läuft 2021 aus.
© imago images
PLATZ 1: Sergio Ramos (FC Sevilla) - Potenzial von 83 mit 19 Jahren. Wechselte anschließend zu Real Madrid und stieg dort als Abwehrchef zur Vereinslegende auf. Sein Vertrag bei den Königlichen läuft 2021 aus.
1 / 1
Werbung
Werbung